Erweiterte Funktionen

Barings erweitert Europageschäft und finanziert Premiumobjekt in Berlin - Fondsnews


06.02.20 11:30
Barings

Boston (www.fondscheck.de) - Barings, einer der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat der deutschen Investmentgesellschaft Mikare Group ein erstrangiges, variabel verzinstes Darlehen in Höhe von 240,3 Millionen Euro zur Finanzierung des Baus eines 45.000 m2 großen gemischt genutzten Gebäudes in Berlin zur Verfügung gestellt, so Barings in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Sam Mellor, Head of Europe & Asia-Pacific Real Estate Debt, Barings, kommentierte: "Die Nachfrage nach Wohnraum in Berlin bleibt, unterstützt durch europaweite Trends der Urbanisierung, hoch. Dieses Neubauprojekt mit gemischter, vor allem aber Wohnnutzung wird von seiner attraktiven zentralen Lage profitieren, da es sich in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten befindet, und wir erwarten, dass es mit seinem Ausblick über ganz Berlin das Interesse sowohl deutscher als auch internationaler Käufer auf sich zieht. Die signifikanten Vorverkäufe belegen die hohe Flächennachfrage an diesem Standort, ein Trend, den wir auch auf dem Berliner Büromarkt beobachten."

Ben Silver, Leiter des Bereichs Global Real Estate Debt, Barings, fügte hinzu: "Deutschland ist ein Schlüsselmarkt in der ersten Phase der Erweiterung unserer europäischen Kreditplattform nach unserem Eintritt in den spanischen und niederländischen Markt im vergangenen Jahr. Wir suchen aktiv nach weiteren Gelegenheiten, unser Engagement im westeuropäischen Kreditmarkt auszubauen und damit den Erfolg unserer britischen Finanzierungsplattform zu wiederholen."

Das Darlehen mit einer Laufzeit von 36 Monaten wird den Bau von zwei, vorwiegend aus Wohnungen bestehenden Hochhäusern finanzieren, von denen eines 96 und das andere 86 Meter hoch ist. Die Türme umfassen 179 Eigentumswohnungen, 201 Mietwohnungen, 80 Serviced Apartments sowie ca. 6.600 m2 Bürofläche und ca. 2.100 m2 Einzelhandelsfläche. 43% der zum Verkauf stehenden Wohnungen sind bereits vorverkauft oder reserviert. Das Projekt wird voraussichtlich im 3. Quartal 2022 abgeschlossen.

Die Immobilie befindet sich in der Mediaspree - einer der am schnellsten wachsenden Lagen von Berlin unweit des Berliner Ostbahnhofs. Weitere nahe gelegene Attraktionen sind das Einkaufszentrum East Side Mall, die Mercedes-Benz Veranstaltungshalle, die berühmte Oberbaumbrücke und die East Side Gallery. (06.02.2020/fc/n/s)