Erweiterte Funktionen

ARTS Asset Management: Uwe Diehl ist neuer Head of Sales - Fondsnews


04.05.22 11:00
ARTS Asset Management

Wien (www.fondscheck.de) - Uwe Diehl ist neuer Vertriebsleiter bei ARTS Asset Management, so die ARTS Asset Management GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die österreichische Fondsgesellschaft hat mit Diehl einen versierten Vertriebsspezialisten mit langjähriger Führungserfahrung im Vertrieb von renommierten Asset Management-Gesellschaften an Bord geholt. Zuvor war er als Head of Sales für den DACH-Raum bei der Eyb& Wallwitz Vermögensmanagement GmbH in Frankfurt am Main tätig gewesen.

Zu seinen früheren Berufsstationen zählen unter anderem seine Tätigkeit als Geschäftsführer bei AXA Investment Managers sowie seine Funktionen als Head of Distribution für Deutschland und Österreich bei Lombard Odier Investment Managers und als Head of Sales für den DACH-Markt bei Henderson Global Investors. Dabei zeichnete sich Diehl sowohl für den Retail- als auch den institutionellen Vertrieb verantwortlich. In seiner 26-jährigen Berufslaufbahn in der Finanzindustrie konnte er sein Kunden- und Vertriebsnetzwerk kontinuierlich ausbauen.

"Der regelbasierte Ansatz von ARTS steht für Sicherheit und strukturiertes Handeln. Das ist genau das, was sich langfristig orientierte Anleger, gerade auch in unsicheren Zeiten, wünschen. Die vergangenen Wochen konnte ich mich vor Ort in Wien zusammen mit dem Team intensiv mit den Produkten auseinandersetzen. Jetzt freue ich mich darauf, das neu gewonnene Wissen meinen Kunden vermitteln zu dürfen", kommentiert Uwe Diehl.

"Mit Uwe Diehl haben wir einen hochkarätigen Vertriebsexperten gewonnen, der über ein hervorragendes Netzwerk verfügt. Unsere europaweiten Vertriebsaktivitäten sind bei ihm in guten Händen - davon bin ich überzeugt. Wir freuen uns alle auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", ergänzt Leo Willert, Gründer und Head of Trading bei ARTS Asset Management, die Neubesetzung. (04.05.2022/fc/n/p)