Die besten Russland-Aktienfonds - Fondsnews


19.07.19 15:00
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Unter dem Radar vieler Investoren konnten Russland-Aktienfonds im aktuellen 3-Jahresvergleich durchschnittlich +16,78% p.a. (in EUR) zulegen, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Welche Fonds dabei das derzeit beste Risiko-/Ertragsprofil vorweisen könnten, habe "e-fundresearch.com" in der neuesten Ausgabe von "Die Besten" analysiert.

Im Rahmen der vorliegenden Ausgabe von 'Die Besten' seien vom "e-fundresearch.com" Team sämtliche aktiv-gemanagte Russland-Aktien-Fonds (Morningstar-Kategorie: Russia Equity) berücksichtigt worden, die zum aktuellen Stichtag (15.07.2019) in zumindest einem Land der DACH-Region zum Vertrieb zugelassen gewesen seien und zusätzlich über einen durchgängigen Live-Track-Record von zumindest drei Jahren (per 30.06.2019) verfügt hätten.

Darüber hinaus seien ausschließlich Fondsstrategien analysiert worden, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 10 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in USD oder EUR (jeweils nicht gehedged) vorweisen könnten. Im Falle von multiplen Fondstranchen habe das "e-fundresearch.com" Team jeweils auf die älteste (zugelassene) Tranche zugegriffen. Zum aktuellen Bewertungsstichtag habe sich aufgrund dieser Kriterien ein aus 19 unterschiedlichen Strategien bestehendes Fondsanalyse-Universum ergeben.

Die Grafik der Experten präsentiere sämtliche 19 Fonds des untersuchten Universums hinsichtlich der jeweils über 3-Jahre (per 30.06.2019) erzielten Risiko-Ertrags-Profile (in EUR). Risiko sei dabei in Form von annualisierter 3-Jahres-Volatilität, Ertrag in Form von annualisierter 3-Jahres-Performance (Total-Return-Basis) berücksichtigt worden.

Neben den Risiko/Ertrags-Koordinaten sämtlicher in dieser Analyse berücksichtigten Fondstranchen finde man außerdem auch das Risiko/Ertrags-Profil des Marktes bzw. der Benchmark in der Grafik hervorgehoben dargestellt ("Fadenkreuz"). Zum aktuellen Stichtag sei es zwölf der untersuchten Manager gelungen, die für diese Analyse gewählte Referenz-Benchmark (MSCI Russia 10-40 NR USD) auf 3-Jahres-Sicht zu schlagen.

36,84 Prozent (7 von 19 Fonds) der untersuchten Russland-Aktien-Manager sei es gelungen, die Benchmark bei niedrigerem Risiko (=niedrigere Volatilität) zu übertreffen. Der Anteil an Fonds, welche die Benchmark zwar hätten schlagen können, hierfür jedoch ein erhöhtes Risiko hätten eingehen müssen (=höhere Volatilität) belaufe sich auf 26,32 Prozent (5 von 19 Fonds).

Die Kehrseite der Medaille: Insgesamt sieben der analysierten Russia Equity Manager hätten den MSCI Russia 10-40 NR USD auf 3-Jahressicht performancemäßig nicht schlagen können. Fünf dieser Fonds hätten die (im Vergleich zur Benchmark) niedrigere erwirtschaftete Performance immerhin auch durch eine geringere Volatilität (niedrigeres Risiko) rechtfertigen können, wohingegen zwei Fonds (10,53 Prozent des gesamten untersuchten Universums) weder eine bessere Performance noch ein niedrigeres Risiko vorweisen könnten.

Der von "e-fundresearch.com" über alle 19 Strategien gemessene 3-Jahres-Performance-Durchschnitt (arithmetisch) liege zum Stichtag bei 16,78 Prozent (p.a.) - die Median-Performance bei 17,43 Prozent (p.a.). Dass sich eine gründliche Fondsanalyse auch in dieser Assetklasse auszahlen könne, zeige ein Blick auf das beobachtete Performance-Spektrum, das von 10,63 Prozent (p.a.) (schwächster Fonds) bis 20,75 Prozent (p.a.) (stärkster Fonds) reiche.

In welchem Ausmaß Russia Equity Fondsmanager in den letzten 3-Jahren auch Abwärtsrisiken hätten managen können, habe "e-fundresearch.com" anhand der für das Analyseuniversum beobachteten Maximum Drawdowns (maximaler kumulierter Verlust) analysiert.

Im arithmetischen Durchschnitt über alle untersuchten Fondsstrategien habe ein Maximum Drawdown von -15,99 Prozent gemessen werden können, die Benchmark weise in selbigem Vergleichsraum einen höheren (schlechteren) Maximum Drawdown von -19,24 Prozent auf. 5,26 Prozent der analysierten Manager müssten auf aktueller 3-Jahres-Sicht einen im Vergleich zum Index höheren Maximum Drawdown vorweisen - die Bandbreite der beobachteten Maximal-Verluste reiche von -10,95 Prozent (geringster Maximum Drawdown) bis -22,16 Prozent (höchster Maximum Drawdown). Dass es auch Fondsmanager gebe, denen das Management der Downside sehr gut zu gelingen scheine, zeige ein Blick auf die aktuellen Top-5-Fonds: Für diese Kohorte habe ein durchschnittlicher Maximum Drawdown von -12,92 Prozent gemessen werden können - knapp 33 Prozent niedriger als der Benchmark-Drawdown.

Gemessen an den - über einen 3-Jahres-Zeitraum - besten Risiko/Rendite-Profilen (Sharpe-Ratio) werde die Top-10-Liste der besten Russland-Aktien-Fonds derzeit von Strategien aus den Häusern Neptune (Neptune Russia Fund), SEB (SEB Russia Fund), Danske Invest (Danske Invest SICAV - Russia), BNP Paribas (Parvest Equity Russia Opportunities Fund) und Amundi (Amundi Funds - Russian Equity) angeführt.

Die aktuellen Top-10 Fonds:

1. Neptune Russia & Greater Russ A Acc USD (ISIN GB00B60T5T21 / WKN A0N9GD)
2. SEB Russia C EUR
3. Danske Invest Russia A
4. Parvest Equity Russia Opps C C (ISIN LU0265268689 / WKN A0NCZP)
5. Amundi Fds Russian Equity E2 EUR C (ISIN LU1883868140 / WKN A2PC8X)
6. Russian Prosperity (Luxembourg) A USD
7. Parvest Equity Russia C C (ISIN LU0823431720 / WKN A1T8Z2)
8. JPM Russia A (dist) USD (ISIN LU0215049551 / WKN A0HGJS)
9. Pictet-Russian Equities I USD
10. HSBC GIF Russia Equity AC

Quelle: e-fundresearch.com Data GmbH, Morningstar Direct. Datenabfrage am 15.07.2019. Alle Werte per Performancewerte per Stichtag 30.06.2019. Vertriebszulassungen seien unbedingt zu beachten. Alle Daten ohne Gewähr.

Weitere Details unter: https://e-fundresearch.com/funds/artikel/35947-die-besten-russland-aktienfonds (News vom 18.07.2019) (19.07.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,374 $ 1,367 $ 0,007 $ +0,51% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00B60T5T21 A0N9GD 1,51 $ 1,16 $
Werte im Artikel
1,37 plus
+0,51%
9,54 minus
-0,47%
6,19 minus
-0,56%
138,54 minus
-0,75%
87,60 minus
-0,80%
21,58 minus
-1,46%
12,61 minus
-1,79%
6,13 minus
-2,00%
102,04 minus
-2,21%