Wertsicherungskonzept des Veri ETF-Allocation Defensive greift zum zweiten Mal in 2019 - Fondsnews


08.05.19 14:30
La Française AM

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wird die Wertuntergrenze des bewusst konservativ ausgerichteten Mischfonds Veri ETF-Allocation Defensive (R) (ISIN DE0005561666 / WKN 556166, R; ISIN DE000A0MKQP6 / WKN A0MKQP, W; ISIN DE000A114522 / WKN A11452, I) angehoben, so La Française Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Somit fallen die bisher erzielten Gewinne ebenfalls unter den Schutzschirm des Wertsicherungskonzeptes Risk@Work.

Der Mischfonds Veri ETF-Allocation Defensive (R) zeichnet sich durch eine fest definierte maximale Verlustobergrenze (Wertuntergrenze) aus. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:1 Million wird der mögliche Verlust gegenüber dem Erstkurs des Jahres auf höchstens sechs Prozent begrenzt. Steigt der Kurs gegenüber dem Jahresanfang um zwei Prozent, wird diese Wertuntergrenze nachgezogen. Genau dies ist jetzt zum zweiten Mal geschehen, als der Fonds Anfang Mai ein Plus von über 4 Prozent in diesem Jahr erreichte.

"Die breite positive Entwicklung bei Aktien und Anleihen in 2019 führte in unserem Fonds zu einem deutlichen Plus. Das versetzt uns in die Lage, die Sicherheitsstufe zum zweiten Mal kurz hintereinander hochzuziehen. Die bisherigen Gewinne aus 2019 stehen jetzt auch unter dem Schutz von Risk@Work. Oder anders ausgedrückt: Unser Fonds wird mit einer Wahrscheinlichkeit von eins zu einer Million nicht mehr als zwei Prozent unter den Erstkurs vom Jahresanfang fallen", erklärt Hauke Hess, der das Fondsmanagement leitet und die Risk@Work-Methode entwickelt hat.

Basis für diese dynamische Risikobegrenzung ist das eigens entwickelte Risikomanagementsystem Risk@Work. Es ist in der Lage Verlustszenarien zu simulieren, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9999 Prozent (1:1 Mio.) zu keinem Zeitpunkt überschritten werden. Dieses hochmoderne Risikomaß gleicht einem Sicherheitsnetz, das Anleger selbst in extrem volatilen Marktphasen vor dem freien Fall bewahren soll. Gleichzeitig wird das Risikonetz bei positiver Marktentwicklung angehoben, wenn unterjährig Gewinnschwellen erreicht werden.

Neben der Integration von Risk@Work in diesen Publikumsfonds steuert das Risikomanagementsystem institutionelle Portfolien mit einem Gesamtvolumen von deutlich über 6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zum Veri ETF-Allocation Defensive finden Sie hier: https://la-francaise-am.de/produkte/vermoegensverwaltende-fonds/veri-etf-allocation-defensive-r.html (08.05.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,852 € 12,941 € -0,089 € -0,69% 29.10./17:12
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005561666 556166 14,15 € 12,55 €
Werte im Artikel