Erweiterte Funktionen

Vanguard ernennt Marco Corsi zum Leiter des neuen Vanguard Global ETF Research Centre - ETF-News


22.10.18 13:00
Vanguard

London (www.fondscheck.de) - Vanguard hat Marco Corsi zum Leiter des neuen Vanguard Global ETF Research Centre ernannt, so Vanguard in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Team sitzt in London und analysiert neben ETFs auch das Verhalten von ETF-Anlegern.

Unter der Leitung von Marco Corsi wird das Team ETF-Research, Markteinschätzungen und andere Inhalte für institutionelle Investoren, Finanzintermediäre und selbstständige Anleger erstellen. Börsennotierte Fonds haben inzwischen die höchsten Wachstumsraten aller Anlageprodukte. Nach zwei Jahren positiver Mittelzuflüsse hat das Anlagevolumen von ETFs im Februar 2018 zum ersten Mal die Marke von USD 5 Bio. überschritten. Per 31. Juli 2018 verwaltet Vanguard USD 968,1 Mrd. in ETFs.

Marco Corsi kommt von BlackRock, wo er zuletzt als Director von iShares das EMEA Product Research and Innovation Team leitete. Zuvor war er bei Decura, Barclays und Merrill Lynch. Er hat einen Master von der Universität Paris VI sowie einen Doktor in angewandter Mathematik von der Universität Paris VII und der Universität Padova. Marco Corsi berichtet an Axel Lomholt, Head of International ETFs.

Axel Lomholt, Head of International ETFs, kommentierte: "Wir bauen ein eigenes Research Team auf, das sich mit wichtigen ETF-Themen auseinandersetzt und Anlegern, Regulierern und anderen Einflussnehmern aktuelle und wertvolle Einschätzungen liefern wird. Als weltweit führender ETF-Anbieter will Vanguard erstklassigen Research zu diesem beliebten Anlageprodukt und seiner Verwendung durch unterschiedliche Anleger erstellen."

Das Londoner Team wird eng mit den anderen Vanguard Research Teams weltweit zusammenarbeiten. Vanguard gehört seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern von Studien und Kommentaren zum Thema Vermögensanlage und Altersvorsorge. Die Vanguard Investment Strategy Group veröffentlicht regelmäßig White Papers, Web-Inhalte und wissenschaftliche Artikel zu Themen wie Portfolioaufbau, Anlagestrategien, aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und Markt-Trends.

Das Vanguard Center for Investor Research untersucht das Anlageverhalten von Privatanlegern und hat zu Beginn des Jahres seine wichtigste Studie How America Saves vorgestellt. Planträger, Berater, Aufsichtsbehörden und Wissenschaftler beziehen sich regelmäßig auf diesen Bericht und nutzen ihn als Benchmarking-Instrument oder als Vorlage für bewährte Prinzipien im Aufbau von 401(k)-Vorsorgeplänen. Ähnliche Studien hat das Center für Australien und Großbritannien erstellt.

Vanguard verwaltet ein Vermögen von USD 5,2 Bio. für mehr als zwanzig Millionen Anleger weltweit (Stand: 31. Juli 2018). Als eine der größten Fondsgesellschaften der Welt bietet Vanguard zahlreiche kosteneffiziente Fonds, ETFs und Dienstleistungen an. Das Unternehmen wurde 1975 gegründet und hat seinen Stammsitz in Malvern, Pennsylvania. In Europa verwaltet Vanguard aktuell über USD 175 Mrd. (Stand: Ende September 2018). (22.10.2018/fc/n/e)