Erweiterte Funktionen

UBS Asset Management erweitert Vertriebsteam für das institutionelle Geschäft und die ETF-Sparte - ETF-News


13.03.18 14:16
UBS

Zürich (www.fondscheck.de) - UBS Asset Management in Deutschland baut zum Jahresstart sein Vertriebsteam aus, so UBS in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Im Bereich Institutional Client Coverage kommt mit Jan Schneider ein erfahrener Executive Director ins Team. Er berichtet an Miriam Uebel, Leiterin Regulierte Kunden & Consultant Relations bei UBS Asset Management (Deutschland) GmbH. In der passiven Investmentsparte von UBS Asset Management verstärkt Henning Kahre als Director das Vertriebsteam der ETF-Sparte und berichtet an Dag Rodewald, Leiter Passive & ETF Specialist Sales Deutschland & Österreich bei UBS.

Jan Schneider betreut seit dem 1. Januar 2018 institutionelle Kunden von UBS Asset Management in Deutschland als Executive Director. Er verfügt über mehr als neun Jahre Erfahrung im Asset Management und betreute zuvor bei der DekaBank im institutionellen Vertrieb Inland Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke.

Reiner Hübner, Geschäftsführer Portfoliomanagement & Institutioneller Vertrieb bei UBS Asset Management (Deutschland) GmbH: "Über diesen Zuwachs freuen wir uns ganz besonders. Mit Jan Schneider kommt ein versierter Mitarbeiter in unser Vertriebsteam, der die Bedürfnisse und Wünsche institutioneller Kunden genauestens kennt und der uns beim Ausbau bestehender und dem Aufbau neuer Kundenbeziehungen geradezu perfekt ergänzen wird. Ich bin davon überzeugt, dass sich die umfangreiche Branchenerfahrung von Jan Schneider sowie seine vielen Kontakte für uns in diesem Zusammenhang als wertvoll erweisen werden."

Ebenfalls neu bei UBS Asset Management ist Henning Kahre, der die ETF-Sparte des Vermögensverwalters im Vertrieb unterstützt. In der Position des Directors wird er zukünftig Kunden in Deutschland und Österreich betreuen. Bevor Kahre im Januar bei UBS startete, arbeitet er für die Solactive AG als Head of Research und zuvor als Head of Equity Indexing. Neben der Entwicklung und Umsetzung der Geschäftsstrategie lag sein Fokus dabei unter anderem auf der Entwicklung firmeneigener Indices. (13.03.2018/fc/n/e)