Scope bewertet den Standard Life Investments Global Equity Impact Fund mit dem Top-Rating B - Fondsnews


18.09.19 11:00
Scope Analysis

Berlin (www.fondscheck.de) - Die Ratingagentur Scope hat den Standard Life Investments Global Equity Impact Fund analysiert, so die Experten von Scope Analysis.

Der Fonds sei von Aberdeen Standard im Oktober 2017 aufgelegt worden und investiere weltweit in Unternehmen mit dem Thema "Impact". Aufgrund der überzeugenden qualitativen Ergebnisse ergebe sich für den Standard Life Investments Global Equity Impact Fund ein Top-Rating von "Gut" (B).

Der Standard Life Investments Global Equity Impact Fund überzeuge als aktiv gemanagter Fonds, der weltweit in Unternehmen anlege, die eine Lösung der globalen sozialen und Umweltprobleme anbieten und zugleich nachhaltig positive Erträge erzielen würden.

Aberdeen Standard lehne sich hierbei an die 17 Ziele der Vereinten Nationen an, die "UN Sustainable Development Goals", die im Jahr 2015 in der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung von der UN-Generalversammlung beschlossen worden seien. Die Agenda adressiere als Oberziele ein nachhaltiges Wirtschaften mit natürlichen Ressourcen, die Verminderung der sozialen Ungleichgewichte sowie den Erhalt des Ökosystems.

Das Portfoliomanagement sei befreit von Benchmarkvorgaben und investiere als fundamental orientierter Investor auf Basis eines auf Einzelwertanalyse basierenden Investmentprozesses.

Aberdeen Standard definiere auf Basis der UN-Ziele acht investierbare Themenblöcke, in welchen passende Unternehmen gesucht würden. Hierzu würden etwa die Blöcke "Education & Employment", "Financial Inclusion" oder "Sustainable Energy" gehören. Die rund 150 Aktienanalysten von Aberdeen Standard würden rund 3.000 Titel analysieren. Jene Unternehmen, die über eine Kaufempfehlung der zuständigen Analysten verfügen würden, würden vom Impact Investing Team weitergehend analysiert und einem Screening nach ESG-Kriterien unterzogen. Übrig bleiben würden nur Unternehmen, die nach Ansicht des Teams ESG-Kriterien als Teil des Geschäftsmodells berücksichtigen würden. Diese Unternehmen würden anschließend einer tiefer gehenden Analyse hinsichtlich ihrer Eignung als "Impact Investment" unterzogen.

Aberdeen Standard Investments sei mit einem verwalteten Vermögen von fast 800 Mrd. USD einer der größten Asset Manager weltweit. Aberdeen Standards Erfahrung im Bereich "Sustainability/ESG" reiche bis in das Jahr 1992 zurück. Bereits seit 2006 würden im Risikomanagement-Prozess ESG-Faktoren berücksichtigt.

Der Fonds werde vom "Impact Investing Team" gemanagt, dem derzeit neun Investmentprofis angehören würden. Die Teammitglieder hätten eine durchschnittliche Kapitalmarkterfahrung von mehr als 16 Jahren. Der Lead Portfoliomanager Dominic Byrne blicke auf bereits 19 Jahre Erfahrung zurück.

Aufgrund des gut ausgebildeten Research- und ESG-Teams sei die Abhängigkeit von Broker Research relativ gering. Positiv sei auch der enge Kontakt des Teams mit Portfoliounternehmen vor Ort zu nennen.

Die gute Bewertung sei vor allem auf folgende Aspekte zurückzuführen:

- Scope bewerte das Investment Team mit "sehr gut". Aberdeen Standard verfüge über ein personell ausgesprochen gut aufgestelltes Team. Die Erfahrung im Bereich Sustainability/ESG reiche bis in das Jahr 1992 zurück. Der Fonds profitiere somit von der hohen Expertise und Erfahrung mit ESG-Themen.

- Positiv zu sehen sei auch der enge Kontakt des Teams mit Portfoliounternehmen vor Ort - unter anderem durch Zugriff auf lokal ansässige Analysten.

- Die Performancehistorie des Fonds sei noch relativ gering mit einem Track Record von 22 Monaten. In diesem Zeitraum liege der Fonds mit einer Performance von 5,0% hinter seiner relativ heterogenen Vergleichsgruppe "Aktien Nachhaltigkeit/Ethik Welt", die im Mittelwert 9,9% erzielt habe. Allerdings habe sich die Performance jüngst deutlich verbessert. Im aktuellen Kalenderjahr liege der Fonds mit 19,5% über dem Durchschnitt der Peergroup (18,3%).

- Das Risikomanagement des Standard Life Investments Global Equity Impact Fund sei nach Ansicht von Scope klar definiert, diszipliniert und umfangreich. Positiv zu vermerken sei, dass die Volatilität des Fonds mit 11,1% p.a. seit Auflage unter dem Mittelwert der Peergroup liege (12,9% p.a.).

Die Scope-Analysten würden die Analyse des Fonds am 25.09.2019 um 11:30 Uhr in einer Telefon- und Webkonferenz vorstellen. Teilnehmer könnten nach einer kurzen Präsentation Fragen zum Fonds und zum Rating stellen. (18.09.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,7164 € 10,7231 € -0,0067 € -0,06% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1697922752 A2H5MZ 10,78 € 8,81 €