Schroders ernennt Head of Sustainable Credit


18.09.19 14:00
Schroders

London (www.fondscheck.de) - Die deutsche Schroders-Niederlassung verzeichnet weiteres Wachstum: Ab sofort ist Saida Eggerstedt als Head of Sustainable Credit für den Asset Manager in Frankfurt am Main tätig, so Schroder in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit setzt Schroders den Ausbau nachhaltiger Investment-Strategien fort und stärkt gleichzeitig die Bedeutung des hiesigen Standorts. Erst Mitte August hatte Schroders Deutschland den Erhalt der Lizenz für Portfoliomanagement und den Aufbau des Multi-Asset-Teams bekanntgegeben.

Saida Eggerstedt kommt von Deka Investments, wo sie die Position Head of Corporates, Financials innehatte. Als Portfoliomanagerin verantwortete sie den Fonds Deka-Nachhaltigkeit Renten, der durch ihr Management mittlerweile durchgehend eine 5-Sterne-Bewertung von Morningstar besitzt. Zu ihren weiteren vorherigen Stationen zählen Standard Life Investments sowie Union Investment, wo sie jeweils an der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und Unternehmensanleihen-Investments fungierte. Insgesamt verfügt sie als Fondsmanagerin über eine mehr als zehnjährige Erfahrung mit nachhaltigen Unternehmensanleihen-Strategien für institutionelle und intermediäre Anleger.

In ihrer neuen Position in der globalen Anlageplattform berichtet Saida Eggerstedt an Patrick Vogel, Head of European Credit bei Schroders. Dabei kommt ihr eine entscheidende Rolle beim Ausbau des Angebots an nachhaltigen Unternehmensanleihen-Strategien in der Investmentplattform von Schroders zu. Sie wird ihre Tätigkeit als Portfoliomanagerin für nachhaltige Unternehmensanleihen-Strategien fortsetzen und dazu eng mit dem Nachhaltigkeits-Team von Schroders zusammenarbeiten, das von Jessica Ground, Global Head of Stewardship, geleitet wird.

Patrick Vogel, Head of European Credit:

"Mit Saida Eggerstedt gewinnen wir eine ausgewiesene Expertin – sowohl für das Thema Nachhaltigkeit als auch für nachweislich erfolgreiche Kapitalanlagen in Unternehmensanleihen. Sie verleiht unserem Team eine ausgeprägte Nachhaltigkeitsperspektive und wird unser Angebot an nachhaltigen Kreditstrategien entscheidend weiterentwickeln."

Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH:

"Für die von uns betreuten Investoren sind die Faktoren Nachhaltigkeit und hochwertige Credit-Strategien sehr wichtig und wir verzeichnen eine starke Nachfrage bei Lösungen, die diese Aspekte miteinander kombinieren. Mit Saida Eggerstedt bauen wir unsere zugehörigen Kompetenzen weiter aus und können Kunden die für die passenden Konzepte anbieten.
Die Personalie markiert für unsere deutsche Niederlassung zudem einen wichtigen Schritt beim Ausbau des Fondsmanagements vor Ort. Erst kürzlich haben wir aktives Portfoliomanagement in Frankfurt am Main im Bereich Multi-Asset unter der Leitung von Ingmar Przewlocka eingeführt. Zusätzliche Fondsmanager und weitere Anlageklassen werden im Laufe des Jahres folgen."

Jessica Ground, Global Head of Stewardship:

"Bereits seit 20 Jahren integrieren wir ESG in unsere Investmentprozesse. Dies ist aus unserer Sicht unverzichtbar, um angesichts eines sich kontinuierlich verändernden Marktumfelds langfristige und nachhaltige Renditen für unsere Kunden zu erzielen. Mit Saida Eggerstedt möchten wir unsere Fähigkeit, die bestmöglichen ESG-Unternehmensanleihen-Strategien für Anleger anzubieten, weiter stärken."

Die von den Vereinten Nationen unterstützte Investoreninitiative Principles for Responsible Investment (PRI) hat Schroders erst im vergangenen Monat für sein Engagement für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen mit der höchsten Auszeichnung geehrt - im bereits fünften Jahr in Folge.

Mit Stand vom 30. Juni 2019 verwaltet das Unternehmen im Auftrag seiner weltweiten Kunden 78,1 Milliarden Pfund Sterling in festverzinslichen Anlagestrategien. Der Bereich macht damit knapp ein Fünftel der gesamten Assets under Management von Schroders aus.
(18.09.2019/fc/n/p)