Neuer UBS-ETF auf Xetra: Carry Trade unterschiedlicher Laufzeiten von Rohstoff-Futures - ETF-News


23.01.20 13:52
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Seit Mittwoch ist ein neuer Exchange Traded Fund von UBS Global Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar, so die Deutsche Börse AG.

Mit dem UBS ETF (IE) CMCI Commodity Carry SF UCITS ETF (USD) A-acc (ISIN IE00BKFB6L02 / WKN A2PRV7) würden Anleger Zugang zu einer Rohstoffstrategie erhalten, die gleichzeitig eine Short- und Long-Position in zwei Rohstoffindices eingehe. Beide Indices würden die gleichen Rohstoffe aber mit unterschiedlichen Future-Laufzeiten enthalten. Das Ziel sei die Maximierung der Rollrendite. Dabei sei ein Netto-Engagement durch Überhang der Short- oder Long-Position an den Rohstoffmärkten nahezu ausgeschlossen. Carry Trades seien Trading-Strategien, bei denen Zins- oder wie in diesem Fall Zeitwertdifferenzen ausgenutzt würden. Der Index setze eine 2,5-Hebelwirkung ein.

Name/ Anlageklasse/ Laufende Kosten/ Ertragsverwendung/ Referenzindex

UBS ETF (IE) CMCI Commodity Carry SF UCITS ETF (USD) A-acc/ Rohstoffindex-ETF/ 0,34 Prozent/ Thesaurierend/ UBS Bloomberg CM-BCOM Outperformance Strategy Index ex-Precious Metals 2.5 Leveraged Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasse derzeit insgesamt 1.508 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 11 Mrd. Euro sei Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa. (News vom 22.01.2020) (23.01.2020/fc/n/e)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
94,40 € 94,04 € 0,36 € +0,38% 28.02./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00BKFB6L02 A2PRV7 94,40 € 89,85 €