Neue Renten-ETFs von db X-trackers bilden Entwicklung von Anleihen höchster Bonität ab


20.03.12 11:44
db x-trackers

Frankfurt (www.fondscheck.de) - db X-trackers, Deutsche Bank Exchange Traded Funds (ETFs), hat heute zwei neue ETFs an der Deutschen Börse AG gelistet, die die Entwicklung von Bundesanleihen beziehungsweise von Euro-Anleihen mit höchster Bonität verfolgen, so das Unternehmen in seiner aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte aus dem Wortlaut der Pressemitteilung:

Der db x-trackers II iBoxx Euro Germany 3-5 Total Return Index ETF (ISIN LU0613540854 / WKN nicht bekannt) hat das Anlageziel, die Wertentwicklung des iBoxx Euro Germany 3-5 Total Return Index möglichst genau abzubilden. Dabei handelt es sich um einen Renten-Index, der die Entwicklung von Staatsanleihen mit Laufzeiten von 3-5 Jahren verfolgt, die von der deutschen Bundesregierung begeben wurden. Für alle Anleihen ist ein ausstehendes Volumen von mindestens zwei Milliarden Euro erforderlich, um für eine Aufnahme in den Index in Betracht zu kommen. Der Index wird auf Basis der Gesamtrendite (Total Return") berechnet, das heißt Kuponzahlungen werden in den Index reinvestiert. Die Gesellschaft kann bei dem neu gelisteten db x-trackers II iBoxx Euro Germany 3-5 Total Return Index ETF Zinseinnahmen aus den im Fondsvermögen enthaltenen Anleihen an die Anleger ausschütten.

Als zweiter neuer ETF wurde heute der db x-trackers II iBoxx € Sovereigns Eurozone AAA 1-3 Total Return Index ETF (ISIN LU0613540938 / WKN nicht bekannt) an der Deutschen Börse AG gelistet. Der Index, der von diesem ETF abgebildet werden soll, enthält die auf Euro lautenden Staatsanleihen mit Laufzeiten von 1 bis 3 Jahren, die von Regierungen der Eurozone begeben werden und über ein Rating von AAA verfügen. Mit "AAA" wird die höchste Note bezeichnet, die Ratingagenturen für die Bonität der Anleihen-Emittenten vergeben. Für die Auswahl der Anleihen sind die Bewertungen der großen Ratingagenturen Standard & Poor's, Moody's und Fitch Ratings maßgeblich. Derzeit enthält der Index Anleihen aus Deutschland (44 Prozent Indexgewichtung), Frankreich (36 Prozent), Niederlande (11 Prozent), Österreich (6 Prozent), Finnland (2 Prozent) und Luxemburg (0,4 Prozent, Quelle Deutsche Bank; Stand 12. März 2012). Auch dieser Index wird auf Basis des "Total Return" berechnet, das heißt Kuponzahlungen werden in den Index reinvestiert.

"Wir sehen bei Investoren eine große Nachfrage nach ETFs, die die Entwicklung von Staatsanleihen höchster Bonität abbilden", sagt Thorsten Michalik, Leiter Deutsche Bank Exchange Traded Funds (ETFs). "Mit den beiden neuen ETFs erweitern wir unsere Produktpalette weiter, damit Anleger passgenau an der Entwicklung dieses Segments in einem Depot partizipieren können." Bisher bietet db X-trackers bereits seit Januar 2010 einen ETF an, dessen unterliegender Index Bundesanleihen mit einer kürzeren Laufzeit als beim neuen Produkt abbildet, und zwar von 1 bis 3 Jahren, sowie einen ETF auf die Entwicklung des gesamten Laufzeitenspektrums bei Bundesanleihen. Außerdem hat db X-trackers seit September 2010 einen ETF aufgelegt, der die Entwicklung des gesamten Marktes von Euro-Staatsanleihen mit AAA-Rating verfolgt. Diese drei ETFs verwalten aktuell ein Fondsvolumen von zusammen 370 Millionen Euro (Quelle: Deutsche Bank, Stand 19. März 2012).

Mit einer Palette von 40 Renten-ETFs stellt db X-trackers derzeit das größte Angebot in diesem Segment unter allen Anbietern in Europa. (20.03.2012/fc/n/e)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
182,45 € 182,45 € -   € 0,00% 23.04./11:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0613540854 DBX0JE 185,12 € 178,59 €
Werte im Artikel
161,19 plus
0,00%
Weitere Analysen & News mehr >
25.07.13 , Xetra Newsboard
XFRA DIVIDEND INFORMATION - 25.07.20 [...]
25.07.13 , Xetra Newsboard
XETR DIVIDEND INFORMATION - 25.07.20 [...]