Erweiterte Funktionen

Mediolanum International Funds ernennt zwei neue Abteilungsleiter - Fondsnews


28.10.20 13:00
Mediolanum International Funds

Dublin (www.fondscheck.de) - Mediolanum International Funds Ltd (Mediolanum), der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, setzt seinen Wachstumskurs fort und ernennt Karoline Keane zum Head of Product Development sowie Alberto Nova zum Head of Marketing & Communications, so Mediolanum International Funds in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Karoline Keane wird für das Management und die Weiterentwicklung der Anlagelösungen des Unternehmens verantwortlich sein und die Produktentwicklung für den zunehmend diversifizierten Kundenstamm verantworten. Keane verfügt über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für private und institutionelle Anleger. Sie kommt von Man Group plc, wo sie erst als Head of Client Operations und zuletzt als Direktorin für Produktentwicklung im Bereich Global Sales Product Management tätig war. Zuvor war Keane Vizepräsidentin bei Citibank Europe plc und arbeitete im Bereich Investor Relations bei The Children's Investment Fund.

Der neue Leiter für Marketing und Kommunikation, Alberto Nova, verfügt über fast zwei Jahrzehnte Marketingerfahrung in der Vermögensverwaltung, im Bankwesen und in den Netzwerken von Finanzberatern. Alberto Nova kommt von Legg Mason, wo er als Marketingleiter für Italien und die Region Iberia zuständig war. Eine weitere Station seiner Laufbahn war die Tätigkeit als European Marketing Manager für Invesco. Davor arbeitete er als Kommunikationsmanager bei Intesa Sanpaolo und bei Fideuram. Er wird die Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie des Unternehmens leiten, um die Bekanntheit von Mediolanums Produkten und Dienstleistungen bei Finanzberatern und Investoren in ganz Europa zu fördern.

Keane und Nova berichten direkt an Furio Pietribiasi, CEO von Mediolanum International Funds. Pietribiasi sagt: "Diese Neuzugänge zeigen einmal mehr, dass wir die Messlatte bei der Betreuung unserer Kunden höher legen und gleichzeitig weiter in unsere Kompetenzen investieren, um die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern. Die Ernennungen von Karoline Keane und Alberto Nova sind ein logischer nächster Schritt beim Ausbau unseres zunehmend spezialisierten Investmentteams, um nicht nur den klassischen Privatkunden, sondern auch institutionellen Anlegern, die unsere Leistungen zunehmend nachfragen, eine größere Vielfalt an ausgereiften Produkten bieten zu können. Durch die Erweiterung des Teams mit neuen Kompetenzen verbessern wir kontinuierlich unsere Standards, um mit den besten und größten internationalen Akteuren in Wettbewerb treten zu können."

Die Ernennungen von Keane und Nova folgen auf zahlreiche Neuzugänge innerhalb der letzten 18 Monate. Entgegen dem allgemeinen Branchentrend hat Mediolanum seine Teams 2020 in den Bereichen Investment, Vertrieb, Marketing, Produkte, IT und Operations ausgebaut.

Das irische Investmenthaus will auch in diesem Jahr seine Personalbasis um rund 22 Prozent aufstocken. Das wäre das zwanzigste Wachstumsjahr in Folge. Um Raum für weiteres Wachstum zu schaffen, hat die irische Niederlassung im International Financial Services Centre in Dublin einen rund 1.860 Quadratmeter großen europäischen Hauptsitz eingerichtet. (28.10.2020/fc/n/p)