Die Lieblingsfonds der österreichischen Dachfondsmanager - Fondsnews


21.02.18 10:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - FONDS professionell ONLINE präsentiert in seiner aktuellen Dachfonds-Studie wieder die Produkte, auf die österreichische Dachfondsmanager bevorzugt setzen - und zeigt, wie sich deren Volumen in der Studie entwickelt hat, so die Experten von "FONDS professionell".

Österreichs KAGs dürften jubeln: Nicht nur das verwaltete Fondsvermögen habe zum Jahresende mit 175,4 Milliarden Euro einmal mehr eine neue Rekordmarke erreicht. Auch in der von "FONDS professionell" halbjährlich erstellten Dachfonds-Studie sei das Volumen der österreichischen Dachfondsanbieter das sechste Jahr in Folge kontinuierlich gewachsen. In der aktuellen Erhebung per Ende Dezember 2017 sei es um stattliche 2,4 Milliarden auf 41,16 Milliarden Euro gestiegen - und habe damit endlich wieder das Vorkrisenniveau erreicht.

Ausländische Subfonds-Anbieter hätten dabei besonders von dieser Entwicklung profitieren können. Hätten sie bei der Erhebung vor einem Jahr noch 43,27 Prozent zum Dachfondsvolumen beigesteuert, seien es aktuell mit 48,89 Prozent deutlich mehr gewesen. Das habe sich freilich auch auf das Ranking der volumenstärksten Zielfonds ausgewirkt. Im Vorjahr habe mit dem GAM Multibond - Local Emerging Bond noch ein aktiv verwaltetes Produkt an der Spitze der stärksten ausländischen Subfonds gestanden. Nun habe sich ein passiver Fonds ganz nach oben arbeiten können.

Im Gesamtranking der volumenstärksten Subfonds hätten österreichische Produkte weiterhin die Nase vorn. Die Liste werde unverändert vom Spezialfonds VBV P World Equities der Erste Asset Management mit einem Volumen von 959 Millionen Euro (nach 926 Mio. Euro Mitte 2017) angeführt. Dahinter würden weiterhin der Anleihenfonds VBV Emerging Market Corporate mit 395 Millionen Euro und der ESPA Bond USA Corporate mit einem Volumen von 381 Millionen Euro rangieren.

Auf Platz vier habe der Raiffeisenfonds R 301 (311 Millionen Euro) den Erste Responsible Stock Global (87 Millionen Euro) abgelöst. Die ehemalige Nummer vier sei indes auf den 57. Rang abgerutscht. Von Rang sechs aus habe sich der R 301 in der letzten Studie per Juni an die Spitze der größten inländischen Subfonds vorgearbeitet. Der ESPA Bond USA High Yield (307 Millionen Euro) sei von Rang acht auf Platz fünf aufgerückt.

Diese ausländischen Subfonds würden in der "FONDS professionell"-Dachfondsstudie zu den Stars zählen:

Platz 1: iShares Core Euro Stoxx 50 (IE) (ISIN IE00B53L3W79 / WKN A0YEDJ)
Mit dem iShares Core Euro Stoxx 50 stelle erneut ein passives Produkt den Thron der volumenstärksten Produkte in Österreichs Dachfonds. Stolze 276 Millionen Euro steuere der iShares Core Euro Stoxx 50 zum heimischen Dachfondsvolumen bei und habe damit seinen Platz auf dem Siegertreppchen erfolgreich verteidigt.

Platz 2: iShares S&P 500 Index USD (ISIN IE0031442068 / WKN 622391)
Der iShares S&P 500 Index USD sei zuletzt auf Platz drei dieses Rankings zu finden gewesen. Hier sei das Volumen in der Dachfondsstudie seit 2016 kontinulierlich auf aktuell 219 Millionen Euro angestiegen.

Platz 3: UBAM Global High Yield Solutions
Dank seiner Performance-Leistung habe sich Fondsmanager Philippe Gräub mit seinem UBAM Global High Yield Solutions geradewegs auf das Siegertreppchen der ausländischen Zielfonds gearbeitet. Aktuell seien die österreichischen Dachfondsmanager mit 202 Millionen Euro in das Produkt investiert - und damit um 190 Millionen Euro mehr als in der Studie per Juni 2017.

Platz 4: iShares Stoxx 50 (DE) (ISIN DE0005933956 / WKN 593395)
Mit dem iShares Stoxx 50 (DE) erobere ein weiteres Produkt der BlackRock-Tochter iShares die Hitliste der ausländischen Zielfonds innerhalb der österreichischen Dachfonds. Die Dachfondslenker hätten hier im letzten Halbjahr fleißig eingekauft.

Platz 5: Lyxor EuroMTS Inflation Linked IG (ISIN LU1650491282 / WKN LYX0XL)
Der Lyxor EuroMTS Inflation Linked IG sei erstmals in der Dachfonds-Studie der Experten vertreten und lande auf Anhieb auf dem fünften Rang. Das Produkt sei gleich mit 153 Millionen Euro in den österreichischen Dachfonds zu finden.

Platz 6: iShares Core S&P 500
iShares sei mit dem iShares Core S&P 500 in der aktuellen Studie auf Rang sechs vertreten. Die Volumenentwicklung sehe zwar etwas durchwachsen aus. Seit 2012 seien die Assets in den österreichischen Dachfonds aber um 137 Millionen Euro gestiegen.

Platz 7: William Blair US Small Mid Cap Growth
Der US-Aktienfonds William Blair US Small Mid Cap Growth habe seine Vergleichsgruppe in den vergangenen fünf Jahren klar übertreffen können. Fondsmanager Robert Lanphier sei mit seinem Fonds aber auch in den österreichischen Dachfonds erfolgreich vertreten, denn das Volumen in den Dachfonds habe seit Ende 2012 um 93 Millionen zugelegt.

Platz 8: Lyxor 2-10Y Inflation Expectations
Heike Fürpaß-Peter, Head of Public Distribution bei Lyxor ETF in Österreich und Deutschland, dürfe sich freuen: Von Rang 42 aus habe der Lyxor 2-10Y Inflation Expectation das Top-Ten-Ranking der volumenstärksten ausländischen Subfonds gestürmt. Der recht junge Fonds sei seit seiner Lancierung im Jahr 2016 in den österreichischen Dachfonds vertreten.

Platz 9: Macquarie Global Convertible
Gegenüber der letzten Dachfonds-Studie per Ende Juni sei das Volumen des Macquarie Global Convertible in den österreichischen Dachfonds um 38 Millionen auf 133 Millionen Euro gestiegen. Seine Vergleichsgruppe habe das Produkt in den vergangenen Jahren aber immer geschlagen.

Platz 10: Mandarine Valeur (ISIN FR0011679018 / WKN A1XCEQ)
Der von Marc Renaud gemanagte Mandarine Valeur hinke seiner Vergleichsgruppe zwar hinterher. Dennoch sei das in der Dachfonds-Studie von "FONDS professionell" erhobene Volumen in den vergangenen fünf Jahren um 92 Millionen Euro gewachsen. (News vom 20.02.2018) (21.02.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
118,30 € 118,40 € -0,10 € -0,08% 06.12./19:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00B53L3W79 A0YEDJ 120,42 € 90,94 €
Werte im Artikel
28,53 plus
+1,80%
216,24 plus
+1,63%
120.595 plus
+1,51%
37,11 plus
+0,95%
385,44 plus
+0,44%
90,47 plus
+0,33%
169,08 plus
+0,20%
12,05 plus
+0,19%
312,95 plus
+0,18%
270,06 plus
+0,04%
96,34 plus
+0,04%
159,16 plus
0,00%
118,30 minus
-0,08%
93,81 minus
-0,29%