Erweiterte Funktionen

KVG-Umfrage: HANSAINVEST ist "beste Service-KVG 2015" - Fondsnews


01.09.15 12:02
HANSAINVEST

Hamburg (www.fondscheck.de) - Kundenorientierte Innovationen, verlässliche Administration und eine langfristige wie partnerschaftliche Betreuung: Die Service-KVG der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH ist aus Kundensicht marktführend in Deutschland, so HANSAINVEST in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wie bereits im Vorjahr belegte die Hamburger Kapitalverwaltungsgesellschaft "Platz 1" bei der KVG-Umfrage des "Private Banker"-Magazins (Ausgabe 4/2015). Die befragten Vermögensverwalter vergaben im Durchschnitt die Schulnote 1,9. "Das Lob unserer Kunden ist Ansporn, unsere Präsenz und Position als Service-KVG für Dritte im Markt weiter auszubauen", freut sich Marc Drießen, Mitglied der Geschäftsführung bei HANSAINVEST.

Erfahrung zeichnet sich aus. Trotz stärkerem Wettbewerb konnte die HANSAINVEST ihre Top-Position im jährlichen Branchen-Ranking verteidigen. Erneut trägt sie jetzt das renommierte Gütesiegel "Beste Service-KVG". Im Fokus der 36 befragten Vermögensverwalter lag insbesondere das gesunde Verhältnis von Service-Kosten und Vertriebsunterstützung seitens der KVGs.

Die HANSAINVEST, die bereits seit dem Jahr 2002 für konzernfremde Initiatoren Label-Fonds auflegt und administriert, verwaltet derzeit ein Volumen von mehr als sieben Milliarden Euro in Service-Fonds. Neben offenen Investitionsvermögen für Spezial- wie Publikumsfonds hat HANSAINVEST im Jahr 2014 erstmals auch ein geschlossenes Investmentvermögen aufgelegt. Bis zum Jahresende konnte das Hamburger Traditionshaus binnen weniger Monate bereits drei geschlossene Fonds für Initiatoren auflegen - eine äußerst positive Entwicklung in dieser Asset-Klasse, die sich im laufenden Jahr nahtlos fortsetzt.

"Wir bedanken uns herzlich für das bestärkende Urteil unserer Kunden", erklärt Dr. Jörg W. Stotz, verantwortlich für die Auflegung und Verwaltung von Label-Fonds für liquide Assets. "Das exzellente Umfrage-Ergebnis untermauert einmal mehr unseren strategischen Anspruch Innovationsführer in diesem Markt zu sein. Es ist zugleich Motivation, unseren Geschäftspartnern bei der Realisierung ihrer Fondsideen noch intensiver zur Seite zu stehen - und deren Anregungen in unser Dienstleistungs-Angebot zu integrieren."

Stotz erklärt: "Gerade im Hinblick auf die regulatorische Änderungen durch KAGB und MiFID II minimieren unsere administrativen Erfahrungen und steuernden Leistungen den operativen Aufwand auf Seiten des Fondspartners - und ermöglichen ihm die Konzentration auf seine Kernkompetenz, das Asset- und Portfoliomanagement. Auch für die Vermarktung und den Vertrieb der Anlageidee hat die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Service-KVG Vorzüge: Sie schafft zusätzliches Vertrauen durch ein echtes Vier-Augen Prinzip." (01.09.2015/fc/n/s)