Erweiterte Funktionen

Jürgen Meyer wechselt in die Geschäftsführung der Ampega Investment GmbH - Fondsnews


31.01.19 14:00
Ampega

Köln (www.fondscheck.de) - Jürgen Meyer (43) rückt in die Geschäftsführung der Ampega Investment GmbH auf und verantwortet zukünftig die Bereiche KVG-Services, Projekte und die Betreuung der institutionellen Mandate, so Ampega in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Er folgt auf Jörg Burger (63), der seit 1990 im Unternehmen tätig war, seit 2003 als Geschäftsführer fungierte und zum Ende des Jahres 2018 in den Ruhestand gegangen ist. Die Geschäftsführung der Ampega Investment GmbH setzt sich zukünftig zusammen aus Dr. Thomas Mann (Sprecher der Geschäftsführung), Manfred Köberlein (Institutionelles Geschäft und Vertrieb Retail), Jürgen Meyer und Ralf Pohl (Immobiliensondervermögen).

Jürgen Meyer weist eine mehrjährige Erfahrung in der Betreuung institutioneller Anleger auf. Dabei ist er für sämtliche Kundenbelange der Rückversicherungsunternehmen des Talanx Konzerns zuständig. Mitte 2018 übernahm er bereits als Generalbevollmächtigter die Leitung des Bereichs KVG-Services, den er in der Ampega Investment GmbH jetzt als Geschäftsführer verantwortet. Damit ist er für die Fund-Administration, das Berichtswesen und das Risikocontrolling zuständig. Darüber hinaus leitet er die Betreuung institutioneller Mandate.

Der gelernte Versicherungskaufmann arbeitete nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium bei einem der "BIG 4" Wirtschaftsprüfungsunternehmen; Spezialgebiet Kapitalanlage bei Banken und Versicherungen. An der Universität Leipzig absolvierte Jürgen Meyer den MBA-Studiengang für Versicherungsmanagement.

"Mit Jürgen Meyer gewinnen wir eine Führungspersönlichkeit mit ausgewiesenem Know-how in der Betreuung institutioneller Mandate", so Harry Ploemacher, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ampega. "Neben seinen vielseitigen Erfahrungen im Schnittstellen- und Beziehungsmanagement zeichnet er sich vor allem durch sein tiefes Verständnis für die Belange unserer institutionellen Investoren aus."

Seit Januar sind ebenfalls unter dem gemeinsamen Namensdach "Ampega" alle Dienstleistungen der Kapitalanlage für den Talanx-Konzern gebündelt. In der bewährten Struktur steht Ampega für Kontinuität, Qualität, Kompetenz mit einem ausgereiften Leistungskatalog. (31.01.2019/fc/n/p)