Erweiterte Funktionen

Irisches Fondshaus baut Multi-Manager-Team aus - Fondsnews


05.08.20 12:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Mediolanum International Funds (Mediolanum), der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, verstärkt sein Multi-Manager-Team mit Patrick McKenna als Aktienportfoliomanager, so die Experten von "FONDS professionell".

Er sitze in Dublin und berichte an den Leiter des Equity-Multi-Manager-Teams Eoin Donegan.

McKenna werde für das Portfoliomanagement von Mediolanums bewährten Multi-Manager-Strategien zuständig sein. Zudem werde er eng mit dem Team für die Managerauswahl zusammenarbeiten und in alle Aspekte des Investmentprozesses eingebunden sein - von der Asset-Allokation über die Fondsauswahl bis hin zur Portfoliokonstruktion.

Vor seinem Wechsel zu Mediolanum sei McKenna für den britischen Vermögensverwalter Saunderson House tätig gewesen. Dort habe er die Managerauswahl und das makroökonomische Research für Europa-, Asien- und Schwellenmarktaktien geleitet. In seinen Verantwortungsbereich sei zudem die Erstellung von Modellportfolios gefallen, wobei er eng mit der Leitung der Investment-Abteilung zusammengearbeitet habe.

McKenna habe seine Karriere im Bankwesen bei Goldman Sachs begonnen, bevor er zu Aon gewechselt sei, wo er über fünf Jahre lang im delegierten Investmentteam gearbeitet habe. Dort habe er institutionelle Portfolios für ein breites Kundenspektrum, von kleinen leistungsorientierten Pensionsplänen bis hin zu großen staatlich unterstützten Investitionsprogrammen verwaltet. Darüber hinaus sei er während seiner Zeit bei Aon für die Konstruktion und Verwaltung von Multi-Manager-Aktienfonds mit High-Conviction-Ansatz verantwortlich gewesen. (05.08.2020/fc/n/p)