Erweiterte Funktionen

Integration von Nachhaltigkeit wichtig für die Widerstandsfähigkeit von Portfolios


05.05.20 14:30
Lombard Odier IM

Genf (www.fondscheck.de) - Die COVID-19-Krise hat verdeutlicht, wie wichtig die Integration von Nachhaltigkeit für die Widerstandsfähigkeit von Portfolios ist, so Dr. Christopher Kaminker, Head of Sustainable Investment Research & Strategy bei Lombard Odier Investment Managers.

Wir haben festgestellt, dass in entwickelten Volkswirtschaften Unternehmen mit besseren ESG- und Nachhaltigkeitscharakteristiken während der jüngsten Krise besser abgeschnitten haben, so Dr. Christopher Kaminker weiter. Die Experten von Lombard Odier Investment Managers würden glauben, dass dies ihre bessere Anpassungsfähigkeit widerspiegele sowie ihr überlegenes Risikomanagement, angesichts systemischer Störungen (einschließlich der Lieferkettenrisiken).

Auch Green Bonds würden sich als defensive und widerstandsfähige Investments erweisen. Fast ein Dutzend Emittenten des öffentlichen Sektors hätten Social Bonds ausgegeben, um Maßnahmen zur Krisenbewältigung zu finanzieren.

Die Pandemie habe auch ein Licht auf die versteckten wirtschaftlichen und gesundheitlichen Kosten der Luftverschmutzung geworfen, die eine Ausbreitung von Infektionskrankheiten verstärke und die Sterberate erhöhe. Harvard-Forscher hätten dies kürzlich direkt mit COVID-19 in Verbindung gebracht. Die Experten von Lombard Odier Investment Managers seien überzeugt, dass dadurch auch zukünftig die Aufmerksamkeit auf den dringend notwendigen Übergang zu saubereren Energie- und Mobilitätsformen gelenkt werde, was sich in fiskalischen Stimulierungsmaßnahmen niederschlagen dürfte. Dadurch würden langfristige Wachstumschancen und Wettbewerbsvorteile für entsprechende Unternehmen in unterschiedlichen Sektoren gefördert.

Da Investoren angesichts des jüngsten willkürlichen Abverkaufs verschiedener Anlageklassen ihre Portfolios neu gewichten würden, würden die Experten von Lombard Odier Investment Managers eine vorausschauende Analyse der Nachhaltigkeitsdynamik für bedeutender als bisher halten. Um Relative-Value Chancen zu finden, müsse man verstehen, wie Unternehmen für die mit der Nachhaltigkeitsdynamik einhergehenden Chancen und Risiken gerüstet seien. (05.05.2020/fc/n/s)