Erweiterte Funktionen

GodmodeTrader bindet Robo-Plattform der Deutschen AM an - Fondsnews


22.01.18 10:58
BörseGo

München (www.fondscheck.de) - GodmodeTrader (www.godmode-trader.de), das reichweitenstärkste Portal für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum, bietet seinen Nutzern ab sofort auch digitale Vermögensverwaltung an, so die BörseGo AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Konkret genutzt wird hierfür die Robo-Plattform "WISE" aus dem Hause Deutsche Asset Management (Deutsche AM).

"Unsere Robo-Plattform ermöglicht unseren Partnern, eine digitale Vermögensverwaltung anzubieten, die als White-Label einfach, ohne Einrichtungskosten und nahtlos in ihre bestehenden digitalen Kanäle einzubetten ist - unter Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen für den Vertrieb", erklärt Kai Bald, Leiter des Digital-Geschäfts bei der Deutschen Asset Management.

Warum die Deutsche AM damit gerade auf GodmodeTrader Anklang finden wird, ergänzt Robert Abend, Vorstand der Münchner BörseGo AG: "Der Großteil unserer Nutzer sind sehr finanzaffine und aktive Kapitalmarktteilnehmer. Sie erkennen neue, innovative Lösungen und Produkte nicht nur schnell. Sie fragen sie aktiv nach und sind bereit, in sie zu investieren. Deshalb freuen wir uns sehr, ihnen ab sofort die digitale Vermögensverwaltung der Deutschen AM zu präsentieren."

Mehr unter www.godmode-trader.de/portfolios

Über die BörseGo AG:

Der Münchner "FinTech"-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Besonders bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) zählt zu den reichweitenstärksten Web-Angeboten für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Die Investment- und Analyseplattform Guidants (www.guidants.com) wurde Anfang 2015 in die FinTech50-Shortlist aufgenommen und gehört damit offiziell zu den vielversprechendsten Europäischen Finanz- und Technologieprodukten. Mehr unter www.boerse-go.ag (22.01.2018/fc/n/s)