Erweiterte Funktionen

Georgia: Überzeugung von Nachhaltigkeit des Wirtschaftswachstums gestiegen


23.07.21 12:00
Lacuna GmbH

Regensburg (www.fondscheck.de) - Kürzlich hatten wir die Gelegenheit unsere Portfolioholding Georgia Capital vor Ort in Tiflis zu besuchen, so Lacuna GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung:

Für uns war es das erste physische Management-Meeting seit Beginn der Covid-19-Pandemie und eine willkommene Abwechslung zu der Vielzahl an Zoom/Teams/Skype-Calls mit Unternehmensrepräsentanten über das letzte Jahr.

Unser Engagement in dem Titel entstand durch die Annahme eines Übernahmeangebots von Georgia Capital für unsere vorherige Portfolioholding Georgia Healthcare Group. Trotz der nicht mehr ausschließlichen Fokussierung auf Healthcare, ergab die Annahme des Übernahmeangebots für uns einen Sinn. Denn neben der Chance weiterhin gegenüber einer Wachstumsstory im georgischen Healthcare-Sektor exponiert zu bleiben, ergibt sich über die Holdinggesellschaft die Möglichkeit, bei einer attraktiven Bewertung, in eine Reihe weiterer Qualitätsunternehmen und lokalen Marktführern in den verschiedenen Bereichen wie Banken, Versicherung, Versorger und Bildung in Georgien zu investieren.

Wir sind nach wie vor zuversichtlich was die idiosynkratische Wertschöpfung bei Georgia Capital angeht, zudem ist unsere Überzeugung von der Nachhaltigkeit des Wachstums der georgischen Wirtschaft gestiegen, welche laut verschiedener Schätzungen bereits in 2021 zu realen BIP-Wachstumsraten von über 5% zurückkehren dürfte.

Das Unternehmen wird momentan mit 45% Abschlag zum NAV ihres Investmentportfolios bewertet und erlaubt unserer Ansicht nach den Erwerb einer Kollektion qualitativ hochwertiger lokaler Marktführer mit langfristigem Wachstumspotenzial zur relativen Bewertung klassischer "Value-Titel". (23.07.2021/fc/n/s)