Erweiterte Funktionen

Geld investieren - ein paar tolle Investitionsmöglichkeiten


31.07.20 14:00
fondscheck.de

Bad Marienberg (www.fondscheck.de) - Wer Geld übrig hat, will sein Erspartes in guten Händen wissen. So ist es nicht verwerflich, das Geld in gewisse Fonds, Aktien oder anderes anzulegen. Kennt man sich jedoch nicht so gut aus, dann kann dies unter Umständen relativ schwierig sein, die richtige Anlagequelle zu finden. Das Internet zählt verschiedenste Vorschläge auf, die passend für das eigene Geld sein könnten. Dennoch liegt es immer am Investor selbst. Wichtig ist, dass eine geeignete Investitionsanlage gefunden wird. Das Anlegen sollte Spaß machen und zudem sicher sein. In diesem Artikel erfahren Neugierige ein paar der besten Anlagen für das eigene Geld.

Bild: Pexels

Erster Schritt: Wie viel Geld sollte angelegt werden?


Bevor man mit der Suche der richtigen Investitionsanlage beginnt, sollte man sich erst mal darüber Gedanken machen, wie viel Geld man überhaupt anlegen möchte. Die Investitionsart hängt natürlich auch von der Summe ab, die man monatlich sparen oder auf einmal anlegen möchte.

Wichtig ist, dass - auch bei einer sicheren Investitionsanlage - immer nur dieses Geld dafür genutzt wird, das man wirklich übrig hat. Das heißt, dass im besten Fall ein bestimmtes Kapital auf die Seite getan werden soll, das für Notfälle eingesetzt werden kann. Viele Anlagequellen sind nämlich nicht zu einhundert Prozent sicher, sodass es schade ist, wenn das Geld, das man eigentlich bräuchte, dann plötzlich weg ist.

Welche Anlageformen gibt es?


a) ETFs
Wer sich mit dem Aktienmarkt nicht so gut auskennt, aber sein Geld dennoch investieren möchte, kann sich für die ETFs entscheiden. Darunter versteht man die sogenannten Exchange Trades Funds, die sich durch eine erhöhte Sicherheit und Einfachheit auszeichnen. Anleger, die beispielsweise monatlich ein paar Hundert Euro auf die Seite legen, können diese Beträge in die ETFs investieren. Sie bilden die Entwicklung bestimmter Börsenindexe ab, was das Investieren deutlich erleichtert. Dadurch, dass hier auch mehrere Unternehmen zusammenkommen, ist die Sicherheit auch ziemlich hoch. Natürlich kann man dennoch immer Verluste machen.

Die Vorteile zusammengefasst sind:

  • Sie sind ideal für Anfänger
  • Perfekt für Menschen, die nur kleinere Summen anlegen möchten
  • Das Risiko ist meist sehr gering
  • Die Rendite sind akzeptabel, aber nicht so hoch wie bei Aktien

Das könnte Neugierige auch interessieren: http://fondscheck.de/news/Artikel-White_Label_ETF_Pionier_ueberspringt_500_Millionen_Marke_ETF_News-11648502.

b) Aktien
Möchte man mehr Risiko eingehen und liebt man es an der Börse zu spekulieren, dann sind die Aktienfonds perfekt. Hier gibt es jene, die nur auf ein Unternehmen bezogen sind oder solche, die mehrere Unternehmen zusammenfassen. Natürlich geht das Risiko bei jenen Aktienfonds, die ein Zusammenschluss von mehreren Unternehmen sind, zurück. Wer alles auf eine Karte setzen möchte, kann auch in einen einzelnen Betrieb investieren. Der Vorteil ist, dass hier die Rendite sehr hoch sein können. Auf der anderen Seite kann der Verlust außerordentlich groß sein.

Aktien sind perfekt für jene Anleger:

  • Menschen, die gerne ein Risiko eingehen
  • Anleger, die sich an der Börse gut auskennen und eine Leidenschaft dafür entwickelt haben
  • Größere Geldsummen

c) Casinospiele
Eine der wohl spaßigsten "Anlageformen" ist das Zocken von Online Games. Dadurch, dass auch online das Angebot immer größer wird, findet jeder Gaming-Liebhaber das Richtige für sich. Hier können kleinere oder auch höhere Beträge investiert werden. In Online Casinos mit Bonus können Beginner starten. Dadurch, dass Neulinge hier bereits zu Beginn ein paar Freirunden erhalten, kann der Spielautomaten Gewinn deutlich in die Höhe steigen. Gerade dann, wenn man die Spielautomaten Tricks kennt, ist es leicht, seine Ausschüttungen zu maximieren. In Online Casinos können nicht nur Slots, sondern auch Live-Spiele gezockt werden. Bevor Interessierte damit beginnen, sollte ein seriöses Casino mit Bonus ausgewählt werden. Somit können schwarze Schafe ausgeschlossen werden. Wer ein gutes Casino wählt und nicht zu hohe Summen einsetzt, senkt das Risiko zu viel Geld zu verlieren.

d) Gold
Aufgrund der momentan sehr unsicheren Wirtschaftslage entscheiden sich, viele Menschen in Gold zu investieren. Der einzige Nachteil ist die Lagerung vom Gold. Ansonsten gehen mit dieser Art der Investition viele Vorteile einher. Diese Anlage ist auch in Krisenzeiten sehr sicher, weil man damit nicht direkt von der Wirtschaftslage und den Börsen abhängig ist. Die Rendite sind oftmals nicht so attraktiv. Wer viel Wert auf hohe Ausschüttungen legt, sollte stattdessen in Goldaktien investieren. (31.07.2020/fc/n/s)