Franklin Templeton startet Zeichnungsfrist für Laufzeitfonds Franklin Target Income 2024 Fund - Fondsnews


08.02.19 12:30
Franklin Templeton

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Franklin Templeton startete am 4. Februar die Zeichnungsfrist für seinen neuen "Buy and Hold"-Fonds, den Franklin Target Income 2024 Fund (ISIN LU1932919704 / WKN nicht bekannt) (den "Fonds"), einen Teilfonds der in Luxemburg registrierten Franklin Templeton Opportunities Funds (FTOF), so Franklin Templeton in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Zeichnungsfrist läuft vom 4. Februar bis zum 5. April, an dem die Vermögenswerte investiert werden. Der neue Fonds strebt über einen Anlagehorizont von fünf Jahren regelmäßige Ausschüttungen an, indem er hauptsächlich in auf Euro lautende Wertpapiere von Unternehmen weltweit - einschließlich Schwellenländern - investiert.

Nach seiner Auflegung am 5. April wird der Fonds für weitere Zeichnungen bis zur Fälligkeit geschlossen. Die Strategie ist auf die Haltedauer von fünf Jahren ausgelegt, weshalb die Anleger bereit sein sollten, bis zur Fälligkeit der Anleihen im Jahr 2024 investiert zu bleiben. Die Auswahl der Wertpapiere wird sich auf die Minimierung des Ausfallrisikos und auf regelmäßige Kupon-Ausschüttungen konzentrieren. Der Fonds soll am Ende der Laufzeit 100% des Anfangskapitals zurückzugeben.

Der Fonds wird von David Zahn, Head of European Fixed Income mit Sitz in London, und Rod MacPhee, Portfolio Manager der Franklin Templeton Fixed Income Group, verwaltet. Das Investmentteam verwendet eine "Top-Down"-Analyse der makroökonomischen Trends, kombiniert mit einer "Bottom-Up"Fundamentalanalyse.

"Da die EZB die Zinsen niedrig und wahrscheinlich bis mindestens 2021 unverändert halten wird, dürfte die Investition in ein diversifiziertes Portfolio von Unternehmenskrediten den Anlegern ein wesentlich höheres Einkommen in Aussicht stellen. Investment Grade und High Yield Unternehmenskredite bergen Risiken, aber angesichts der Spread-Ausweitung im vergangenen Jahr glauben wir, dass Investoren für diese Risiken mehr als kompensiert werden", sagte Zahn.

Mag Martin Linsbichler, Geschäftsführer von Franklin Templeton in Österreich, kommentierte: "Wir glauben, dass dieses diversifizierte Portfolio eine gute Anlagelösung für all jene darstellt, die ein berechenbares und regelmäßiges Einkommen ohne Währungsrisiko über einen festen Anlagezeitraum suchen."

Das Franklin Templeton Fixed Income Team verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Verwaltung von Kreditportfolios. Die Gruppe besteht aus 155 Anlageexperten weltweit und verwaltet Kundengelder in der Höhe von rund 150 Milliarden US-Dollar. (Pressemitteilung vom 06.02.2019) (08.02.2019/fc/n/n)