Fondsrating-Update April 2019 - PIMCO Global Investment Grade Credit mit Top-Rating


25.04.19 13:00
Scope Analysis

Berlin (www.fondscheck.de) - Die Ratingagentur Scope hat mehr als 6.100 Fondsratings aktualisiert, so die Experten von Scope Analysis.

Rund ein Drittel der Fonds halte ein Top-Rating - also (A) oder (B). Bewertet würden Fonds, die in Deutschland zum Vertrieb zugelassen seien.

Der größte Fonds mit einer Heraufstufung in diesem Monat sei der PIMCO GIS Global Investment Grade Credit. Der fast 16 Mrd. Euro schwere Fonds schaffe den Sprung von (C) auf (B) und damit in den Top-Rating-Bereich. Der von Mark R. Kiesel gelenkte Fonds investiere weltweit in Investment-Grade-Unternehmensanleihen.

Der Hauptgrund für das Upgrade lasse sich vor allem auf der Performance-Seite ausfindig machen. Im laufenden Jahr liege die Performance mit 3,9% sowohl über dem Durchschnitt der Peergroup (Renten Global Corp. Inv. Grade EURO-Hedged) als auch über dem Peergroup-Index. Die strategische Positionierung des Managers - Übergewichtung von Banken bzw. Finanzdienstleistungssektor und Untergewichtung von Versorgern - habe hieran maßgeblichen Anteil.

Der größte Fonds mit einem Downgrade sei der Mediolanum BB Coupon Strategy Collection. Der rund 3,3 Mrd. Euro schwere Mischfonds büße eine Ratingstufe ein und sei nun mit (D) bewertet. Schwerpunkt des global agierenden Dachfonds seien aktienorientierte sowie breit diversifizierte Fonds.

Wesentlich verantwortlich für das Downgrade sei, dass der Fonds auf Drei-Jahressicht zum Stichtag 31.03.2019 sowohl in Bezug auf die Performance als auch auf die Risikoparameter deutlich schlechter als der Durchschnitt der Vergleichsgruppe abschneide: Die Performance auf drei Jahre betrage aktuell 1,5% p.a. Zum Vergleich: Die Fonds der Peergroup "Mischfonds Global flexibel" hätten mit durchschnittlich 2,7% p.a. fast doppelt so viel Rendite erzielt. Im gleichen Zeitraum habe die Volatilität des Mediolanum BB Coupon Strategy Collection 6,8% betragen. Der Peergroup-Durchschnitt liege bei 5,4%.

Scope habe die Ratings der 25 derzeit größten Mischfonds betrachtet. Zusammen würden die Fonds mehr als 220 Mrd. Euro verwalten. Die Top-Rating-Quote der Fonds-Schwergewichte liege mit 60% deutlich über dem Durchschnitt. Zum Vergleich: Über alle Fonds betrage die Top-Rating-Quote nur rund 33%. (Die Erklärung für die hohe Konzentration von Top-Ratings bewege sich analog der Erklärung für die hohe Top-Rating-Quote bei Aktienfonds, die an dieser Stelle im Vormonat ausgewertet worden seien.)

Die drei größten von Scope bewerteten Mischfonds würden derzeit ein (B) halten. Das seien der Allianz Income and Growth mit mehr als 27 Mrd. Euro, der JPM Global Income mit rund 26 Mrd. Euro und der M&G (Lux) Optimal Income mit mehr als 19 Mrd. Euro.

In Bezug auf die Ratingstabilität rage aus den 25 größten Mischfonds der Kapital Plus heraus. Der mehr als drei Mrd. Euro schwere Fonds trage seit Mitte 2013 ohne Unterbrechung das höchste Rating (A). (25.04.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
20,64 £ 20,62 £ -   £ 0,00% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00B0HZNB91 A0KD2P 20,66 £ 19,50 £
Werte im Artikel
6,54 plus
+0,20%
20,64 plus
+0,10%
101,23 plus
+0,01%
10,12 minus
-0,38%
62,88 minus
-0,40%
108,88 minus
-1,13%