Erweiterte Funktionen

Encore+ Fonds vereinbart mit JMG die Entwicklung von zwei Logistikstandorten Encore+ in Frankreich - Fondsnews


15.01.18 13:00
Aviva Investors

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Immobilienfonds Encore+ hat gemeinsam mit dem französischen Entwickler JMG die Entwicklung von zwei Logistikzentren in Frankreich vereinbart, so Aviva Investors in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ein Logistikzentrum soll in der Gemeinde L'Isle d'Abeau im Großraum Lyon und das andere Objekt in der Region Sénart unweit von Paris entstehen.

Encore+ hat bereits das Grundstück in L'Isle d'Abeau erworben, auf dem eine 21.250 Quadratmeter große moderne Logistikimmobilie mit BREEAM-Bewertung "Sehr Gut" entstehen wird. Die Bauarbeiten sind bereits im Gange und der voraussichtliche Nutzungsbeginn ist für Mitte 2018 geplant. Der Standort liegt 30 km südöstlich von Lyon und befindet sich auf der französischen Hauptlogistikachse, die nicht nur Lille und Marseille zusammenbringt, sondern auch mit den wichtigsten europäischen Ländern, insbesondere Italien und der Schweiz, verbunden ist. Mit 2,1 Mio. Quadratmetern bildet es den größten Logistikmarkt Frankreichs. Des Weiteren befindet sich L'Isle d'Abeau auch in der Nähe des Flughafens Lyon Saint Exupéry.

Für das zweite Projekt in Tigery wurde der Projektentwicklungsvertrag unterzeichnet. Der Baubeginn ist für die zweite Hälfte des Jahres 2018 vorgesehen. Tigery liegt 37 km südöstlich von Paris, innerhalb der Region Sénart. Diese ist mit einer Fläche von 1,4 Mio. Quadratmetern der größte Logistikmarkt im Großraum Paris und der zweitgrößte in Frankreich. Sénart profitiert von hervorragenden Verkehrsanbindungen nach Paris und in die südlichen Städte Frankreichs über die Autobahnen A5 und A6 sowie von der Nähe zum Flughafen Orly. Zudem wird die Objektfassade von der bekannten Pariser Autobahn "Francilienne" aus gut sichtbar sein.

Jeffrey King, Fondsmanager für Encore+ bei Aviva Investors, sagt: "Durch diese beiden Transaktionen haben wir die großartige Möglichkeit Zugang zu gut gelegenen Logistikstandorten in Frankreich zu erhalten. Dies ist einer der Schwerpunkte von Encore+. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Stadtbevölkerung und der sich veränderten Konsumgewohnheiten steigt die Nachfrage nach Logistikimmobilien. L'Isle d'Abeau und Tigery bieten starke Immobilienmärkte mit solider Vermietungsleistung, niedrigen Leerstandsquoten sowie einem geringen Angebot an modernen Logistikflächen. Durch die beiden Objekte werden sich zudem die Ertrags- und Objektdiversifikation unseres Portfolios verbessern, während wir den Fonds weiter ausbauen."

David Ironside, CIO und Investment Manager für Encore+ bei LaSalle Investment Management, sagt: "Ich freue mich sehr, dass wir diese einzigartigen, modernen Logistik-Projektentwicklungen in exzellenten Lagen Frankreichs erworben haben. Die Standorte verfügen über starke Fundamentaldaten sowie ein angemessenes Vermietungsrisiko für den Fonds und bieten durch die Build-to-Core-Strategie eine gute Portfoliodiversifikation."

Encore+ ist ein pan-europäischer, offener Core+ Immobilienfonds, der gemeinsam von Aviva Investors als Fondsmanager und LaSalle Investment Management als Asset und Transaction Manager gemanagt wird. Der Fonds kann auf eine 11-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken und liefert neben einem langfristigen Kapitalzuwachs ein stabiles und wachsendes Einkommen aus einem aktiv verwalteten Portfolio. Encore+ verfügt mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1,4 Milliarden Euro* weiterhin über eine außerordentliche Dynamik, sowohl bei der Kapitalbeschaffung als auch beim Kapitaleinsatz. Die dreijährige Rendite des Fonds beträgt mehr als 9,0 Prozent (Stand: 31. Oktober 2017) (15.01.2018/fc/n/s)