Erweiterte Funktionen

ETP-Anbieter 21Shares holt mit Marco Infuso bereits einen zweiten ehemaligen Banker an Bord - ETC-News


07.04.21 12:56
21Shares AG

Zug (www.fondscheck.de) - Experten aus dem Bankensektor anzuwerben, ist für ein junges Start-up eine kontinuierliche Herausforderung, so die 21Shares AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Für den Krypto-ETP-Anbieter 21Shares ist mit der Bestellung von Marco Infuso zum Business Developer für die DACH-Region daher ein besonders erfreulicher Coup gelungen. Infuso wird das Team des Schweizer Krypto-Start-ups nicht nur mit seinem aus zwei Jahrzehnten Berufserfahrung gesammeltem Banking-Know-how bereichern, sondern auch mit seiner Kompetenz im Bereich der Kryptowährungen - unter anderem als Certified Crypto Finance Expert (CCFE).

Mit Marco Infuso stößt ein erfahrener Vertriebsexperte zum sechsköpfigen Team von 21Shares, der auf Karrierestationen bei PIONEER Investments, Lombard Odier und den Banken Commerzbank und Vontobel zurückblicken kann. Zu seiner Entscheidung für den beruflichen Wechsel haben neben der Angebotsstruktur seines neuen Arbeitgebers auch die Herausforderungen beigetragen, die den 43-Jährigen mit deutscher und Schweizer Staatsbürgerschaft in seiner neuen Position als Managing Director erwarten: "Einem breiten Publikum in der Schweiz, Deutschland und Österreich die Anlageklasse der digitalen Assets zugänglich und vor allem verständlich zu machen, ist ein Ziel, auf das ich mich besonders freue", sagt Infuso. "Wir bieten unserer Kundschaft einen regulierten Zugang zur digitalen Vermögenswelt via gelisteten Exchange Traded Products - sicher, transparent und liquide handelbar wie traditionelle ETFs eben auch. Anlageentscheidungen im Krypto-Bereich für jedermann möglich zu machen und somit eine Demokratisierung des Investierens zu bewirken, hat mich überzeugt."

21Shares-CEO Hany Rashwan weist anlässlich der Anwerbung von Infuso auf den essenziellen Stellenwert zielorientierter Personalentscheidungen für ein im Wachstum befindliches Unternehmen hin: "Talente zu gewinnen wird immer wichtiger, um einerseits das Qualitätsbewusstsein - gerade für institutionelle Investoren, die die Anlageklasse der Krypto-Assets soeben erst entdecken - zu steigern, und andererseits, um der steigenden Verantwortung durch unser Kapitalwachstum gerecht zu werden." Schließlich verwalte 21Shares mittlerweile ein Vermögen von über einer Milliarde US-Dollar.

Marco Infuso kann neben seiner Akkreditierung zum Certified Crypto Finance Expert (CCFE) mit Fokus auf Blockchain- und Digital Asset-Lösungen auch einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre mit Spezialisierung auf Banking & Finance von der Berufsakademie Mannheim vorweisen. Er ist ebenfalls seit 2006 zertifizierter Finanzanalyst für alternative Investments (CAIA) und war bis 2020 amtierender Präsident und Gründungsmitglied des Vereines "ETF KnowHow Schweiz".

Das Produktportfolio von 21Shares umfasst derzeit sieben ETPs auf einzelne Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin und Ethereum sowie vier sogenannte Baskets aus mehreren Coins am regulierten Markt der SIX Swiss Exchange sowie weiteren europäischen Börsen. Mit einem "Short Bitcoin"-Produkt können Anleger zudem an sinkenden Bitcoin-Preisen partizipieren.

Ansprechpartner Deutschland

Birgit Haisch
Yield Communications GmbH
T: +49 171 452 73 96
E: b.haisch@yieldpr.de

Über 21Shares:

Die 2018 gegründete 21Shares AG (früher AMUN) ist der führende Krypto-Asset Manager in der Schweiz. Vom Hauptsitz im Kanton Zug aus agiert 21Shares mit Niederlassungen in Zürich sowie New York City und verwaltet derzeit Assets in der Höhe von etwas mehr als einer Milliarde US-Dollar. Um immer auf dem neusten Stand zu sein, hat 21Shares AG ein hauseigenes Research-Team gegründet. Die ETP-Suite von 21Shares mit zwölf börsengehandelten Produkten in allen wichtigen europäischen Währungen ist heute das weltweit umfassendste Krypto-Portfolio, das in einem regulierten Rahmen am offiziellen Markt der Deutschen Börse, SIX Swiss Exchange, BX Swiss, der Wiener Börse und MTF an der Börse Stuttgart in CHF, USD, GBP und EUR erhältlich ist. Es handelt sich um physisch besicherte ETPs mit Exposure in Bitcoin, Bitcoin Cash, Binance BNB, Bitwise 10, Ethereum, Polkadot, Ripple XRP, Sygnum Plattform Winners und Tezos. Zudem bietet 21Shares mit dem HODL Krypto Basket Index das erste ETP, das einen Index auf die fünf größten Kryptowährungen nachbildet und auf dem regulierten Markt der DACH-Region gehandelt werden kann. Als Spezialist für Krypto-Investments sieht sich 21Shares daneben in der Rolle eines Wissensvermittlers zwischen der zukunftsweisenden Blockchain-Technologie und der klassischen Finanzwelt. So engagiert sich das Unternehmen als Informationsplattform inmitten zahlreicher Initiativen für den Ausbau der Bildung im Bereich digitaler Assets.

Weitere Informationen: https://21shares.com/ (07.04.2021/fc/n/e)