Erweiterte Funktionen

BVI: Zuflüsse in Fonds übertreffen Rekordjahr - Fondsnews


09.09.15 15:03
BVI

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Fondsgesellschaften haben im Juli netto 11,4 Milliarden Euro neue Gelder eingesammelt, berichten die Experten vom BVI.

Publikumsfonds lägen mit Zuflüssen von 6,5 Milliarden Euro erstmals seit Juni 2014 beim Neugeschäft vor Spezialfonds, die 4,7 Milliarden Euro eingesammelt hätten. Freie Mandate hätten netto 0,3 Milliarden Euro neue Gelder verzeichnet. Bis Ende Juli hätten sich die Zuflüsse in Publikums- und Spezialfonds damit auf 124,4 Milliarden Euro summiert. Das übertreffe das Rekordjahr 2000, als Fonds netto 122,8 Milliarden Euro eingesammelt hätten. Damals seien 74,6 Milliarden Euro in Publikumsfonds und 48,2 Milliarden Euro in Spezialfonds geflossen.

Aktienfonds würden die Juli-Absatzliste der Publikumsfonds anführen. Sie hätten netto 3,5 Milliarden Euro eingesammelt. Insbesondere Aktien-ETFs auf den EURO STOXX hätten hohe Zuflüsse verzeichnet. Für Aktienfonds sei der Juli der zweitstärkste Absatzmonat in diesem Jahr nach Februar, als ihnen 3,7 Milliarden Euro zugeflossen seien. Mischfonds hätten im Juli 3,1 Milliarden Euro eingesammelt. Die Hälfte entfalle auf Fonds, die zu gleichen Teilen in Aktien und Anleihen anlegen würden. Offene Immobilienfonds hätten im Juli Rückflüsse von 0,3 Milliarden Euro ausgewiesen. Darin seien Substanzauszahlungen im Wert von 0,5 Milliarden Euro als Rückflüsse enthalten, die offene Immobilienfonds in Auflösung an Anleger überwiesen hätten. Faktisch hätten die Fonds im Juli 0,2 Milliarden Euro eingesammelt.

Der Anteil Deutschlands am europäischen Nettoneugeschäft habe sich auf 25 Prozent nach 20 Prozent im gesamten Jahr 2014 gesteigert. Insgesamt hätten die Fondsgesellschaften in Europa laut der Juni-Monatsstatistik des europäischen Fondsverbands EFAMA im ersten Halbjahr 2015 netto 442 Milliarden Euro eingesammelt (Gesamtjahr 2014: 634 Milliarden Euro). Beim verwalteten Fondsvermögen von 12,5 Billionen Euro habe der Anteil Deutschlands in Europa bei 18 Prozent gelegen. Die deutsche Fondsbranche habe Ende Juli 2015 insgesamt 2,6 Billionen Euro verwaltet. Davon würden 1,3 Billionen Euro auf Spezialfonds und 891 Milliarden Euro auf Publikumsfonds entfallen. Weitere 384 Milliarden Euro würden die Gesellschaften in freien Mandaten verwalten. (09.09.2015/fc/n/s)