Erweiterte Funktionen

BNP Paribas REIM verliert Top-Managerin - Fondsnews


24.04.19 11:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Barbara Knoflach, Deputy Chief Executive Officer und Global Head of Investment Management bei BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM), verlässt das Unternehmen, so die Experten von "FONDS professionell".

Darüber würden die Franzosen per Aussendung berichten. Laut dieser wolle sich Knoflach "neuen beruflichen Herausforderungen stellen". Knoflach sei 2015 zu BNP Paribas Real Estate gekommen und sei für die Entwicklung und Umsetzung der Investment-Management-Strategie des Unternehmens in acht Ländern mit über 350 Mitarbeitern verantwortlich gewesen. In den vergangenen vier Jahren habe sie laut Gesellschaftsangaben "maßgeblich die Entwicklung von BNP Paribas REIM zu einem großen europäischen Investment Manager" geprägt. In diesem Zeitraum sei das verwaltete Anlagevermögen von 22 Milliarden Euro auf 29 Milliarden Euro gestiegen.

Vor ihrem Wechsel zu BNP Paribas Real Estate sei Knoflach mehr als 20 Jahre bei der SEB, ab 1999 Geschäftsführerin der Investment-Gesellschaft des Unternehmens und seit 2005 CEO von SEB Asset Management gewesen. Dieses Unternehmen sei vor einigen Jahren an den Immobiliendienstleister Savills verkauft worden. Ihre berufliche Laufbahn habe Knoflach nach einem BWL-Studium 1986 bei der Deutschen Bank in Frankfurt am Main im Bereich der internationalen Projektfinanzierung begonnen. 1991 sei sie innerhalb des Konzerns zur Immobilientochter in den Bereich Consulting und Research gewechselt.

Am 1. Juli 2019 wechsele Nathalie Charles (53) zu BNP Paribas Real Estate und werde neue Global Head of Investment Management. Ihre Ernennung zur Deputy Chief Executive Officer werde dem Aufsichtsrat von BNP Paribas Real Estate vorgeschlagen. Vor ihrem Wechsel zu BNP Paribas Real Estate sei Charles als Head of Development and European Country Teams bei Axa IM-Real Assets tätig gewesen. In dieser Funktion habe sie die Management-Aktivitäten von Immobilien, einschließlich Ankäufe, Veräußerungen, Vermietungen und Projektentwicklungen verantwortet.

Zuvor habe sie als Managing Director of Corporate Real Estate die Geschäftsaktivitäten des französischen Stromkonzerns EDF und seiner Tochtergesellschaften in den Bereichen Asset Management sowie Property und Facility Management in Frankreich betreut. Vor ihrer Tätigkeit bei EDF habe sie 12 Jahre lang für die Unibail-Rodamco Gruppe gearbeitet, wo sie in mehreren leitenden Positionen Projekte in den Bereichen Office und Retail sowie große Projektentwicklungen im Raum Paris betreut habe. Charles verfüge über 30 Jahre Berufserfahrung im Immobiliensektor und einen Abschluss der École Polytechnique. Seit 2011 sei sie Trägerin des Ordens der französischen Ehrenlegion, 2018 sei sie zur Vorsitzenden des Urban Land Institute (ULI) Frankreich ernannt worden. (News vom 23.04.2019) (24.04.2019/fc/n/p)