Erweiterte Funktionen

Amundi legt dreizehn neue ETFs auf


19.01.10 14:04
Amundi

Paris (aktiencheck.de AG) - Nach der Lancierung von 41 ETFs im vergangenen Jahr setzt Amundi die von CASAM ETF eingeschlagene Wachstumsstrategie im ETF Geschäft fort und legt dreizehn neue ETFs auf, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Im Einzelnen handelt es sich um folgende, an der Euronext Paris gelistete, Produkte:
Sechs Marktinnovationen im Bereich Short Bond ETFs .Die in Europa bisher nicht angebotenen ETFs bilden den EuroMTS Eurozone Government Broad Index nach. Anleger können mit diesen ETFs ein Short-Exposure bei Euro-Staatsanleihen in allen Laufzeitbändern von einem bis 15 Jahren eingehen, von günstigen Marktbedingungen in diesem Segment profitieren und sich mit Blick auf potenziell steigende Zinsen positionieren.

Vier Rohstoff-ETFs, von denen drei Marktinnovationen sind. Mit dem Einstieg in den Bereich Rohstoff-ETFs bietet CASAM ETF Anlegern neu die Möglichkeit, Exposure zu einigen der wichtigsten Rohstoffe aufzubauen und ihr Portfolio weiter zu diversifizieren. Die vier neuen ETFs bilden den S&P GSCI Light Energy, den S&P GSCI Non Energy, den S&P GSCI Metals und den S&P GSCI Agriculture ab.

Zwei europäische Aktien-ETFs. Mit einem ETF auf den MSCI Europe ex Schweiz und einem auf den MSCI Europe ex Euro-Länder weitet CASAM ETFs seine Position im Bereich regionaler ETFs aus.

Ein Emerging-Market-ETF. CASAM ETF vervollständigt seine Produktpalette im Bereich der Emerging Markets durch die Lancierung eines ETFs auf den MSCI Brazil Index. Dieses Produkt erlaubt es Anlegern, mit einer einzelnen Transaktion Aktienexposure bei den führenden brasilianischen Aktien aufzubauen.

Die Produktpalette von CASAM umfasst aktuell 78 ETFs. Auch bei diesen neuen Produkten setzt CASAM mit äußerst wettbewerbsfähigen Managementgebühren, die zu den niedrigsten im Markt gehören, auf eine attraktive Preisgestaltung.

"Die Lancierung der neuen ETFs unterstreicht unser Engagement beim Ausbau unserer Angebotspalette und stellt unsere Expertise bei der Entwicklung innovativer Produkte unter Beweis", sagt Valérie Baudson, Managing Director von CASAM ETF. "Heute sind wir in der Lage, mit unserer Produktpalette alle Asset-Klassen abzudecken und nicht zuletzt dank unserer äußerst wettbewerbsfähigen Preispolitik einen Mehrwert für Anleger zu schaffen", so Baudson weiter.

"In Deutschland und Österreich verzeichnen wir aktuell eine stark anziehende Nachfrage nach ETFs, auf die wir bereits mit einer Aufstockung unserer personellen Kapazitäten reagiert haben", ergänzt Hubert Dänner, Leiter der Deutschland-Niederlassung von Amundi. "Hintergrund ist, dass viele Anleger inzwischen die zahlreichen Pluspunkte von ETFs wie Kosteneffizienz, Liquidität und Transparenz sowie die Eignung bei der Umsetzung von Core-Satellite-Strategien zu schätzen gelernt haben", so Dänner weiter.

"Dank der Angebotsbreite, der Qualität der CASAM-ETFs sowie unserem Know-how im Bereich Abwicklungsdienstleistungen wird CA Cheuvreux von vielen Anlegern als wichtigen Partner im ETF-Geschäft geschätzt, der in der Lage ist, internationalen institutionellen Kunden exzellente Lösungen anzubieten, die optimal an die sich ändernden Marktbedingungen angepasst sind", erklärt Thierry Ancona, Head of Sales, Continental Europe von CA Cheuvreux.

Diese neuen Produkte sind Bestandteil der ETF-Produktpalette von CASAM und werden über das Vertriebs-Team von CA Cheuvreux und Amundi verkauft. (19.01.2010/fc/n/n)