ACATIS GANÉ Value Event Fonds: Zielausschüttung von 4% pro Jahr in der Tranche C erreicht - Fondsnews


18.10.18 15:30
GANÉ Aktiengesellschaft

Aschaffenburg (www.fondscheck.de) - Der vermögensverwaltende Mischfonds der GANÉ Aktiengesellschaft, der im Jahr 2008 in Kooperation mit der ACATIS Investment KVG mbH und der Universal-Investment-Gesellschaft mbH aufgelegt wurde, ACATIS GANÉ Value Event Fonds, erhöht in der Tranche C (ISIN DE000A1T73W9 / WKN A1T73W) die Quartalszahlung um 14 Prozent auf 12,50 Euro je Anteilschein, so die GANÉ Aktiengesellschaft in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit erreicht die laufende Verzinsung nur fünf Jahre nach Auflage der Tranche C die Zielausschüttung von 4 Prozent.

Die ausschüttende Tranche C richtet sich an Stiftungen und Pensionskassen sowie an alle Investoren, die Wert auf unterjährige und vor allem stabile Ausschüttungen legen. Die Erträge der Tranche C werden quartalsweise ausgezahlt.

Die Value- und Event-Strategie stammt von der GANÉ Aktiengesellschaft. Mit einer variablen Investitionsquote in Aktien, Anleihen und Liquidität sollen langfristig aktienähnliche Renditen bei niedrigen Schwankungen erzielt werden. So konnte der globale Mischfonds seit Auflage ein Plus von 158 Prozent erzielen. Das entspricht einer durchschnittlichen Rendite von 10 Prozent pro Jahr. Das Fondsvolumen beträgt 2.445 Millionen Euro. Dabei wies der Fonds über die gesamte Laufzeit eine durchschnittliche Volatilität von lediglich 8 Prozent auf (Stand 16.10.2018).

Dr. Uwe Rathausky, Vorstand der GANÉ Aktiengesellschaft, kommentiert: "Für das abgeschlossene Quartal konnten wir die Ausschüttung bereits zum vierzehnten Mal anheben, um weitere 14 Prozent auf 12,50 Euro je Anteilschein. Unser Ziel, die laufende Verzinsung kontinuierlich auf 4 Prozent pro Jahr anzuheben und gleichzeitig hohe Ausschüttungsreserven aufzubauen, konnten wir nur fünf Jahre nach Auflage der Tranche C am 10. Juli 2013 erreichen. Auch künftig soll die unterjährige Ausschüttung im Vergleich zur vorausgehenden Quartalszahlung nicht gesenkt werden. Sie soll konstant bleiben oder im Zuge einer positiven Fondspreisentwicklung weiter erhöht werden."

J. Henrik Muhle, Vorstand der GANÉ Aktiengesellschaft, ergänzt: "Bereits heute verfügen wir über ein Ausschüttungspotential von 122 Euro je Anteilschein. Hinzu kommen nicht realisierte Erlöse aus Wertpapiergeschäften, die sich derzeit auf weitere 55 Euro je Anteilschein summieren. Damit haben wir das Fundament für eine nachhaltige Erfolgsstory der Tranche C gelegt. Während zahlreiche Anleihefonds im aktuellen Zinstief gezwungen sein werden, ihre Ausschüttungen zu reduzieren oder diese aus der Substanz vorzunehmen, speist sich unsere wachsende Ausschüttungsreserve aus verschiedenen Ertragsquellen wie Dividenden, Zinsen und Veräußerungsgewinnen von Aktien und Anleihen." (18.10.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.234,54 € 1.233,37 € 1,17 € +0,09% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1T73W9 A1T73W 1.254 € 1.146 €
Werte im Artikel
256,13 plus
+0,09%
1.235 plus
+0,09%