OAB

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  20.07.20 23:53
eröffnet am: 18.08.15 17:29 von: Börsenaufsichtsorgan Anzahl Beiträge: 53
neuester Beitrag: 20.07.20 23:53 von: Brokerla Leser gesamt: 12950
davon Heute: 8
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
18.08.15 17:29 #1 OAB
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
27 Postings ausgeblendet.
09.01.16 11:03 #29 #28

"Softmatic, Dorstener"

und SPOBAG AG nicht zu vergessen:

 

Angehängte Grafik:
design_small.png
design_small.png
11.01.16 13:31 #30 Das BID der Börse in Hamburg...
...halte ich für realistisch derzeit.

 Berlin       1.000   1,20 €   1,75 €     2.260   45,83%    11:05:27
 Hamburg   5.000   1,00 €   1,75 €     2.260   75,00%    08:57:22

http://www.ariva.de/...BCcker_anlagen-_und_beteiligungs-ag-aktie/kurs

Spread auch nicht ohne....  
11.01.16 19:16 #31 Investoren müssen...
...bei der Übernahme einer Mantel-AG darauf achten, dass sie evtl. Verlustvorträge, welche in ihrem Fokus liegen, nicht durch Fahrlässigkeiten verlieren oder schmälern.

Die quotale Regelung bei Übergang der Anteile (auch mittelbar) ist nicht ohne... ;-)

Meine Meinung.  
11.01.16 19:42 #32 Wer bei dem Spread kauft...
...(#30) liegt schon mal 30-40% hinten, wenn er wieder verkaufen will/muss.

Nicht wahr, Rudini ?  
18.01.16 15:43 #33 OAB
Eine neue Woche des Wartens auf einen Anleger, der seine Aktivitäten in diesen Mantel einbringen will. Was würde eigentlich mit dem Kurs passieren, wenn der jetzige Großaktionär nicht mehr mag und mangels Verwertungsmöglichkeit sich von seinen Aktien trennt? Würde der Kurs dann auf einen halben Euro je Aktie sinken oder würde das Interesse der anderen Investierten die Verkäufe schnell absorbieren. Einerseits haben die Mäntel ja eine fast magische Anziehungskraft, andererseits passiert ohne die Einbringung neuer Aktivitäten im Grunde gar nichts.... scheinbar kann man noch lange an der Seitenlinie bleiben und die Lage beobachten.  
26.02.16 12:00 #34 OAB ohne Aktivitäten
Es passiert nix wesentliches mehr hier, es ist so ruhig wie auf dem Friedhof...hoffentlich endet der Winterschlaf bald. Der Friedhofsgärtner könnte doch den Grabstein von OAB bald freilegen und wenn dann alles wieder blüht, lebt ja auch noch ein Wurm und erblickt wieder das Tageslicht. Mir scheint es aber so, als hätten die Würmer von OAB nicht viel übrig gelassen. Die Mehrheitsverhältnisse scheinen schwierig, keiner hat ordentliche Mehrheiten, damit sich was regt, andererseits will aber auch keiner seine damit nutzlosen Mantelaktien abgeben aus Angst, doch noch was zu verpassen. In solchen Fällen sollte man von Amts wegen den Vorhang fallen lassen. Wie im Kino. Ist der FIlm gelaufen, ist die Vorstellung aus. GAME OVER.  
24.03.16 12:31 #35 Bei 50 Cent bin ich dabei.
Lass sie einfach mal liegen, warum diese Eile. Manche 2 Teiler waren in der fortsetzenden folge besser als davor.  
31.03.16 11:22 #36 Bid zieht an ...
01.04.16 12:32 #37 Kurz vor Zündung...
aktuelle Taxen (Stand: 11:55:50 Uhr):

Bid: 1,49€ / 211 Stk.
Ask: 1,75€ / 2260 Stk.

Die Kurse vom vergangenen Juli kurz unter 3€ könnten schnell wieder erreicht werden...


 
01.04.16 12:38 #38 Ohne den Wert möglicher Assets zu kennen?
Das wäre dann wirklich Kasino. Schwarz oder Rot...? ;-)  
01.04.16 14:02 #39 vielleicht kommt dieses Jahr ja was ...
04.04.17 16:18 #40 --ein Jahr ist vergangen--
--ohne dass auch nur ein Beitrag in diesem Thread geschrieben wurde----

ist die Aktie--ist die Spekulation tot--oder ist hier nur Ruhe vor dem --Sturm ?--

--die Umsätze sind eher gering--aber es findet Handel statt--

--vom Gefühl her denke ich--da kommt noch was----dann wenn keiner mehr damit rechnet---Ymos  und Dorstener lassen grüssen  
11.01.18 12:34 #41 Vergleiche
Mit der Dorstener zu vergleichen, ist ja nun nicht mehr aktuell. :-(

Oder bestehen doch noch vergleichbare Risiken, die hinderlich sein könnten ?  
11.01.18 12:57 #42 Feststeht
hier wird eine News kommen.

Ich habe eine Mail heute vom Vorsitzenden bekommen.

Termin zur HV steht noch nicht fest. Es wird weiter verhandelt.

Der Vorsitzende der OAB hat innerhalb von 3 Stunden geantwortet. Das ist fix und bildet Vertrauen.
 
18.06.18 12:40 #43 Jahr 2018 fast halb rum...
...aber keine Bewegung aus Richtung Vorstand.

2017 keinen Mantelkäufer gefunden...
http://www.oab-ag.de/
Siehe unter Veröffentlichungen/Mitteilungen

Ist der Vorstand Herr Günther mit seinen 77 Jahren vielleicht etwas überfordert ?

Bestellt als Vorstand: Günther, Bernd, Hamburg, *18.12.1940.
Amtsgericht Osnabrück Aktenzeichen: HRB 1027
Bekannt gemacht am: 27.11.2015 19:00 Uhr
www.unternehmensregister.de

Eintragung Fortsetzungsbeschluss bereits 2,5 Jahre her ??

Da die Aktie nur im Freiverkehr der Börsen Hamburg und Berlin notiert, auch hier die Frage, ob es sich bei der OAB AG um einen meldepflichtigen MTF-Emittenten handelt ?

Der Bundesanzeiger ist ebenfalls nicht sehr ergiebig, was diese AG angeht. :-(

Reine Meinungsäußerung meinerseits.  
18.02.19 12:17 #44 2019 bereits zu etwa 1/9 rum
und immer noch nichts Neues!
Keine Mantelstory in Sicht.
Umsatz  gegen Null !
Wäre erforderlich, dass der Vorstand Mal eine
Wasserstandsmeldung gibt.
Oder bewegt sich der Vorstand im Tempo der Aktie ?  
03.05.19 14:44 #45 Jetzt sucht man einen Mantelkaeufer,
ggf. sind die eigenen Ideen am Ende.

Von der Webseite www.oab-ag.de mit Eintrag von Mai 2019:

"Sie denken über einen Börsengang für Ihr Unternehmen nach, um mit dem „Going Public“ einen Zugang zum Kapitalmarkt zu erhalten und von den vielfältigen Vorteilen einer öffentlichen Börsennotiz zu profitieren? Sie scheuen aber beim Sprung auf das Börsenparkett die langwierige Vorgehensweise, die hohen Kosten und umfangreichen regulatorischen Anforderungen eines klassischen Initial Public Offering (IPO)?

Dann ziehen Sie den bankenunabhängigen sowie weit weniger aufwendigen Börsengang per Börsenmantel in Betracht und sprechen Sie uns an. Die OAB AG steht einem potenziellen Investor für eine Manteltransaktion aktuell noch zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Ihr bestehendes oder ein neues Geschäft in den historischen Aktienmantel der traditionsreichen OAB AG einbringen und mit diesem dann auch ein Stück deutsche Börsengeschichte fortschreiben.

Hamburg, im Mai 2019"

Sieht nicht danach aus, als ob sich hier kurzfristig etwas tun würde...

 
03.05.19 15:01 #46 OAB
"kurzfristig" ist bei Börsenmänteln  ja ohnehin so eine Sache (s. Tyros)  
06.05.19 09:42 #47 Mantel für AG zu verkaufen !
Bei OAB gibt es 500.000 Aktien. MK derzeit zwischen 550.000 und 800.000 €

Ein IPO kostet erfahrungsgemäß 2 Mio ++
Struktur der Verteilung mir derzeit nicht bekannt.
Ein Einstieg zur Wiederbelebung könnte den Kurs auch wieder in die Höhe treiben.
Dazu müssten der Hauptaktionär aber erst einmal versuchen, möglichst  60 bis 70% aller Scheine zu sammeln. Dann würden noch bis zu 200.00 Aktien im Streubesitz sein.
Wenn der Hauptaktionär dann seine Scheine für z.B. 3,50€ verkauft, wären das ca. 1,2 Mio.
Der "Übernehmer "  könnte dann die restlichen 200.00 Stücke für 4€ einsammeln und hätte  trotzdem noch gespart.
Aber wer sucht ein Mantelaktie ?
Gibt ja auch ein kleines Risiko, wenn Altaktionäre nicht mitziehen.  
04.11.19 13:30 #48 Geht hier etwas los ?
Es beschleicht mich das Gefühl, dass hier etwas losgeht.Fundamental liegen mir keine Infos über Veränderungen vor aber hier zuckt zuletzt immer mal wieder etwas.

Kann jemand eventuell etwas beisteuern?

Viele Grüße
Brokerla  
12.06.20 20:47 #49 Aktueller Verlauf!
Na dann wünsche ich mir nächste Woche mal die 3€ ;)  

Angehängte Grafik:
a80eb90e-5b5a-43b4-a73c-6f3f48a0a8a2.jpeg (verkleinert auf 68%) vergrößern
a80eb90e-5b5a-43b4-a73c-6f3f48a0a8a2.jpeg
15.06.20 18:33 #50 Brief schon 2 EUR
Dann schau wir mal ob die Geld-Seite nachzieht.

 
25.06.20 08:11 #51 Umsatz
Per gestern wurden knapp 3% der Aktien umgesetzt bei steigender Nachfrage.

Alles noch keine Hammernews, aber iwas tut sich in dem Mantel der OAB.



 

Angehängte Grafik:
oab-chart.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
oab-chart.png
06.07.20 09:51 #52 BID steigt
Die Nachfrage-Seite steigt auf 1,50 EUR.
Alles noch keine Volumen aber die Richtung stimmt.  
20.07.20 23:53 #53 Und es gibt weitere Bewegungen!
Es wurden nun bereits schon knapp 2€ gezahlt.

Es bleibt spannend!

Brokerla  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: