NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 672
neuester Beitrag:  08.04.20 20:53
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 16794
neuester Beitrag: 08.04.20 20:53 von: Nordlicht1 Leser gesamt: 2878774
davon Heute: 6630
bewertet mit 48 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  672    von   672     
01.05.19 10:58 #1 NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  

Bewertung:
48

Seite:  Zurück   1  |  2    |  672    von   672     
16768 Postings ausgeblendet.
07.04.20 21:27 #16770 US Arbeitslosenzahlen
Die kommen Donnerstags. Der Dow Jones hat sich aber schon in den letzten 2 Wochen ziemlich unbeeindruckt davon gezeigt  

Bewertung:

08.04.20 05:56 #16771 Trevor in Quarantäne, er zahlt nun Strom un.
für bedürftige Nähe seines Hauses.

Und die Umwandlung von VectoIQ in Nikola soll in den nächsten 60 Tage geschehen.

*******

Paid off entire city of Kamas, UT past due utility bills with help of the Mayor discounting the bills 25%! Also paid off all past due bills for both Kamas and Oakley, Utah propane bills (how most heat homes) Huge day. More going out tomorrow to others. Part of $150k donation https://t.co/lkPnx8qcgl

*******

Working on it as well. I'm quarantine in utah. Trying to help as much as I can where I can. Hope to help AZ when I get back down.

*******

Next 60 days I expect.  
08.04.20 05:59 #16772 Loop Energy mit 15 Mio USD Auftrag in C.
Loop Energy erhält in China den Auftrag zur Erweiterung des Brennstoffzellen-Range Extenders für Wasserstoff-Brennstoffzellenbusse


https://www.renewableenergymagazine.com/...ll-range-extender-20200407
 

Bewertung:
1

08.04.20 06:05 #16773 Auch Björn Simonsen war bei der KE dabe.
Der folgende Hauptinsider (oder verbundene Unternehmen) des Unternehmens hat Angebotsaktien gezeichnet:
* Bjørn Simonsen, VP Investor Relations und Unternehmenskommunikation, hat 23.396 Angebotsaktien über Simonsen Invest AS

 

Bewertung:
1

08.04.20 06:55 #16774 Bundesverkehrsministerium gibt Millionen
08.04.20 06:59 #16775 ITM Power und Orsted
mit Entwicklung von Elektrolyseure integriert direkt im Turm von Windräder oder direkt unten am Turm.

https://www.itm-power.com/news/wind-turbine-electrolyser-integraion  

Bewertung:
2

08.04.20 08:25 #16776 na_sowas "Wind Turbine Electrolyser Integra.
Genau deshalb denke ich, dass Nels  neuer Großprojektpartner und Offshorespezialist "Kvaerner" mit dieser Idee was zu tun hat. Kvaener hat auch das notwendige Knowhow den gewonnenen Wasserstoff vom Wasser aufs Land zu bekommen.
 
08.04.20 08:28 #16777 na_sowas
Haben Sie zu dem "Insiderkauf" von Björn Simonsen auch eine Quelle? Das wäre mal ein Indiz ;-)  
08.04.20 08:37 #16778 H2 View
Ist der Ölpreisverfall ein Katalysator für die Wasserstoffwirtschaft?

https://www.h2-view.com/story/...a-catalyst-for-the-hydrogen-economy/  

Bewertung:
3

08.04.20 08:39 #16779 @borntofly
08.04.20 08:55 #16780 na_sowas
sorry
Das hab ich überlesen.  
08.04.20 11:19 #16781 Nikola Video zum Analysten Day am 06.04.
08.04.20 12:12 #16782 @na_sowas
Sehr cooles Video mit einem hochinteressanten Einblick  
08.04.20 12:29 #16783 Kommt sogar noch ein SUV von Nikola?
Ab Minute 7 im Design Studio könnte einer stehen, den man im Hintergrund unkenntlich gemacht hat.
Aber die Formen sind doch zu erahnen ;-)

Ein H2-SUV wäre nach dem Badger nur eine logische Konsequenz.

Ja Nikola ist keine Pommes Bude wenn man da durchläuft. Das könnte durchaus Tesla Züge annehmen.  

Bewertung:
3

08.04.20 12:34 #16784 Nikola Investoren Webseite mit Kurs VectoI.
08.04.20 14:50 #16785 Uniper & Siemens
Uniper und Siemens investieren in grünen Wasserstoff.
Der Einsatz von Wasserstoff soll die Stromproduktion in Gaskraftwerken klimafreundlicher machen. Uniper und Siemens arbeiten nun zusammen daran.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...jsFYl7fZd2NSy-ap5  

Bewertung:
2

08.04.20 15:08 #16786 BlackRock hält 9,4% an VectoIQ und bald N.
VectoIQ Acquisition Corp hat 69 institutionelle Anleger und Aktionäre, die 13D / G- oder 13F-Formulare bei der Securities Exchange Commission (SEC) eingereicht haben.  Diese Institute halten ~ 92% der Aktien (insgesamt 27.271.798 Aktien).  Zu den größten Aktionären zählen BlackRock (der größte Vermögensverwalter der Welt besitzt 9,40%), BlueCrest Capital Management Ltd., Karpus Management Inc., Polar Asset Management Partners Inc., Oxford Asset Management, Geode Capital Management Llc, Berkley WR Corp., Cowen  Und Company, Llc, Westchester Capital Management, LLC und Bank of Montreal

Dies gilt nicht für Fidelity, ValueAct, andere Geldverwalter und Branchentitanen (wie Bosch, IVECO, CNH Industrial, NEL), die derzeit private Nikola Corp. unterstützen.

https://fintel.io/so/us/vtiq  

Bewertung:
1

08.04.20 15:46 #16787 @na_sowas
der VectoIQ Kurs gibt sich erstaunlich unbeeindruckt von
Analystentag und der eigentlich guten Nachricht, dass der Deal
wohl in trockenen Tüchern ist.

Geht dann ggf. zügig nach Norden sobald das Tickersymbol auf
NKLA wechselt und Nikola dann tatsächlich gehandelt werden kann.

Das Video gibt einen schönen Einblick, die NEL Tanke ist auch zu sehen.
Mal sehen wie wir darüber in 3 Jahren schreiben.

Es gibt wohl verssöhnliche 1€ Nel Kurse zu Ostern.

Lasst es Euch gut gehen!  
08.04.20 16:33 #16788 Hier die Wasserstoffstrategie der Niederland.
Hier ist die englische Übersetzung unserer neuen # Cleanhydrogen-Strategie, die letzte Woche veröffentlicht wurde.  Erfahren Sie, warum und wie wir planen, #cleanhydrogen @HydrogenCouncil @ H2Europe - Regierungsstrategie für Wasserstoff | zu vergrößern  Veröffentlichung |  https://t.co/rwmOV3nzPX https://t.co/036oAYjkko  

Bewertung:
1

08.04.20 16:38 #16789 Nur zur Info!
Börse Oslo seit 13h geschlossen und macht nun erst wieder am Dienstag auf!

Morgen kein Handel!  

Bewertung:
2

08.04.20 18:54 #16790 Jawohl Björn.....bring das Kapitel zum laufe.
Great to see the @nelhydrogen repair issue successfully closed with a 2x oversubscription. Thanks for the trust and support, guys - we'll do our best in putting the capital to work, continuing to make green hydrogen the no-brainer choice for the future!

https://t.co/J1RVk2q91G  

Bewertung:
1

08.04.20 18:58 #16791 Die H2 Projekte werden größer....hier Sieme.
Siemens und Uniper arbeiten gemeinsam an der Dekarbonisierung der Stromerzeugung
Kooperationsabkommen zur Nutzung von „grünem Wasserstoff“ und zur Förderung der Sektorkopplung
Gemeinsame Projekte zum Umbau von Kraftwerken
Der Anteil von „grünem Gas“ soll schrittweise erhöht werden
Uniper und Siemens Gas and Power haben heute ein Kooperationsabkommen zur Entwicklung von Projekten zur Dekarbonisierung der Stromerzeugung und zur Förderung der Sektorkopplung unterzeichnet. Es erweitert die langjährige Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Es ist wichtig, die Sektoren Energie, Mobilität und Industrie gemeinsam zu betrachten, da sie alle zur Reduzierung von Treibhausgasen beitragen können und müssen. Ein Schwerpunkt der geplanten Zusammenarbeit ist die Erzeugung und Nutzung von „grünem Wasserstoff“ - also Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen. Die Unternehmen beabsichtigen, Projekte in diesem Bereich gemeinsam umzusetzen und dabei die gesamte Wertschöpfungskette anzusprechen.

https://press.siemens.com/global/en/pressrelease/...-power-generation  

Bewertung:
1

08.04.20 19:24 #16792 Wenn man jetzt die oben verlinkte VectoIQ
Aktie kauft,wird die dann bei der Fusion mit Nikola automatisch in eine NKLA Aktie gewandelt?  
08.04.20 19:32 #16793 Sorry für die Frage
aber nach 5 Wochen Offline, weil in Afrika,  alles nachzulesen ist zu mühselig, die Frage in die Runde-
ab wann kann ich NKLA  - Aktien kaufen?
Thanks
zak  
08.04.20 20:53 #16794 @ nasowas
Das war bestimmt Absicht im Video etwas im Hintergrund halb unkenntlich zu machen. Man hätte sicherlich einen anderen wählen können. Soll Spekulationen erzeugen vor dem Börsengang. Und Blackrock hält Aktien von Vectoiq. Bei NKLA wären das entsprechend den neuen Anteilsverhältnissen viel weniger % wenn ich das richtig verstehe.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  672    von   672     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: