Mein erstes ARIVA-Treffen Würzburg 2009

Seite 1 von 12
neuester Beitrag:  18.11.19 00:03
eröffnet am: 03.05.09 21:45 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 295
neuester Beitrag: 18.11.19 00:03 von: Laufpass.com Leser gesamt: 32167
davon Heute: 15
bewertet mit 149 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
03.05.09 21:45 #1 Mein erstes ARIVA-Treffen Würzburg 2009
Nun ja, je näher der Termin des ARIVA-Treffens rückte, umso größer wurde auch die Nervösität.
Man trifft sich mit ca. 20 Leuten, die man bisher nur durch das Geschreibsel aus einer Internet- Community kannte, und man war in dieser Zeit auch nicht mit jedem unbedingt "gut befreundet" (will ich es mal so nennen).

So verließen meine bessere Hälfte und ich dann unsere Heimat so gegen 09.20 Uhr und fuhren gen Würzburg.
Gegen 13.15 Uhr waren wir dann auch da, und sogar ohne Navi haben wir unsere Pension Siegel auch recht schnell gefunden. Ich parkte zunächst in der Nähe, damit wir beide einchecken und unser Gepäck abladen konnten. Übrigens, Fahrtbier gab es bei uns nicht, da wir uns beide beim Fahren abwechselten. Ich bin sowieso eher ein Genusstrinker und vernichte normalerweise kein Alkohol mal ebenso zwischendurch.

Nach dem Einchecken fuhren wir dann auf ein etwa 3 km entfernten Parkplatz, der kostenlos war, schließlich wollte ich kein Vermögen für einen Parkplatz ausgeben (dafür bin ich dann doch zu geizig..:-))

Als erstes sahen wir dann die Residenz/Festung und wir dachten uns, lassen wir vor dem Treffen doch erst ein kulturelles Rahmenprogramm über uns ergehen. Gesagt, getan: Wir liefen zu Fuß hinauf zur Residenz und der Schweiß lief uns nur so runter. Es war recht warm (Würzburg liegt in einer Art Kessel und da staut sich die Hitze recht gut). Wir machten eine 45 minütige Burgführung mit und besichtigten anschließend noch das Fürstenbaumuseum. War alles sehr interessant und eindrucksvoll, besonders die Aussicht von der Festung auf die Stadt Würzburg war faszinierend.
Danach liefen wir wieder runter, was wesentlich entspannter war, als der Aufstieg. Wir überquerten den Main und liefen Richtung Dom und schauten uns auch noch den an. Ach ja, vor dem Abstieg in die Stadt kontaktierte ich noch den Grinch um zu eruieren, ob wir uns vor dem eigentlichen Treffen noch irgendwo treffen und vorher schon ein Bierchen vernichten. Nur leider wurde daraus nichts. Wahrscheinlich hatten Gäste, die er und lilly erwarteten Verspätung. Naja, nachdem uns ein kräftiger Regenschauer aus dem Cafe am Dom vertrieb begaben wir uns bereits gegen 19.15 Uhr zum Backöfele. Dank eines kleinen Stadtplans, den uns unser Portier gab, war alles recht easy zu finden.

Zunächst warteten wir draußen und die Anspannung stieg ins Unermessliche. Schließlich fasste ich den Entschluss und ging hinein und fragte den Geschäftsführer nach den Reservierungen. Er führte uns in die Cocktailbar und da saßen bereits drei Arivaner: Happy End , SAKU und sportsstar. Das war so der erste Angstkontakt, da ja denke ich mal alle wissen, dass ich mit dem Happy auch schon so meine Problemchen hatte. Nun, Happy ist eher ein unauffälliger aber so ein ganz angenehmer Zeitgenosse. Er hatte immer ein Grinsen im Gesicht und machte nebenbei Fotos vom Abend. Sportsstar, ja ein recht gut durchtrainierter und zugegebenermaßen auch gutaussehender Kerl. Aber dann SAKU: So stellt man sich einen 120 kg schweren Vielfraß vor...:-))) Alle die ihn kennen, wissen was ich meine, der Rest denke sich bitte seinen Teil. Aber ein sehr lustiger Geselle, der immer für nen Scherz zu haben ist.

Nachdem dann unsere zwei reservierten Tische frei waren setzten wir uns und warteten auf die anderen. Wir bestellten derweil schon mal unser erstes Bierchen. Für die anderen war es bestimmt schon das sechte oder so...

So nach und nach trudelten dann alle ein und stellten sich einer nach dem anderen als kiiwii vor. Doch der war doch gar nicht auf der Liste???? Naja, es kamen dann so nach und nach scholle19, luthien, ehrlich mit Anhang, stangi77, Zwergnase, joker67, blindes Huhn, jocyx und natürlich Grinch und zockerlilly.

Ich war überrascht, daß Grinch größer als 1 m war, aber ich überragte ihn doch um mehr als einen Kopf. Nur luthien war glaube ich größer als ich...
Und zockerlilly ist auch ein recht nettes Mädel. Zumindest kann ich den Leuten, die sie für eine "Zicke" halten, NICHT beipflichten.
Danach genossen wir gutes Essen (hmm, lecker Rumpsteak mit Bratkatoffeln). Ich ass dann auch noch das halbe Schweineschnitzel meiner Freundin auf, da sie leider nicht alles schaffte. Dazu gab es reichlich Bier. (Ich denke dazu hat auch der luthien schon alles gesagt...)
Ich schnappte mir dann so mal einen nach dem anderen um mal ein kurzes Pläuschchen zu halten, dies gelang mir allerdings nicht mit jedem. Am meisten redeten wir mit scholle, luthien und SAKU, da sie auch an unserem Tisch saßen.

Aber auch mit Happy, Grinch und Zwergnase war ein kurzes Pläuschchen drin, ach ja und natürlich mit Hühnchen. Auch der jocyx ist ein super witziger Typ, er dürfte aber fast so alt wie mein Vater sein...:-)) Aber ich fand es gut, dass es so gemischt war.

Alles in allem fanden sowohl meine Freundin als auch ich, dass wir einen sehr netten Abend mit ausnahmslos sympathischen Leuten verbracht haben. Wir würden uns sehr freuen, nächstes Jahr wieder in Würzburg aufschlagen zu dürfen. NFB wird leider aus zeitlichen Gründen und aufgrund der Entfernung (das sind doch gut und gerne 600 km von mir) nicht klappen. Aber ihr werdet doch sicher ab jetzt jedes Jahr grillen, oder? Dann klappt das sicherlich auch mal.

So, dann werde ich mal bald ins Bett gehen, war ein langes Wochenende.

Mines

P.S.: Ich soll alle in Würzburg Dagewesenen von meiner Freundin herzlich grüßen. Ihr seid alle nett!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
269 Postings ausgeblendet.
25.03.19 09:22 #271 untendrunter
25.03.19 09:31 #272 dann wirds munter
25.03.19 09:51 #273 wegen den Ereignissen
waren in den Folgejahren Frauen nicht mehr erwünscht hab ich gehört.  
25.03.19 10:01 #274 2011 schlug einer vor
gemeinsam in den Puff zu gehen,das kostete aber 12km Fussmarsch.

Und was war ? Da alle noch sturzbetrunken waren wurden sie abgewiesen.  
25.03.19 10:06 #275 nach der Rückwanderung
sind alle todmüde ins Zelt getorkelt.  
25.03.19 10:08 #276 einer der alles mit Aktien verloren hat
sammelte unterwegs noch ein paar Pfandflaschen.  
25.03.19 10:17 #277 morgens kam die Polizei
25.03.19 10:34 #278 es gab einen Anschiss
von einem besorgten Bürger : da sollen welche wildgepinkelt haben.  
25.03.19 10:38 #279 gab leider keine Fotobeweise
nochmal Glück gehabt.  
25.03.19 10:42 #280 dann erfuhr noch einer per Handy
daß seine Freundin Schluss macht , so  wollte jeder möglichts
schnell das Weite suchen.  
25.03.19 10:46 #281 möglichst
nie mehr ein Treffen.  
25.03.19 10:50 #282 imZug entstanden nochmal Tumulte
25.03.19 11:03 #283 jeder schob den schwarzen Peter
dem anderen zu,das wurde so laut bis der Schaffner

angeflitzt kam.  
25.03.19 11:07 #284 da hieß es Bundespolizei
oder den Zug verlassen.  
25.03.19 11:08 #285 Wer hatte nun die Wäsche an?
25.03.19 11:11 #286 du Waschi
25.03.19 11:13 #287 Aso und wer hatte seine Griffeln im Spiel?
25.03.19 11:15 #288 Ju Ju Ju
nein,Namen darfst du hier nicht nennen.  
25.03.19 11:17 #289 Wieso, sind wir in der Türkei?
25.03.19 11:18 #290 Szenke war noch nie da
verträgt auch keinen Stoff.  
25.03.19 11:19 #291 uiii Sexwäsche wird hier vorgeführt, Laufpass!
25.03.19 11:20 #292 Meinst die Tante hier mitn Tanzbein?
25.03.19 11:26 #293 wo Wäsche?,wo Tanzbein ?
ich kenn nur Holzbeinkleber  
17.11.19 23:47 #294 ein Treffen mit Fernbedienung und hokai
wäre doch mal lustig. Und mod als Ehrengast.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
18.11.19 00:03 #295 wie lustig?
das reicht schon wenn man die hier liest  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: