Kunde kündigt Vertrag mit OTI

Seite 1 von 11
neuester Beitrag:  17.06.22 15:09
eröffnet am: 06.11.01 23:21 von: Glavine Anzahl Beiträge: 261
neuester Beitrag: 17.06.22 15:09 von: Tante Lotti Leser gesamt: 44058
davon Heute: 8
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
06.11.01 23:21 #1 Kunde kündigt Vertrag mit OTI
Adhoc

ROSH PINA, ISRAEL, 6. November 2001 – OTI (Neuer Markt: OT5) wurde von einem Kunden darüber informiert, dass dieser seinen Vertrag mit OTI über die Lieferung von Smart Cards kündigt. Die Vereinbarungen mit diesem Kunden sind für OTI von bedeutendem Umfang. Daher hat die Kündigung dieses Vertrages erhebliche negative Auswirkungen auf das Jahresergebnis von OTI.

Angesichts der weltweiten Finanzkrise sowie aufgrund der genannten Umstände erwartet OTI für das laufende Geschäftjahr einen Umsatzanstieg von etwa 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr (15 Millionen US-Dollar). Da die Umsätze damit geringer als erwartet ausfallen, wird das Unternehmen das Ziel, den Break Even im 4. Quartal 2001 zu erreichen, verfehlen.



OTI ist der Meinung, dass es seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden erfüllt hat. Darüber hinaus sieht OTI keine juristische Grundlage für eine Kündigung des Vertrages durch den Kunden. Das Management von OTI überprüft deshalb, welche Schritte gegen die Kündigung des Vertrages unternommen werden können und inwieweit diese das wirtschaftliche Ergebnis von OTI verbessern können.

"Wir gehen davon aus, dass unser Kunde den Vertrag gekündigt hat, weil er seine kommerziellen Ziele nicht erreichen konnte. Die Gründe hierfür können vielschichtig sein und liegen sicher nicht zuletzt in der weltweit schlechten gesamtwirtschaftlichen Lage", kommentierte Oded Bashan, President und CEO von OTI diesen Schritt. "OTI ist seinen Verpflichtungen nachgekommen und wäre dazu auch künftig in der Lage."

OTI hat die notwendigen Maßnahmen getroffen, um die finanziellen Auswirkungen der Vertragskündigung zu minimieren. Dieser Schritt ermöglicht OTI, die bereits hergestellten Produkte in anderen Projekten zu verwenden. Der finanzielle Schaden beschränkt sich somit nach bisherigen Einschätzungen auf den entgangenen Umsatz- und Ergebnisbeitrag des betroffenen Projekts.

"OTI wird in Anbetracht der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Lage seine Maßnahmen zur Reduzierung der operativen Kosten verstärkt fortführen, um im Geschäftsjahr 2002 ein positives Ergebnis zu erreichen", so Oded Bashan.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
235 Postings ausgeblendet.
16.08.05 20:18 #237 lol das galvine gibts ja immer noch
plus fan lol    
15.02.07 21:56 #238 Cashburner OTI
@werte Teilnehmer dieses Forums,

wo sind denn bitte die seit mehr als einer halben Decade propagierten Megagewinne?
Die abgebrannte OTI steuert auf Gesamtverluste von 0,1 Milliarden Dollar zu! Wohlgemerkt hat die Firma seit Gründung noch in keinem Jahr auch nur einen Cent Gewinn vorweisen können!

Gute Geschäfte
Glavine
 
09.03.22 23:32 #239 Insolvenz
Nach dem Insolvenzantrag droht bei erfolgloser Übernahme des verbliebenen Rumpfgeschäftes (ein großer Teil wurde bereits veräußert!) der Totalverlust.

OTI seit Jahren ein Investment für Verlierer!

Kurs: 0,3 Cent! Bei 0 ist Schluss...  
25.03.22 18:07 #240 Sollten nicht am 23.03. Zahlen kommen?
26.03.22 15:31 #241 Was mich ein bischen erstaunt.
Die Aktionäre sollen doch mit  5-6 Cent abgespeist werden. Warum kann man dann OTI
darunter kaufen? Jemand eine Meinung dazu?  
26.03.22 16:58 #242 Falls die Übernahme nicht gelingt,
Könnte Insolvenz drohen. Dieses Risiko ist aktuell eingepreist. Zufrieden Tante? Oder willst du nur Unruhe stören?  
28.03.22 12:17 #243 Ja, Zufrieden.
Heute gibt es weder BID, noch ASK. Nicht mal mehr in Stuttgart.
Bin schon gespannt, ob euer Vorhaben gelingt.  
28.03.22 23:33 #244 neues All-Time-Low
0,026 $ an der Nasdaq!

Sollte die von den OTI-Mitarbeitern gewünschte Übernahme scheitern, droht den Aktionären höchstwahrscheinlich der Totalverlust und vielen Mitarbeitern die Arbeitslosigkeit.

Wie von OTI bei der SEC gemeldet sind keine liquiden Mittel aus dem operativen Geschäft über. Der Insolvenzverwalter übernimmt dann.  
02.04.22 11:58 #245 Mitarbeiterkündigungen
OTI kann die Jahreszahlen nicht fristgerecht liefern und musste dies der SEC mitteilen. Als Grund wurden u.a. Mitarbeiterkündigungen im Finanzbereich angeführt! Die haben tiefen Einblick in die wirtschaftliche Lage und gehen von Bord.

The Registrant is unable to file the Form 10-K in a timely manner because the Registrant was not able to timely complete its financial statements without unreasonable effort or expense, due to, among other reasons, the Registrant’s financial distress leading to it petitioning for insolvency, a petition that was dismissed as the Registrant entered into a merger agreement with Nayax Ltd., the preparations for the completion of the contemplated merger and the +

resignation of employees from the Registrant’s finance team!!!  
02.04.22 16:32 #246 OTI macht weiter
Werbung für Trio IQ und Ladesäulen und Dover weiter für AVI und das ganze ist 4,5 Millionen wert?

Is klar  
06.04.22 19:29 #247 Bankkonten gesperrt
On January 5, 2022, the management updated the Board that BLL froze all of the Company’s bank accounts, such that no withdrawals could be made, including ones needed for the pre-payment for future productions, which further impaired the Company’s ability to recover from the financial difficulties. In addition, BLL converted the money that the Company then had in its USD account into NIS in order to offset the Company’s debt in its NIS account, which reduced the debt.

On January 6, 2022, the Company provided BLL with an update and presented them with the 2022 budget. BLL asked questions with respect to the possibility of the Company to secure an additional loan from Ivy. Later that day, Ivy announced that he would not be providing additional funding and BLL, in light of the refusal of Ivy to extend further funding to the Company, advised that it, as well, was unwilling to extend further credit.

On January 7, 2022, the Board determined that the Company was insolvent  
12.04.22 12:02 #248 Strafzahlung vereinbart
OTI vereinbart mit Nayax eine Strafzahlung sollte die Übernahme scheitern.

OTI is required to pay a termination fee of $1,500,000  
13.04.22 23:25 #249 Jahresergebnis
Massive Verlustausweitung auf 11,7 Mio. $ Nettoverlust in 2021 (Vorjahr 6,1 Mio. $ Nettoverlust)!

OTI warnt: We do not have enough existing cash resources to fund our operations  
14.04.22 10:21 #250 Ja was sollen sie schreiben
alles super, ihr bekommt aber trotzdem nur 5,8 Cent???

Man muss jetzt schon ein bisschen Panik verbreiten, dass alle denken 5,8 Cent ist besser als nix.

Warum gibt Nayax 10 Millionen Dollar für so einen kaputten Laden, dass müssen wir uns Fragen.
Nayax macht selbst hohe Verluste und dann kaufe ich mir einen Schuppen der nochmals 10 Millionen Miese hinzu verbrennt???  
14.04.22 12:17 #251 negativer Cash Flow
im operativen Bereich von 5,6 Millionen Dollar.

In Q1 2022 soll es erneut sehr schlecht ausgefallen sein.

Der angehäufte Verlust beträgt inzwischen 234,6 Millionen Dollar!  
14.04.22 12:21 #252 Was für ne miese Klitsche!
14.04.22 20:07 #253 Delisting
Bald ist OTI durch Übernahme oder Abwicklung aus der Börsenlandschaft verschwunden!

Der Niedergang war mit Ansage. Der Cashburner hat noch nie auch nur einen Cent Gewinn gemacht.

Wer auf All-Time-Time ständig investiert bleibt hat die Quittung halt volle Breitseite im Depot.  
30.04.22 12:53 #254 Orions "Sollte, Wäre und Würde" Postings
sind auch immer wieder die Gleichen. Immer das gleiche Gedöns!  
02.05.22 23:02 #255 Umsatzeinbruch in Q1
OTI meldet massive Umsatzeinbußen in Q1 22 und absehbar negativen Cash-Flow.

Das Darlehen von Nayax ist schon aufgebraucht und OTI kann die geschuldeten Zinsen nicht zurückzahlen.

@Verlorion
Der letzte macht das Licht aus!  
07.05.22 21:34 #256 SEC-Meldung
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1021604/..._ontrack.htm#a_001

Name   Number of shares (thousands)
   
Sandy Leff   3,215
   
Amjad Khan   250
   
Massimo Giunta   110
   
Mark Brody   207
   
Jeffrey Altman   450
   
Shem-Tov Cohen   14
   
Norbert Hell   460
   
Ariel Lifshitz   1,320
   
Marshall Rapaport   207
   
Holger Mueller   1,075
   
Dr. Ralf Hammer   1,930
   
Anton Cindric   350
   
Andreas Siegl   372
   
Thomas Pott   100
   
Klaus Erfkämper   200
   
Andre Barabas   60
   
Michael Oldenkott   170
   
H. Strüber   920

S. Strüber 120
 
Ulli Göttler 400
 
Recep Aydin 40
 
Werner Didam 355
 
Klaus Böer 140
 
Norbert Wellmann 70
 
Hartmut Franke 1,351
 
Eric Herbst 30
 
Robert Goldenbaum 87
 
Dirk Lesmann 10
 
Stephan Schlett 60
 
Ove Martensen 130
 
Frederick Sondermann 40
 
Dario Barbarino 55
 
Luigina Barbarino 25
 
Sakellaris Vlamos 621
 
Peter Seegler 50
 
Jens Lüpke 60
 
Holger Lange 100
 
Lasse Wittke 34
 
Bernhard Zehetgruber 40

In connection with the Meeting, the Company received a position notice from a number of the Company’s shareholders. The Company’s Board of Directors rejects the content.  
10.05.22 22:26 #257 Nayax übernimmt OTI
Eine deutliche Mehrheit der Investoren stimmt für die Übernahme des insolventen Kapitalvernichters!  
11.05.22 12:02 #258 Kannst Du jetzt ruhiger schlafen ?
11.05.22 18:14 #259 Delisting
Aus der Ecke der fortwährend substanzlosen Dampfplauderei fehlen noch die Verschwörungstheorien und der Aufruf zur Klage gegen die Entscheidung.

Oder hat der harte Aufprall auf dem Boden der Realität etwa die Kapitalmarktamateure Verlorion und Co. sprachlos gemacht?

Jeder bekommt was er verdient! Immerhin dürfen die 39 aufgeführten Aktionäre reichhaltige Verlustvorträge ihr eigen nennen.

Gute Geschäfte, an der Börse zukünftig ohne OTI.

:-)

 
11.05.22 21:41 #260 Dann lasse ich mich doch einmalig herab!
Niemand von diesen 39 war so blöd und hat sein Investment kreditfinanziert, sodass er jahelang nach der Niederlage noch bluten müsste, wie andere Versager!
So etwas passiert nur ganz wenigen! Man könnte sagen: Wenigen Auserwählten!   ;-)))
Und wenn diejenigen selbst nach jahrelanger Klapse immer noch nicht über ihr eigenes Versagen hinwegkommen, sollten sie zum Schutz der Allgemeinheit eigentlich für den Rest ihres jämmerlichen Dahinsiechens weggesperrt werden.
Schönen Abend, mein Freund!  
17.06.22 15:09 #261 Tja Orion,
das kommt davon, wenn man sämtliche Mahner ständig sperrt.
Aus meiner Sicht hast du den Verlust verdient, so selbstherrlich wie du dich immer gegeben hast.

Hahaha  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: