Kaltlufttropfen versaut uns den Frühsommer?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  02.09.20 10:11
eröffnet am: 25.05.20 13:31 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 65
neuester Beitrag: 02.09.20 10:11 von: BigSpender Leser gesamt: 3920
davon Heute: 11
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
25.05.20 13:31 #1 Kaltlufttropfen versaut uns den Frühsommer?
Sowohl das europäische als auch das amerikanische Wettermodell sind sich im Moment einig:

In den nächsten 1 bis 2 Wochen wird sich ein Höhentief aus Osteuropa Deutschland nähern und wahrscheinlich überqueren. Dieser auch sog. Kaltlufttropfen ist sehr stark ausgeprägt, d.h. in höheren Luftschichten befindet sich massive Kaltluft polaren Ursprungs, was in dieser Jahreszeit aufgrund des hohen Sonnenstandes zu wechelhaftem und zu Gewittern mit Starkregen neigendem Wetter führt.

Auf dem anhängen Bild ist mal die Vorhersagekarte für den 31.05. zu sehen vom amerikanischen Modell GFS. Hier sieht man das Höhentief noch über Polen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

Angehängte Grafik:
gfsopme06_153_1.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
gfsopme06_153_1.png
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
39 Postings ausgeblendet.
31.05.20 13:03 #41 ab Mittwoch zunehmend gewittrig
https://wetterkanal.kachelmannwetter.com/...gewitter-und-schwuelwarm/
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
31.05.20 14:38 #42 Wo ist denn der Kaltlufttropfen ?
01.06.20 12:41 #43 der Kaltlufttropfen ist zu weit östlich
dafür kommt jetzt eine markante Kaltfront am Donnerstag, die teils unwetterartige Gewitter in der Mitte und im Süden beschert.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
01.06.20 13:02 #44 wir brauchen dringend Regen
01.06.20 13:42 #45 Stimmt
Donnerstag. Hoffentlich.  
02.06.20 13:31 #46 unwetterträchtige Entwicklungen die nächste Zei.
Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 04.06.2020, 24:00 Uhr

Am Mittwoch außer im Nordosten im Tagesverlauf zunehmende Gewitterwahrscheinlichkeit. Dabei lokal eng begrenzt Starkregen, Sturmböen und kleinkörniger Hagel. Bzgl. Starkregen Unwetter nicht ausgeschlossen.

Am Donnerstag vom Südwesten über die Mitte des Landes bis in den Norden schauerartige, teils gewittrige Regenfälle, dabei regional Starkregen (Unwetter nicht ausgeschlossen). Im Südosten und Osten einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen, unwetterartige Entwicklungen gering wahrscheinlich.
In der Nacht zum Freitag gebietsweise schauerartige, teils gewittrige Regenfälle, lokal eng begrenzt Starkregen gering wahrscheinlich.



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 06.06.2020

Am Freitag gewittrige Niederschläge, lokal Starkregen weiterhin nicht ausgeschlossen. In Schauer und Gewitternähe einzelne Stürmische Böen nicht ausgeschlossen.  

Am Samstag im Südosten und Alpenraum erneut Gewitter mit Starkregen. Im Alpenraum einsetzender Dauerregen nicht ausgeschlossen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
02.06.20 14:53 #47 Precious Wilson
04.06.20 13:32 #48 ..kaum regnet es, schon ist der Klimawandel sc.
04.06.20 20:04 #49 am Wochenende kühl und nass
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
04.06.20 20:14 #50 BigSpender, ich habe da mal eine Frage
Die Elbe wird oft als "Wetterscheide" genannt.
Nach meiner Beobachtung scheint etwas wahres drann zu sein.
Gestern zB kam von westen eine Gewitterfront, die zwar über ganz
Westdeutschland hinwegging aber ander Elbe sich sehr rasch auflöste.

Ist diese "Wetterscheide" Mythos oder real ?
 
05.06.20 15:50 #51 es regnet -- ganz wunderbar !
07.06.20 21:39 #52 ja, kühl und Regen, wie schön
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
07.06.20 21:42 #53 @Pankgraf
Ja, da ist was dran. Bei bestimmten Wetterlagen können Flüsse, Seen oder Berge durchaus durchaus sog. Wetterscheiden sein. Ähnlich ist das auch bei der Weser in Niedersachsen und beim Inn in Bayern.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
09.06.20 10:35 #54 ab Samstag kommt die schwüle Gewitterluft
und bleibt für eine Weile.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
12.06.20 10:03 #55 heftige Unwetter drohen morgen
https://www.wetteronline.de/wetterticker/...ochenende-202006111417854
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
12.06.20 11:26 #56 macht eure Keller dircht
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
14.06.20 19:13 #57 im Raum Berlin/Brandenburg ging
es ja ganz schön zur Sache.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
20.06.20 22:03 #58 jetzt kommt die Hitze
nächste Woche verbreitet Höchstwerte um oder über 30 Grad.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
23.06.20 13:50 #59 Kaltlufttropfen dämpft Sommerwärme im Osten
https://www.wetteronline.de/wetterticker/...merwaerme-202006233798908
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
29.06.20 10:04 #60 gestern Unwetter am Chiemsee
https://www.br.de/nachrichten/bayern/...rbindung-unterbrochen,S3F2d7a
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
13.07.20 19:25 #61 Schaukelsommer geht weiter
weiterhin kein beständiges Hoch in Sicht, das uns einen heißen Sommer bringen könnte.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
18.07.20 10:37 #62 wieder ein Kaltlufttropfen im Osten
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
23.07.20 19:17 #63 es bleibt wechselhaft mit Gewittern
vor allem morgen, Sonntag und Dienstag teils schwere Gewitter möglich.

https://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_aktuell/...orhersage_node.html
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
13.08.20 10:00 #64 auch heute und die nächsten
Tage weitere Unwetter.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
02.09.20 10:11 #65 schon wieder son Kaltlufttropfen
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: