Ich gebe es zu... ich habe gerade geheult..

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  10.02.11 17:37
eröffnet am: 06.02.11 08:23 von: krauty77 Anzahl Beiträge: 64
neuester Beitrag: 10.02.11 17:37 von: preis Leser gesamt: 6365
davon Heute: 1
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  
06.02.11 08:23 #1 Ich gebe es zu... ich habe gerade geheult..
Heute morgen habe ich auf BILD.de gelesen, dass Monika Lierhaus die Goldene Kamera 2011 erhalten hat.
Puh. Ich hätte mir das nicht auf youtube angucken sollen. Das hat mich aus der Bahn geworfen.
Schön, dass sie wieder da ist. Sehr traurig wie sehr die Krankheit ihr äußeres Wesen verändert hat.
Alles Gute Monika.  
06.02.11 10:34 #2 Eine sehr starke Frau!!
06.02.11 10:43 #3 die packt das - davon bin ich überzeugt !!
während der Laudatio von Günther Netzer hatte ich erst befürchtet, er müsse verkünden sie sei verstorben. Sie dann zu sehen, wenn auch sehr verändert und von ihrem Schicksalsschlag gezeichnet - juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu.
Ich habe mich wahnsinnig gefreut und saß heulend vorm Fernseher.
Huch, da kullert schon wieder was.
Mach weiter so liebe Monica Lierhaus. Ich drücke alle Daumen.  
06.02.11 10:47 #4 link ?
-----------
Guten Mooooooooooooooooooooooooooorgen!
06.02.11 10:59 #5 ihr seid eine faule Bande :-)
hier ihre Rede:
http://www.welt.de/fernsehen/article12461224/...rklich-mein-Held.html

Hier das Video - Qualität ist nicht so toll

 
06.02.11 11:00 #6 #1 sie kann schon besser sprechen
als sie laufen kann.

Hut ab das sie sich öffentlich gezeigt hat. Ich wünsche ihr viel Kraft das sie wieder die alte wird, sofern das möglich ist.

-----------
Guten Mooooooooooooooooooooooooooorgen!
06.02.11 15:34 #7 Das größte vorstellbare Kompliment
daß eine Frau ihrem Mann machen kann.
Alles Gute den Beiden!  
06.02.11 15:42 #8 toll,
alles gute für die Beiden,  und Gesundheit, großartig!  
-----------
Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.

Jean-Paul Belmondo
06.02.11 15:43 #9 Mit einer Träne im Knopfloch.....
Alles erdenklich Gute für dich, Monika Lierhaus!!  
06.02.11 16:00 #10 Mir kamen auch die Tränen
als ich den Auftritt sah.
Wenn man Monica aus ihrer gesunden Zeit kennt, bleibt einem beim Anblick des aktuellen Auftritts fast die Luft weg.
Wie sie in kleinen Trippelschritten zum Pult ging, es kam echt kein Halten mehr.
Diese Frau hat meinen vollen Respekt.
-----------
Boersiator ist zurück!
06.02.11 16:22 #11 Mir kommen jetzt aber auch die Tränen,
eine Branche feiert sich selbst:

sie stellen nichts her, geben anderen Menschen kein Dach über den Kopf, keine Werkzeuge, um ihr Leben zu meistern. Nichts zu essen, zu trinken oder sonstwas, was irgendwie wichtig wäre.

Sie bieten nur sich selbst, tun so, als wären sie der Mittelpunkt der Welt und feiern das regelmäßig.

Mit Frau Lierhaus tun sie jetzt so, als ob sie zu irgendeiner menschlichen Regung fähig wären und glauben das natürlich auch: denn sie sind Schauspieler.

ÜBerflüssige Menschen, die ihre Selbstinszenierung nochmals inszenieren.

Und wir applaudieren.

Wie gesagt: jetzt kommen mir auch die Tränen.  
06.02.11 16:34 #12 #11
wieso vertust du denn deine zeit und schreibst bücher ???? Die sind doch auch recht überflüssig. Die menschen die du da grade angreifst sind doch immerhin schon da, wo du hin willst....bekannt und am geld....:)) Warum so mißgünstig ???  
06.02.11 17:03 #13 Ne Darki
die ein oder andere Hochglanz Fresse offenbart,daß da plötzlich ein Stückchen unangenehme Realität den Putz durchdrungen hat.

Ist eigentlich auch nicht mein Ding, das Genre von mines,aber Lierhaus sah ich schon am Gang an,was da wohl so zwischenzeitlich pasiert ist.
Insofern starker Auftritt (nur das mit dem Heiratsantrag hätte nicht sein müßen,aber mein Gott,das trifft ja nun unabhängig von der Form auf alle Anträge zu...)
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
06.02.11 17:15 #14 Tja, da hatte sie aber ein Glück
daß sie  nicht bei der Krankenkasse von Österreich gewesen bist.
Da müsste sie niemanden danken, da wäre sie heute noch ein 100%Pflegefall.


Nur das beste für die besten ganz oben

Auch von mir gute Besserung
-----------
http://www.youtube.com/watch?v=Q27BkaOXrpc
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA
06.02.11 17:30 #15 ich muss darkknight zustimmen
ist zwar ein schlimmes einzelschicksal. aber die inzenierung ist so wie immer.  
06.02.11 17:38 #16 Schliesse mich Darki auch an...
bei den vielen Tausend die danach in Sanatorien und Heimen vor sich hinvegitieren kümmert sich auch keine Sau drumm...
-----------
Es is so voll ich zu sein! *HICKS*
06.02.11 17:43 #17 auch
wenn einige den Auftritt nicht gut finden

ich denke, sie gibt damit auch jenen Kraft, die ihr Schicksal meistern müssen

-----------
Grüsse King-charles
06.02.11 17:48 #18 Kunst & Kultur ist nicht überflüssig
Die Messelatte an alles anzulegen was den Menschen etwas bringt ist der falsche Weg, man muss es ja nicht mögen, aber mir sind selbstverliebte Schauspieler lieber als Kriminelle die von gewählten Volksvertretern geschützt werden!

Monika Lierhaus: Respekt!
-----------
Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.
06.02.11 17:49 #19 gymnie, ich denke nicht, dass ich missgünstig
bin.

Ich kann (will?) nun mal nicht meine Erziehung vergessen oder ablegen: es ist für diese Art der Anteilnahme keine Verhältnismäßigkeit da. Grinch hat es perfekt formuliert.

Es ist ein bedauerliches Schicksal, kein Thema, aber ich kann nun mal der Welt nur noch das zurückgeben, was ich selbst bekommen habe.

Anteilnahme am Schicksal der Satten, Fetten und Abgehobenen, die in jeder Hinsicht asoziale und rücksichtslose Egoisten sind, gehört nicht dazu.

Im übrigen: ich schreibe bestimmt nicht deshalb, weil ich irgendwo im Rampenlicht stehen möchte, sondern weil ich im Auftrag des Herrn unterwegs bin. Was sonst? :-)  
06.02.11 17:50 #20 ...was hatte sie denn überhaupt, dass sie jetzt
weitgehend genesen ist?


*  
06.02.11 17:59 #21 @Grinch
Was kann ML dafür das sie das Glück ein positives soziales Umfeld & einen seiner Verantwortung bewußten Arbeitgeber zu haben?

Dein Vergleich hinkt, wobei ich Dir mit dem "es interessiert keine Sau bei Millionen"  Grundsätzlich recht gebe.
-----------
Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.
06.02.11 18:01 #22 übrigens, mir wird in (sehr) naher Zukunft
ein Kniegelenk und eine neue Hüfte eingesetzt. Gleich danach die Wirbelsäule ( oben=HWS sowie unten=LWS) gerichtet.

Nicht auszuschließen, ich werde bald humpeln (...oder sogar nicht mal das mehr können ). Kann ich mich dann an Euch wenden...so um Anteilnahme??  
06.02.11 18:02 #23 Wenn sich Tränen lohnen dann hierfür















und ja, hier kamen mir die Tränen  
06.02.11 18:03 #24 Lierhahs: Karriere-Details und Krankheit
wie ne Karriere entsteht:

"...Während ihrer Zeit bei Sat.1 war sie kurzzeitig mit Johannes B. Kerner liiert; sie lebt seit Jahren mit Rolf Hellgardt, Produzent und früherer Programmchef des deutschen privaten Fernsehsenders Kabel 1, zusammen und ist seit Februar 2011 mit ihm verlobt...."

Noch Fragen zum Charakter?


ihre Krankheit:

Aneurysma: spindel- oder sackförmige, lokalisierte, permanente Erweiterung des Querschnitts von Blutgefäßen in Folge angeborener oder erworbener Wandveränderungen.  
06.02.11 18:05 #25 komm zu mir in die praxis.
ich schnarr dich so zammen, dass de automatisch gerade läufst:-)


alles reparabel...  
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: