Goldpreis Steilvorlage 1230 Euro

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  04.09.15 15:02
eröffnet am: 08.12.13 18:15 von: Zockopa Anzahl Beiträge: 73
neuester Beitrag: 04.09.15 15:02 von: MM41 Leser gesamt: 38339
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
08.12.13 18:15 #1 Goldpreis Steilvorlage 1230 Euro
Lasst uns gemeinsam die Goldvergangenheit begraben und heute einen Neuanfang machen.
Keine Charts und Kommentare bekannter "Wirtschaftsjournalisten" mehr zugrunde legen sondern nur noch durch die uns vom Schöpfer gegebene spirituelle Kraft des Geistes.
Mit anderen Worten: Ab sofort schieben unzählige User dieses Forums mit der magischen Kraft ihres Geistes das Gold nur noch in eine Richtung, nämlich nach oben.
Um rege Beteiligung wird gebeten.
 

Bewertung:
3

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
47 Postings ausgeblendet.
12.12.13 17:19 #49 Und ewig grüßt das Murmeltier
Na dann.

Steilvorlage 1230 erneut !  

Bewertung:
2

12.12.13 23:21 #50 @baroni
Da hast du mich zu früh gelobt :)  Na dann; auf ein Neues!!! Das wird schon :)  
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)

Bewertung:
1

12.12.13 23:45 #51 die amis machen wieder brainwashing in den on.
Medien zu ihrem volk....z.b... yahoo finance.....

Und die amis schreiben dinge ala "debt is good" und sie glauben das auch noch....
die Unlogik zu Tapering und realer Inflation wird gnadenlos ausgeblendet.....

Faust hoch 1230 us$ hochheben

Joking  
13.12.13 12:33 #52 Da GS
es heute Nacht mal wieder geschafft hat, die meisten Goldlongies zu zerschießen, dürfte einem moderaten Goldanstieg nach bewährter Art nichts mehr im Weg stehen. Solange, bis eben die nächsten Longs positioniert sind und es sich für die Emittenten wieder lohnt, den Goldpreis zu drücken.  

Bewertung:
2

13.12.13 21:36 #53 So mit 1237 $ ins Wochenende
wär doch erst mal okay.  

Bewertung:
1

13.12.13 21:45 #54 Na also
++++  

Bewertung:

16.12.13 00:31 #55 Neue Woche ...
neues Glück ;) Mit frischer spiritueller Kraft wird die Gold-Position in meinem Depot zu neuem Glanz erstrahlen :D

Euch Allen eine erfolgreiche Vorweihnachtswoche!
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)

Bewertung:
2

16.12.13 16:30 #56 Guten Tag, die Damen und Herren.
Sieh ja alles, wie erwartet, gut aus. Weiter so , DAX und Gold.  

Bewertung:

18.12.13 10:38 #57 der kleine anstieg hat uns doch gezeigt
das druck im kessel ist. jetzt konnte er noch runtergeprügelt werden. das nächste mal wird es vll auch noch nicht reichen. mittelfristig gehts hoch.
UND es geht fast seit einem jahr seitwärts. das wird mmn immer ausgeblendet.  

Bewertung:
1

18.12.13 10:39 #58 oje. das ist peinlich.
nee. kein jahr :) gefühlt ein jahr :)  

Bewertung:

19.12.13 16:52 #59 Hier sind neue Kräfte gefragt.
Mein Glauben in long ist weiterhin unerschütterlich und so habe ich die heutigen Kurse zum Nachkaufen genutzt. Weiterhin schicke ich meine spirituelle Kraft und warte geduldig :D
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)

Bewertung:
2

19.12.13 17:18 #60 Die Börsen feiern ...
… weil die Anleihenkäufe ab Januar um 10 Milliarden USD reduziert werden. 75 Milliarden werden weiterhin pro Monat für Anleihenkäufe ausgegeben. 75 Milliarden USD monatlich und das Geld wird billig bleiben. Die Börsen feiern und Gold verschluckt sich. Solchen Kräften kann nur noch mit spiritueller Kraft entgegnet werden. Logik hilft hier nicht mehr. Das Gute ist; die Chance dass Gold steigt ist 50:50. Eine solche Quote gibt es im Casino nicht :D
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)

Bewertung:
2

22.12.13 19:06 #61 Schaun mer mal
zwischen den Festtagen. Vielleicht bewegt sich ja was, wenn all die Bankster in ihren  wichtigen  Skigebieten sind.  

Bewertung:
1

24.12.13 20:30 #62 Auf dem Weg zur Steilvorlage 1230 Euro
Hoffentlich nicht nur Zuckungen zwischen den Feiertagen.  

Bewertung:
1

02.01.14 18:23 #63 Zeit dass diesem Thread wieder ein bisschen ..
Leben eingehaucht wird! Ich finde den Jahresauftakt von Gold durchaus gelungen und gehe davon aus, dass sich nun langsam alle von Gold getrennt haben, die den Sinn und den Wert dieses Rohstoffes negativ bewerten. Ich bin zuversichtlich dass der Titel dieses Threads schon bald wieder Programm sein wird. Mein spärliches Wissen über Goldinvestments gleiche ich weiterhin mit meiner spirituellen Kraft aus, welches Gold 2014 bis 1400 tragen wird. Happy new Year and a lot of fun with your Gold investments!

Relax and Hammmmmmmmmmmmm ...
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)
02.01.14 18:29 #64 ich
hab heute früh bei 1223 einen kleinen gold short gekauft - mein persönliches ziel liegt erstmal bei 1205.  
02.01.14 19:41 #65 Es ist Zeit
wieder die Steilvorlage   1230  hervorzuholen.
Wiederholt sich  vieles im Leben.  

Bewertung:
1

03.01.14 01:43 #66 Ein bisschen Power ....
und schon ist die Startlinie 1230 passiert :)
-----------
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
(Paul Watzlawick)
03.01.14 04:38 #67 .....E s e l p o w e r....
..mein Goldesel setzt sich gemächlich in Bewegung - deshalb nur ein kurzfristiger Long Einstieg....nachgekauft wird dennoch erst bei erreichen des Tiefs in 2014....

schwarz oder rot sind meines Erachtens 50:50, auch ohne spirituelle Kraft(?)

 
03.01.14 08:18 #68 So ist es
Bei dem  Durcheinander mit dem Dax etc. kann man genau so gut eine Münze werfen.  

Bewertung:

03.01.14 08:20 #69 Goldpreis
auf dem Weg zur zweiten Bitcoins Pervestion mit Ziel 100.000 USD  
06.01.14 14:49 #70 Immerhin
es läppert sich.  

Bewertung:

31.10.14 20:04 #71 Ja ja die Fans der Verschwoerung
wenden sich gern mal ab, wenns realistisch wird.

Was jetzt aber nicht heissen soll, dass der BVB keine Chanche gegen die Bayern hat.  

Bewertung:

28.04.15 20:05 #72 Na ja demnächst mal wieder gibts
E erneute Steilvorlage.
Wobei sie diesmal wirklich steil wird.:)  

Bewertung:

04.09.15 15:02 #73 hmmm...was
Employers added 173,000 workers in August and the jobless rate dropped to 5.1 percent, the lowest since April 2008 and a level that the Federal Reserve considers to be full employment.

http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-09-04/...te-drops-to-5-1-  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: