Gigant: Bristol-Myers Squibb + Sanofi Avensis?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag:  24.01.20 17:54
eröffnet am: 29.01.07 15:49 von: Wubert Anzahl Beiträge: 209
neuester Beitrag: 24.01.20 17:54 von: Tom1313 Leser gesamt: 39672
davon Heute: 81
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
29.01.07 15:49 #1 Gigant: Bristol-Myers Squibb + Sanofi Avensis?
"Ein Gigant steckt in den Starlöchern

Die beiden Pharmakonzerne Sanofi-Aventis und der US-Wettbewerber Bristol-Myers Squibb lieferten die tägliche Fusionsfantasie-Dosis. Die beiden Konzerne könnten nach Informationen des französischen Finanzblatts "La Lettre de l'Expansion" kurz vor dem Zusammenschluss stehen. Wie das Blatt ohne Angabe von Quellen berichtete, wurde möglicherweise in der vergangenen Woche eine Absichtserklärung dazu unterzeichnet. In den nächsten Wochen könnte eine freundliche Fusion angekündigt werden. Mit einem Zusammenschluss würde der weltweit größte Pharmakonzern noch vor dem US-Giganten Pfizer entstehen."

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_209720

Bristol Myers heute +7%! Wenn der Chart tatsächlich alles weiß, konnte man es ja fast kommen sehen. Heute früh jedenfalls massiver Ausbruch - und ich für meinen Teil rechne damit, dass es so weiter geht; nach oben ist noch Platz...
Eingedeckt hab ich mich erstmal. Vielleicht springt dann doch nicht der riesen Gewinn raus, aber in Punkto Verlustrisiko dürfte es 'ne sichere Kiste sein. Und spannend wird auch, wie der Kurs an der NYSE verlaufen wird.

       ariva.de
     

ariva.de
     

 

Angehängte Grafik:
NYSE_Bristl.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
NYSE_Bristl.gif
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
183 Postings ausgeblendet.
27.11.19 12:16 #185 Frage
.. wann erfolgt eigentlich die Ausbuchung von Celgone aus dem Depot und Einbuchung der Bristol-Myers Squibb Aktien + 50€ Gutschrift je Celgeneaktie?  
27.11.19 15:45 #186 garak2
Ist in meinem Depot gestern alles umgesetzt worden  
28.11.19 07:46 #187 Bei mir auch erst gestern ..
Der Partzipationsschein aber noch ohne wert, obwohl er in New York mit rund 2,30 gehandelt wird.  
28.11.19 07:46 #188 Sauberer Steuerabzug auf die barkomponente
05.12.19 20:16 #189 Erfreut euch lieber der Kursgewinne bei BMS .
Welchen Kurs habt Ihr bei BMS nun als EK eingebucht bekommen?

Es war ja 50 USD in bar und je 1 BMS Aktie, aber zu welchem Kurs?  
05.12.19 23:07 #190 Die Dividende wird um fast 10% erhöht :D
unglaublich, statt 2% Dividendenerhöhung wie in den letzten Jahren wird jetzt die Ausschüttung um fast 10% angehoben..

https://seekingalpha.com/news/...;utm_source=seeking_alpha#email_link  
06.12.19 18:04 #191 Quasi ein Selbstläufer
Divi Erhöhung kann sich sehen lassen. Danke für die Info. Sollten dann 0,41€ pro Quartal sein. Netter Nebeneffekt.  
06.12.19 18:26 #192 könnte mir vorstellen das die gute
Divi-Steigerung schon einmal ein Vorgeschmack auf die cashflow-Steigerungen im nächsten Jahr durch die Celgene Übernahme ist. Bin gespannt auf die Prognose von BMS zu 2020 (mit eingearbeiteten Celgene-Werten) .
 
07.12.19 09:44 #194 Ich denke auch,
dass der Vorstand uns einen kleinen Vorgeschmack gibt. Wäre doch sonst fahrlässig, einfach so die Ausschüttung zu erhöhen, ohne etwas in der Hinterhand zu haben. Er hat bestimmt noch mal einen Blick auf die Pipeline geworfen *g*

 
07.12.19 09:48 #195 zu bb2121
der Markt scheint die Daten gut aufzunehmen;  jedenfalls  ist der Entwickler bluebird bio nachbörslich von 79,42 auf 87 Dollar  gesprungen  (da  der Partner bluebird bio halt deutlich kleiner ist als BMS sieht man die Auswirkung dort viel stärker).
An diesem  Wochenende ist übrigens die ASH 2019 Konferenz in Orlando, dort gibt es auch einige Präsentationen von BMS, könnte sich nächste Woche auf den Kurs auswirken.
Siehe auch
https://www.bms.com/life-and-science/...r-strong-presence-at-ash.html

 
12.12.19 20:04 #196 so langsam passen die Analysten bei BMS
ihre EPS-Schätzungen an, und für 2020 steht aktuell als Durchschnitt von 10 Analystenschätzungen
ein Wert von 6,33 Dollar :

https://seekingalpha.com/symbol/BMY/earnings

Ich hatte ja im November geschrieben das die Schätzungen damals mit 4.xx Dollar EPS für 2020 viel zu niedrig sein sollten ;  mittlerweile sehen das viele Analysten auch so.
Mit 6,33 Dollar hat man aktuell ein KGV von 10, das ist immer noch relativ günstig. Zum Vergleich - bei J&J  sehe ich z.B. aktuell  ein geschätztes 2020er KGV von 16-17 .

Und auch für 2020 gibt es bei BMS viele "highlights", siehe z.B. die Präsentation auf der ASH-Konferenz am Wochenende die vorstellt was BMS so alles in Vorbereitung hat :
https://seekingalpha.com/article/...matology-annual-meeting-slideshow
 
16.12.19 21:05 #197 neues vom BMS
Motley Fool  stellt nochmal die aktuelle Situation nach der Celgene Übernahme dar,  die hier Investierten sollten wohl das meiste davon schon kennen, aber trotzdem eine gute Zusammenfassung :
https://www.fool.com/investing/2019/12/16/...on-celgenes-pipelin.aspx

Außerdem hat man in einem Prozess gegen Gilead ein gutes Ergebnis erzielt :

https://seekingalpha.com/news/...nt-infringement-award-against-gilead

Da geht es wohl um Patente zu CAR-T Techniken, die von Juno (wurde durch Celgene übernommen)  lizensiert worden sind, und dann  über Celgene zu BMS "ins Haus" gekommen sind.  
16.12.19 21:42 #198 Ja nette Zusammenfassung
6x Phase 3, welche in den nächsten 2 Jahren auf den Markt kommen könnte mit weiteren 15 Mrd USD Umsatz. Klingt nach wie vor vielversprechend.  
18.12.19 23:32 #199 Zulassungsantrag bei der FDA für liso-cel (CA.
https://seekingalpha.com/news/...r-car-t-for-treatment-resistant-lbcl

Alle paar Wochen neue Neuigkeiten werden den Kurs bestimmt weiter steigen lassen.  
20.12.19 14:00 #200 Und das wird 2020 so weiter gehen
mit der riesigen Celgene Pipeline, werden da jedes Monat oder vielleicht jeden zweiten Monat News kommen. Würde fast schätzen, dass wir 2020 mal die 100$ antesten.  
27.12.19 12:42 #201 Am 03.01.
gibt es erstmals die 45 Cent ausbezahlt und am 06.02. folgen die Q4 Zahlen. Noch aufschlussreicher werden bestimmt die Q1 2020 Zahlen im Mai.  
08.01.20 15:53 #202 Eine sehr ausführliche und aktuelle Analyse
von Bristol-Myers Squibb und der Übernahme. Es werden Kennzahlen, Aussichten und Bewertung thematisiert. https://modernvalueinvesting.de/...ank-celgene-ein-favorit-fuer-2020/  
09.01.20 21:26 #203 gute News von BMS
der CMO von BMS , Samit Hirawat , äußert sich optimistisch zur Zulassung von den 3 von Celgene  übernommenen Medikamenten / Therapien   Ozanimod (für Multiple Sklerose) sowie  den CAR-Ts  liso-cel und Ide-cel (bb2121).  An diesen 3 Meds hängt (bei rechtzeitiger Zulassung) auch noch das CVR was die Celgene Aktionäre bekommen hatten und was ihnen eventuell einen kleinen Nachschlag bringen kann.

Meldung im Detail :
https://www.nasdaq.com/articles/...lgene-investor-payout-bristol-exec

Das sich das Management von BMS hier so weit aus dem Fenster lehnt ist schon bemerkenswert und damit könnte auch der heutige Anstieg zu erklären sein. Sieht so aus, als ob wir hier die 60 Euro bald angreifen werden !  
10.01.20 11:20 #204 Klingt gut
birgt aber auch Rückschlag Potenzial. Aber nächste News zu einer ersten neuen Zulassung wohl Ende März erwartet.  
13.01.20 19:55 #205 Bristol-Myers Squibb
Bristol-Myers Squibb CEO on the drug pipeline, 2020 outlook and more

https://www.cnbc.com/video/2020/01/13/...e-2020-outlook-and-more.html  
13.01.20 20:54 #206 von den BMS / Nektar Therapeuthics
Kollaborationen gibt es auch Neuigkeiten,

https://seekingalpha.com/news/...t-on-new-bristol-myers-collaboration

es werden weitere Studien gestartet, die  Opdivo von BMS  zusammen mit  Bempegaldesleukin testen, sieht so aus als ob BMS da einiges an Potential sieht.
Der Nektar-Kurs ist daraufhin deutlich hochgesprungen, was ja auch für BMS nicht zum Schaden ist da sie eine größere Beteiligung an Nektar haben.  
21.01.20 22:42 #207 BMS mittlerweile über 60 Euro
am 9.1. schrieb ich noch :

> Sieht so aus, als ob wir hier die 60 Euro bald angreifen werden !

und mittlerweile sind wir drüber, heute bei 60,75 - sehr schöner Kursverlauf !
Das nächste Ziel wären dann die 70 Dollar (bei BMS ist natürlich der Dollar Kurs eigentlich interessanter und nicht der Euro-Kurs)  und ich denke das wir die 70 in den nächsten Monaten (eventuell schon Wochen) auch schaffen werden.
Trotz der schönen Entwicklung bei BMS in den letzten Monaten, sowohl beim Kurs als auch im Business (Celgene Übernahme geschafft, gute Pipeline, Koop mit Nektar Therapeutics vertieft)  ist BMS immer noch relativ preiswert , für 2020  sieht man KGV-Schätzungen von 10-11 , für nächstes Jahr von 8-9 , da sollte noch was gehen !  
22.01.20 12:54 #208 Habe auch mal die 100$
in den Raum geworfen und wir wissen, bei Biotech kann es schnell gehen. Vielleicht überraschen die Zahlen, natürlich dann inkl. Celgene Geschäft so dermaßen, dass wir uns noch wundern werden!  
24.01.20 17:54 #209 Da bricht in China ein Virus aus
und BMS sinkt? Wieso?  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: