Euro/Doller absichern

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  26.03.15 12:55
eröffnet am: 20.03.15 15:41 von: sohi100 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 26.03.15 12:55 von: kuras15 Leser gesamt: 18589
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

20.03.15 15:41 #1 Euro/Doller absichern
Hallo zusammen ,
Wie kann ich euro jetzt absichern ?
Grund ist ich Kriege eine abfindung Anfang 2016 Währung ist 100000 euro ,würde die Abfindungssumme da ich sie jetzt vereinbare und 2016 erst bekomme gerne absichern gegenüber doller ,
Hab ihr Idee ?  
21.03.15 09:13 #2 absichern
Teil mal dein Abfindung in 50 % Dollar und 50% Euro.
Oder
25% Schweiz Frank
25 % Gold
25 % Dollar
25 % euro
oder such mal die beste Welt Währung und kauf dir Es
Viele grüße
 
21.03.15 10:06 #3 Vielen Dank.
Du meinst 50/50 welchen vorteil beziehungsweise Nachteile könnte ich dadurch haben
Danke für deine Hilfe
 
21.03.15 11:12 #4 @50/50
Du hast kein Vor- oder Nachteil.
Du hast nur deine Abfindung vom "Dollar/Euro" Schwankungen gesichert.  
21.03.15 12:08 #5 kauf dir eine bude davon
und vermiete sie weiter bis zum verrecken.. dann hast du eine absicherung deines geldes.. solange du jedenfalls miete bekommst..  
21.03.15 12:33 #6 100000 euro
Eine Bude hm das wäre mit allen Abzügen und Problemen höchsten 4000 netto Einkünfte ,
Wollte langsam ca 2 Jahre  in tLira und in aktien investieren ,
Da ja keine große Korrektur im mom bei aktien im Sicht ist  müsste ich das Geld eben so lange parken
Hab mal ausgerechnet
100000 Euro ca =ca .275000 Lira Zinsen online 8 % = 22000 Lira brutto
                              275000 Lira Zinsen in Bankfiliale 4,5 = 12375 Lira brutto
1 Variante reicht für eine Person ohne Mietzahlungen standart leben
2 Variante halt ca die hälfte da müsste Mann noch bissel arbeiten ,
Die ganze Rechnung ist für ca 2 Jahre :)
Ist nur so eine Idee ,
Danke für die Leser  
23.03.15 15:58 #7 sohi
die fundamentalste Absicherung besteht mal darin, dass du deiner Alten nichts von der Abfindung erzählst !!! Das spart dir schon mal die ersten 50% !  
23.03.15 15:59 #8 und das gewährleistet, dass
sie auch weiterhin jobben geht (so sie das zur Zeit tut !)-und du eventuell "zurückschrauben" kannst !  
23.03.15 16:47 #9 50/50
Faxe,
bin nicht Unterhaltspflichtig für meine EX :)
Ich hoffe wir stehen 2016 bei 1,30 oder auch höher

 
25.03.15 23:35 #10 Wohin
treiben die Notenbanken Gold, Euro, DAX?  
26.03.15 12:55 #11 Diese charttechnisch
wichtige Widerstandszone um 1,10 USD könnte in den nächsten Tagen im Fokus bleiben, denn ein Bruch würde den Shorties nicht schmecken und könnte aus charttechnischer Sicht den Weg bis zur nächsten Widerstandszone frei machen, die bei ca. 1,15 USD verläuft.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: