Der Supergauthread

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  05.12.18 17:32
eröffnet am: 03.12.08 15:36 von: Cuba Maß Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 05.12.18 17:32 von: 1Quantum Leser gesamt: 12933
davon Heute: 6
bewertet mit 2 Sternen

03.12.08 15:36 #1 Der Supergauthread
Sollte es wirklich zur Hyperinflation oder Währungsreform kommen, stellt sich immernoch die Frage wie man am besten dafür vorsorgt.

Das Gold und Silber davon profitieren wird is klar, aber wenn ich für eine Semmel dann eine Silbermünze bezahlen muss, bin ich auch nach ein paar Monaten pleite.

Was ist dann wohl das beste, mit dem man auch tauschen kann? Sollte ich mir als Nichtraucher einen Zigarettenvorat anlegen?
Soll ich zwei Thunfischdosen für eine Mahlzeit einlagern? Eine zum essen und die andere Tausch ich gegen eine Semmel und Käse, damits schmeckt.....

Was ist wohl die beste Vorsorge?  
03.12.08 15:38 #2 Kauf Dir lieber eine Angel
und Streichhölzer  
03.12.08 15:41 #3 Ich besorge mir über Weihnachten
kleine handliche Solarmodule damit der PC wenigstens läuft!
Sehr wichtig!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

Bewertung:

03.12.08 15:44 #4 Solarmodule taugen nix,
wenn sie klein sind. Du musst schon dein Dach pflastern, um damit einen PC zu betreiben. Dann schon lieber ein kleines Windrad im Garten und ne fette Batterie.  
03.12.08 15:45 #5 Also wir haben
in unserem Keller Nahrungsmittel und Toilettenartikel, einschließlich Klopapier, für mindestens 2 Jahre eingelagert, ebenso wie Batterien jedlicher Art sowie Kerzen etc....., weiterhin Saatgut aller gängiger Gemüsesorten und Kräuter.

Sauerstoffflaschen, Medikamente, Gasmasken mit verschiedensten Filtern, Alkoholika, Zigaretten, Energieträger und Zyankalikapsel, sind neben Gold- und Platinbarren sowie leichtigewichtigen Goldmünzen reichlich vorhanden.

:-)
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

Bewertung:
3

03.12.08 15:49 #6 @Reinyboy
wieso nicht gleich einen Kernreaktor? Dann kannst dir die Kerzen sparen ;-)  
03.12.08 15:52 #7 genau
es gibt die jetzt auch handlich:
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/...-beitragen_aid_348487.html
Ist aber das gleiche Problem, wie mit Solar:
Keine Sonne - kein Strom
Kein Uran - kein Strom
Wie wärs mit eine Bioreaktor? Dann kann man die Abgase, die nach wochenlangem Dosenbohnenkonsum auftreten, zu was sinnvollem nutzen.  
03.12.08 16:03 #8 7
Ich pinkel mir fats in die Hose vor Lachen!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

Bewertung:
1

08.12.08 17:42 #9 Interessanter Artikel von Goldseiten
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: