Aktuell

Ex-Deutschlandchef von Carmignac geht zu DJE Kapital - Fondsnews

Wien (www.fondscheck.de) - Michael Schütt ist nach knapp zwei Monaten Auszeit zurück, so die Experten von "FONDS professionell". Der ehemalige Deutschland-Chef von Carmignac Gestion werde ab dem 1. Oktober 2016 als Vertriebsleiter Fonds bei der DJE Kapital fungieren. In der neugeschaffenen Position verantworte er künftig als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung den Vertrieb von Publikums- ... [mehr]
Meistgesuchte Fonds (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
DWS Top Dividende LD 1453 -2,72%
Flossbach von Storch SIC. 743 -0,29%
Carmignac Patrimoine A . 501 -1,18%
BGF World Mining Fund . 483 -2,51%
Allianz Rohstofffonds A . 478 -0,72%
ComStage NYSE Arca G. 437 -10,12%
UniGlobal 437 -0,85%
hausInvest 371 +0,15%
DekaFonds CF 361 +2,84%

Getreide: Zumeist reichliches Angebot


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Getreideernten werden global betrachtet 2016/17 wahrscheinlich recht gut ausfallen, so die Analysten der Helaba. Deutliche positive Preisimpulse seien daher von der Angebotsseite zumeist nicht zu erwarten. Dies schließe nicht aus, dass regional fokussierte Sorten wie Sojabohnen oder Gerste etwa aufgrund lokaler Wetterbedingungen zumindest zeitweilig Ausnahmen darstellen könnten. Auch bestünden für diverse Agrarprodukte nicht zu vernachlässigende Risiken seitens Währung, Wetter (La Niña), Energiepreisen, Handelspolitiken und Verordnungen bei Biotreibstoff. Für Weizen sei 2016/17 sogar ein neuer Ertragsrekord zu erwarten. Die bereits sehr hohe Stocks to Use-Ratio (Verhältnis von Lagerbeständen und Verbra. [mehr]

Industrierohstoffe: Überangebot bleibt wohl zumeist vorerst im Spiel


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Erstmals seit Mitte 2014 ist bei Primärmetallen eine sichtbare Stabilisierung zu beobachten, so die Analysten der Helaba. Der LME-Primärmetalle-Index scheine sich oberhalb der auf Seitwärtskurs einschwenkenden 200-Tage-Linie zu etablieren. Hierin spiegele sich nicht nur der etwas schwächere US-Dollar, sondern auch eine leichte Verbesserung der physischen Marktverhältnisse wider. Allerdings sei der Kursverlauf auch in hohem Maße durch den außergewöhnlich starken Preisanstieg bei Zink geprägt (+45% seit Jahresultimo), wenn auch die Knappheitsängste bei Zink durch jüngste Daten weniger stark untermauert würden. Entscheidend sei hier, wie hoch die weitere Stahlproduktion in China ausfalle und inwieweit Kapazitäten . [mehr]
Goldpreis

Edelmetalle: "FED-Einfluss" eher überbewertet


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Nach der "US-Zinswende" hat sich der Goldpreis rasch wieder erholt, so die Analysten der Helaba. In der Folgezeit habe er nicht nur auf Dollarbasis insgesamt deutlich zulegen können. Zuletzt sei es auch durch Spekulationen über die US-Geldpolitik wieder zu einer Verschnaufpause gekommen. Selbst wenn es im laufenden Jahr noch zu einem weiteren Zinsschritt komme, bleibe das Umfeld für Gold günstig. Vor allem dürften die US-Realrenditen weiter niedrig ausfallen und die M2-Geldmengen welt. [mehr]

Ex-Deutschlandchef von Carmignac geht zu DJE Kapital - Fondsnews


Wien (www.fondscheck.de) - Michael Schütt ist nach knapp zwei Monaten Auszeit zurück, so die Experten von "FONDS professionell". Der ehemalige Deutschland-Chef von Carmignac Gestion werde ab dem 1. Oktober 2016 als Vertriebsleiter Fonds bei der DJE Kapital fungieren. In der neugeschaffenen Position verantworte er künftig als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung den Vertrieb von Publikums- und Spezialfonds sowie das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit des Münchneer Vermögensverwalters. "Wir freuen uns sehr, mit Michael Schütt einen so erfahrenen Vertriebsexperten mit dieser neugeschaffenen Aufgabe zu betrauen. Sein tiefes Know-how der Branche, sein Verständnis für private und institutionelle Anleger und sein großes Netzwerk. [mehr]