Aktuell: Analysen - Fonds
Bellevue Funds (Lux) - BB Medtech B-EUR Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services-Fonds: 07/2018-Bericht, Wertanstieg von 2,97% - Fondsanalyse

Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services (ISIN LU0415391431/ WKN A0RP23, EUR B) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio gezielt durch Anlagen im Medizinaltechniksektor diversifizieren möchten und bereit seien, die für diesen Sektor üblichen Aktienrisiken zu tragen. Der ... [mehr]
Aktuell: Analysen - ETFs
iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE)
15.08.18 , Deutsche Börse AG
ETF-Handel: Anleger agieren vorsichtiger

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Auf die Verluste an den Börsen reagieren ETF-Anleger laut Market Maker mit Umschichtungen hin zu US-Aktien und US-Treasuries mit längeren Laufzeiten zulasten von europäischen Werten, so die Deutsche Börse AG. "S&P 500- und MSCI World-Tracker gehören bei uns auf Wochensicht zu den klaren Gewinnern", melde Frank Mohr von der Commerzbank. Von EURO STOXX 50-Produkten hätten sich Investoren in größerem Stil verabschiedet. Ebenso gingen DAX-ETFs überwiegend raus. "Aus beiden floss seit ... [mehr]


Aktuell: Analysen - ETCs
ETFS Aluminium
15.08.18 , ETF Securities
Rohstoff-ETPs: Nickel- und Aluminium-ETPs mit höchsten Zuflüssen seit Februar 2018

London (www.fondscheck.de) - Long-Nickel- (ISIN DE000A0KRJ44/ WKN A0KRJ4) und -Aluminium-ETPs (ISIN DE000A0KRJS4/ WKN A0KRJS) verbuchten infolge der allmählichen Preiserholung die höchsten Zuflüsse seit Februar 2018, berichten die Experten von ETF Securities. Die Preise für Nickel hätten letzte Woche um 2,5 Prozent, jene für Aluminium um 4,2 Prozent angezogen, da der Markt den Fokus auf die Angebotsstörungen zu verlagern scheine, die sich wahrscheinlich aus dem US-Protektionismus ergeben dürften. Die Zuflüsse ... [mehr]
Aktuell: Analysen - Märkte
17.08.18 , aktiencheck.de
Europäische Kommission beschließt, ein Aufforderungsschreiben an Polen zu richten

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Die Europäische Kommission hat am 14.08. beschlossen, ein Aufforderungsschreiben wegen des polnischen Gesetzes über das Oberste Gericht an Polen zu richten. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der Europäischen Kommission: Das neue Gesetz sieht vor, das Pensionsalter für Richter am Obersten Gericht von 70 auf 65 Jahre zu senken. Damit könnten 27 der 72 derzeit amtierenden Richter zwangsweise in den Ruhestand geschickt werden. Diese Maßnahme gilt auch ... [mehr]