Das sind die Absatzrenner der österreichischen KAGs - Fondsanalyse


06.04.18 12:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - An der Spitze der meistverkauften Fonds der österreichischen Investmentgesellschaften liegt erstmals seit zwei Jahren kein offener Immobilienfonds mehr, so die Experten von "FONDS professionell".

Während 2015 noch der Erste Immobilienfonds und 2016 der Real Invest Austria (ISIN AT0000634357 / WKN A0CAE1) die von "FONDS professionell" regelmäßig erstellte Rangliste angeführt habe, zeige sich für 2017 ein komplett anderes Bild: Langsam würden Anleger wieder Risikobereitschaft verspüren. Dies habe zu einigen spannenden Veränderungen geführt.

"FONDS professionell" habe ermittelt, welche Publikumslieblinge gemessen an den Absatzzahlen im vergangenen Jahr am kräftigsten vom branchenweiten Aufschwung profitiert hätten.

Im Folgenden wer zur Spitzengruppe aus insgesamt 60 Fonds gehöre:

Platz 10 - Erste Sparinvest
Der Espa Select Bond Dynamic habe es mit einem großen Sprung von Platz 35 in die Top-Ten geschafft. Kein Wunder: Der Fonds habe seine Nettozuflüsse in diesem Jahr mehr als verdreifachen können.

Platz 9 - Amundi
Mit dem Mischfonds Konzept Ertrag: ausgewogen (ISIN AT0000810056 / WKN A0J4UZ) sichere sich auch der französische Fondsanbieter Amundi einen Platz unter den Top-Ten. Diese Kategorie sei in der Liste der Publikumslieblinge übrigens am stärksten vertreten.

Platz 8 - Security KAG
Dank dem Unternehmensanleihenfonds Apollo Euro Corporate Bond Fund gebe es auf Platz acht einen Neuzugang in der Liste der Top-Seller.

Platz 7 - Pioneer
Durch Nettozuflüsse in Höhe von 131,8 Millionen Euro sei der Pioneer - Ethik Fonds nur eines der Produkte aus dem Bereich Nachhaltigkeit, das in der von "FONDS professionell" erstellten Liste auftauche. Im vergangenen Jahr hätten Investments im Bereich Social Impact wieder etwas zugelegt.

Platz 6 - Erste Sparinvest
Auch die Erste Sparinvest habe mit dem Erste Bond Corporate Plus (ISIN AT0000A1PKL2 / WKN A2DF95) einen bestplatzierten Unternehmensanleihenfonds in ihrem Sortiment. Der Neuzugang auf Platz acht habe im vergangenen Jahr immerhin 159,1 Millionen Euro an Zuflüssen generieren können.

Platz 5 - Semper Constantia
Der Semper Real Estate sei das am zweitbesten platzierte Produkt aus dem Segment Immobilien. Mit Nettozuflüssen in Höhe von 162,5 Millionen Euro sei er in diesem Jahr aber vom zweiten auf den fünften Platz abgestiegen.

Platz 4 - Schoellerbank
Mit Nettozuflüssen von 180 Millionen Euro habe sich der Schoellerbank Realzins Plus im Vergleich zum Vorjahr um stolze 25 Ränge verbessert.

Platz 3 - Pioneer
Dank des anhaltenden Niedrigzinsumfelds steige der Bedarf an Lösungen, die stabile laufende Ausschüttungen versprechen würden. Der erst im Juni 2016 lancierte Global Balanced Target Income Plus (ISIN AT0000A1KTU5 / WKN 0A1KTU) schaffte es zum wiederholten Mal auf Platz drei unserer Übersicht, so die Experten von "FONDS professionell".

Platz 2 - Real Invest Austria
Der Real Invest Austria, der von der Bank-Austria-Tochter betreut werde, habe 2017 mit 217 Millionen Euro nur halb so viel einsammeln können wie im Jahr zuvor. Den Platz an der Spitze der Liste habe der Fonds zwar hinter sich lassen müssen, er befinde sich aber dennoch auf dem starken zweiten Rang.

Platz 1 - Union Investment
Der Privatfonds: Kontrolliert habe im Vorjahr mit 71,6 Millionen Euro noch auf Platz 15 der Liste gelegen und mit Zuflüssen von 224 Millionen Euro einen beachtlichen Sprung auf Platz eins hinlegen können. (News vom 05.04.2018) (06.04.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
108,24 108,19 0,05 +0,05% 27.04./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A08SG7 A0NEWK 112,00 € 104,34 €
Werte im Artikel
108,24 plus
+0,05%
127,94 plus
0,00%
98,35 minus
-0,09%
129,34 minus
-0,17%
105,78 minus
-0,18%
96,65 minus
-0,28%
104,39 minus
-0,37%