sentix Total Return -defensiv-Fonds: Wertminderung von 0,8% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


08.03.18 09:00
sentix Asset Management

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Das Sondervermögen des sentix Total Return -defensiv- (ISIN DE000A1C2XH4 / WKN A1C2XH) wird auf Basis eines innovtiven Behavioral Finance-Ansatzes gesteuert, bei dem durch eine Analyse des Anlegerverhaltens frühzeitig Hinweise auf zukünftige Marktentwicklungen gewonnen werden sollen, so die Experten von sentix Asset Management.

Dabei stünden die Schlüsselgrößen Marktpreis, Anlegerstimmungen und Anlagethemen im Vordergrund. Ziel des Fonds sei die Erzielung eines möglichst hohen absoluten Ertrages unter Beachtung einer Wertuntergrenze (Total Return-Konzept).

Zu diesem Zweck könnten die Investitionsquoten je nach Markteinschätzung variabel festgelegt werden. Eine Orientierung an einem Index sei nicht vorgesehen. Investitionen im Aktienbereich würden schwerpunktmäßig in internationalen Standardwerten und Indices erfolgen. Daneben könnten Positionen im Anleihe-, Währungs- und Rohstoffbereich erfolgen. Bezüglich der geografischen und branchenspezifischen Ausrichtung seien keine Restriktionen vorgesehen. Anlagerisiken sollten, z.B. durch Nutzung von Stopp-Loss-Marken oder durch den Einsatz derivativer Instrumente, begrenzt werden.

Der sentix Total Return -defensiv- habe sich trotz der Kapitalmarktturbulenzen relativ stabil präsentiert. Der Fonds habe im Februar um 0,5% abgegeben, während Aktien zeitweise zweistellig ins Minus gedreht hätten. Unsere vorsichtige Gangart bei Aktien war mehr als angebracht, der durchschnittliche Aktieninvestitionsgrad lag im Februar bei nur 1,5 Prozent, so die Experten von sentix Asset Management. Einen weiteren Akzent würden die Experten im Portfolio mit einer unverändert hohen Beimischung von Gold (rund 10 Prozent) setzen. Sie würden diese Assetklasse in 2018 als ein vielversprechendes Investment erachten.

Auf der Währungsseite hätten sich die Signale pro US-Dollar verstärkt. Daher halten die Experten von sentix Asset Management an ihrer US-Dollarquote von 15 Prozent unverändert fest. Zuletzt hätten sie vermehrt konträre Signale auf der Rentenseite messen können: Das sehr einseitige Anlegerverhalten hätten die Experten zum Anlass genommen, antizyklisch und deutlich die Duration in Euroland und USA anzuheben (rund viereinhalb Jahre). (Stand vom 28.02.2018) (08.03.2018/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
95,00 € 95,15 € -0,15 € -0,16% 05.09./08:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1C2XH4 A1C2XH 101,55 € 95,00 €