grundbesitz global RC-Fonds: 11/2019-Bericht, Anteilpreissteigerung von 22 Cent - Fondsanalyse


08.01.20 08:30
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - grundbesitz global RC investiert in Immobilien weltweit, insbesondere in Nordamerika, Asien/Pazifik sowie selektiv in Zentraleuropa, so Christian Bäcker, Fondsmanager bei DWS.

Die Auswahl der Immobilien erfolge nach nachhaltiger Ertragskraft sowie Diversifikation nach Lage, Größe, Investitionsvolumen, Nutzung und Mieter.

Den Monat November 2019 habe grundbesitz global RC mit einer Anteilpreissteigerung von 22 Cent auf einen Anteilpreis von 52,55 Euro und damit einer Wertentwicklung von 3,5% p.a. abgeschlossen. In der Anteilklasse IC sei der Anteilpreis um 23 Cent auf 52,82 Euro gestiegen. Die Wertentwicklung von grundbesitz global IC betrage per 30. November 2019 3,9% (jeweils nach BVI-Methode). Im Rahmen der ESG-Strategie (Environmental, Social und Governance) der DWS gebe es auch für den Immobilienbereich klare Ziele zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Senkung des CO2-Fußabdrucks.

So solle der Kohlendioxid-Ausstoß des europäischen Büroimmobilien-Portfolios bis zum Jahr 2030 im Vergleich zum Jahr 2017 halbiert werden. Das 50-Prozent-Reduktionsziel setze sich aus zwei Komponenten zusammen: Senkung des Energieverbrauchs in den Gebäuden und Einsatz erneuerbarer Energien für den Strombedarf. Neben der Nachrüstung älterer, weniger effizienter Immobilien würden auch bei jedem Erwerb von Immobilien die ESG-Kriterien berücksichtigt. (Stand vom 30.11.2019) (08.01.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
48,49 € 48,436 € 0,054 € +0,11% 11.08./13:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009807057 980705 51,95 € 42,58 €