grundbesitz global RC-Fonds: 01/2020-Bericht, Anteilpreisanstieg um 10 Cent auf 52,82 Euro - Fondsanalyse


09.03.20 12:30
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - grundbesitz global RC investiert in Immobilien weltweit, insbesondere in Nordamerika, Asien/Pazifik sowie selektiv in Zentraleuropa, so Christian Bäcker, Fondsmanager bei DWS.

Die Auswahl der Immobilien erfolge nach nachhaltiger Ertragskraft sowie Diversifikation nach Lage, Größe, Investitionsvolumen, Nutzung und Mieter.

Im Monat Januar 2020 sei der Anteilpreis von grundbesitz global RC um 10 Cent auf 52,82 Euro gestiegen. Die Wertentwicklung auf Jahressicht betrage damit 3,5%. In der Anteilklasse IC führe der Preisanstieg um 13 Cent zu einem Anteilpreis von 53,15 Euro und einer Wertentwicklung von 4,0% p.a. (Wertentwicklung per 31.1.2020 nach BVI-Methode). Das Kalenderjahr 2020 habe der Fonds grundbesitz global mit dem Erwerb von drei Immobilien gestartet. Im Großraum Seoul, Korea sei die moderne und vollständig vermietete Class A-Logistikimmobilie "Sungkwang Logistics" an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte von Südkorea zu einem Preis von rund 49,1 Mio. Euro angekauft worden.

Der USA-Anteil des Portfolios habe sich nach dem Erwerb von zwei Gebäuden auf rd. 22% per 31.01.2020 erhöht. Für rd. 67,8 Mio. Euro sei das etablierte Einzelhandelszentrum "The Shops at Oak Brook Place" in einem Vorort von Chicago, Illinois in den Fondsbestand übergegangen. In Houston, Texas habe das Fondsmanagement für rund 102,6 Mio. Euro die qualitativ hochwertige Büroimmobilie "Kirby Grove" gekauft. Die hohe Objektqualität bei diversifiziertem Mietermix und die innenstadtnahe Lage mit guter Verkehrsanbindung und hohem Freizeitwert hätten hier überzeugt. (Stand vom 31.01.2020) (09.03.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
48,00 € 47,75 € 0,25 € +0,52% 07.04./15:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009807057 980705 53,16 € 43,57 €