UniKonzept: Portfolio A-Fonds: 09/2018-Bericht, leichter Wertverlust - Fondsanalyse


05.11.18 09:00
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die globalen Aktienmärkte haben im September leichte Kursgewinne erzielt, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniKonzept: Portfolio A.

Unter dem Strich stehe für den MSCI World-Index in lokaler Währung ein Plus von 0,6 Prozent. In den USA sei der marktbreite S&P 500-Index um 0,4 Prozent geklettert. Im Fokus der Anleger habe der Handelsstreit zwischen den USA und China gestanden. Die Märkte hätten die Tatsache honoriert, dass die Zölle zunächst nur zehn Prozent und nicht wie erwartet 25 Prozent betragen würden. Europäische Aktien hätten ebenfalls leicht zugelegt. Der EURO STOXX 50-Index habe ein Plus von 0,2 Prozent verbucht.

Der US-Rentenmarkt habe nahezu durchweg Verluste hinnehmen müssen. Gemessen am JP Morgan Global Bond US-Index hätten US-Schatzanweisung im September 1,0 Prozent an Wert verloren. Anleihen aus den Euro-Kernländern hätten ebenfalls unter Abgabedruck gestanden. Papiere aus Italien seien zunächst gefragt gewesen. Kurz vor dem Monatswechsel sei dann der erste Haushaltsentwurf präsentiert worden, der mit Blick auf die Schuldenaufnahme über den Markterwartungen gelegen habe. Die Marktreaktion sei prompt gefolgt: Ein Teil der Kursgewinne italienischer Anleihen sei wieder aufgezehrt worden. Gemessen am iBoxx Euro Sovereign-Index hätten Euro-Staatsanleihen im September 0,1 Prozent an Wert verloren.

Nach drei schwachen Monaten hätten Rohstoffe im August wieder kräftig zugelegt und ein Plus von 3,3 Prozent, gemessen am MS RADAR-Index ex Agrar verbucht.

Insgesamt habe der Fonds im Berichtszeitraum leicht an Wert verloren. Dies sei vor allem durch den Rententeil getrieben gewesen. Im Fonds sei der Investitionsgrad im vergangenen Monat an fast allen Aktienmärkten gleichgeblieben. Lediglich der britische Aktienmarkt sei Anfang September von Aufwärtstrend zu Schwachem Aufwärtstrend gewechselt, was jedoch Ende des Monats wieder auf Aufwärtstrend korrigiert worden sei. Staatsanleihen aus den USA und Kanada seien von Schwachem Abwärtstrend zu Abwärtstrend gewechselt, britische Staatspapiere hätten sich von Aufwärtstrend zu Schwachem Aufwärtstrend verschlechtert. Die Rohstoffmärkte seien nahezu unverändert auf niedrigem Niveau investiert geblieben.

Nach wie vor würden gute Fundamentaldaten für die Aktienmärkte sprechen, während sich der Renditeanstieg im Rentensegment fortsetzen dürfte. Geopolitische Störfeuer könnten weiterhin zu Marktschwankungen führen. (Stand vom 30.09.2018) (05.11.2018/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
41,39 € 41,43 € -0,04 € -0,10% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1073949668 A11478 45,73 € 41,25 €