Tungsten PARITON UI-Fonds: 02/2020-Bericht, Wertrückgang von 2,07% - Fondsanalyse


24.03.20 12:00
Universal-Investment-GmbH

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ziel des Tungsten PARITON ist es, durch eine Kombination einzelner Assetklassen zu einem Multi-Asset-Portfolio eine stabile absolute Rendite zu erwirtschaften, so die Experten der Universal-Investment-GmbH.

Der Tungsten PARITON UI Fonds berücksichtige nur solche Assets, welche ein attraktives Rendite/Risiko-Verhältnis bieten würden. Zur Vermeidung einseitiger Allokationen werde bei der Gewichtung der Assets ein spezielles Risikoausgleichsverfahren verwendet. Mit diesem Verfahren könnten hohe risikoadjustierte Renditen (Sharpe Ratios) erreicht werden, da das Risiko insgesamt auf sehr effiziente Weise moderat gehalten werde. Dem typischen Charakter der Strategie entsprechend könne der Investitionsgrad phasenweise Hebeleffekte aufweisen, um die Volatilität auf einem relativ konstanten Niveau zu halten. Die erwartete Rendite liege bei ca. 3% bis 6% p.a. oberhalb des Euribors (1 m).

Mit dem Anstieg im Februar hätten Bonds dieses Jahr bereits wieder um 3,5% zugelegt. Renditen einer zinslosen Welt also. Mit dem neuerlichen Kursanstieg können wir bei Bonds kaum oder z.T. keine Risikoprämien mehr identifizieren, so die Experten der Universal-Investment-GmbH. Da sei es nur konsequent, dass die Experten begonnen hätten Bonds abzubauen. Hierdurch würden sich neue Herausforderungen in der Portfoliokonstruktion und im Risikoausgleich ergeben. Nicht zuletzt mit dem beginnenden Abverkauf im globalen Aktienmarkt (MSCI World in EUR - 7,64%) und der gestiegenen Volatilität sähen die Experten der Universal-Investment-GmbH attraktive Risikoprämien in Aktien und in synthetischen Kredits. Ohne das gewohnte Ausmaß der diversifizierenden Eigenschaften von Bonds sei es indes schwerer diese zu vereinnahmen und es müsse hierfür vermutlich eine etwas höhere Volatilität in Kauf genommen werden. Die gute Nachricht, das Portfolio sei von Korrelationsschocks weniger betroffen und Ausweitungen der Risikoprämien, wie die aktuelle würden die Basis für zukünftige Mehrerträge bilden. Dies sei in der Vergangenheit so gewesen und werde auch jetzt nicht anders sein, sondern entspreche der Natur und Stärke des Ansatzes. (Ausgabe Februar 2020) (24.03.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
105,68 € 105,17 € 0,51 € +0,48% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1W8945 A1W894 119,54 € 98,01 €