Stabilitas Gold+Resourcen-Fonds: 10/2017-Bericht, Wertrückgang von 0,7% - Fondsanalyse


07.11.17 15:00
Stabilitas Fonds

Bad Salzuflen (www.fondscheck.de) - Der Stabilitas Gold+Resourcen-Fonds (ISIN LU0229009351 / WKN A0F6BP, P-Shares) wurde als Basisinvestment für den Edelmetall- und Rohstoffminenbereich konzipiert, so die Experten von Stabilitas Fonds.

Der Schwerpunkt liege dabei auf dem Goldminensektor. Ergänzend würden Anlagen in Silber-, Weissmetall- und Basismetallwerten getätigt. Diversifizierung erfolge nach Regionen sowie Marktkapitalisierung, um möglichst umfassend am Markttrend zu partizipieren.

Der Stabilitas Gold+Resourcen-Fonds entwickele sich im Oktober seitwärts. Kirkland Lake sei verkauft und im Gegenzug Pan American Silver zugekauft worden. Bei der Ländergewichtung habe sich der Anteil der kanadischen Werte leicht verringert. Die Goldminenaktien hätten den Fonds mit einem Anteil von 78% dominiert. Der Anteil der Silberaktien habe sich durch den Zukauf der Pan American von 4 auf 9% deutlich erhöht.

Der Stabilitas Gold+Resourcen-Fonds sei mit Engagements in liquiden Werten aus dem Gold-, Silber- und Basismetallbereich positioniert. Langfristig bestehe das Ziel, den Xau-Vergleichsindex bei einer Hausse der Edelmetallaktien outzuperformen. (Stand vom 31.10.2017) (07.11.2017/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
33,45 € 33,13 € 0,32 € +0,97% 17.11./21:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0229009351 A0F6BP 47,00 € 30,35 €