Sauren Stable Absolute Return-Fonds: 02/2018-Bericht, Wertsteigerung von 0,8% - Fondsanalyse


07.03.18 09:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Im Februar war das Umfeld an den Märkten sehr herausfordernd, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Stable Absolute Return (ISIN LU1525525306 / WKN A2AN1Y).

An den Aktienmärkten sei es zu Kursverlusten auf breiter Basis und einem deutlichen Anstieg der Volatilität gekommen. Die Rentenmärkte seien von einer differenzierten Entwicklung geprägt gewesen, wobei es auch hier in wesentlichen Marktbereichen zu Kursverlusten gekommen sei.

Der Sauren Stable Absolute Return habe sich unter diesen Rahmenbedingungen mit einem Wertrückgang in Höhe von 0,1% sehr gut behaupten können. Seit Jahresanfang weise der Sauren Stable Absolute Return einen attraktiven Wertzuwachs in Höhe von 0,8% auf, während Aktien- und Rentenmärkte im negativen Bereich notieren würden.

Im Segment der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds habe sich der von Léopold Arminjon verwaltete Lazard European Alternative Fund (ISIN IE00BD5VYW86 / WKN A2DH3R) in dem deutlich nachgebenden Marktumfeld mit einer Wertminderung in Höhe von 0,1% ebenso gut behaupten können wie der von Moni Sternbach verwaltete Man GLG European Mid-Cap Equity Alternative Fund (ISIN IE00BWBSF561 / WKN A2AFB4) mit einer Wertminderung in Höhe von 0,2%.

Einen deutlichen Verlust habe dagegen der schwerpunktmäßig von Tom Hearn, Christian Fiesser und Leo Perry verwaltete Ennismore European Smaller Companies Fund (ISIN IE00B3TNSW80 / WKN A1H78A) verzeichnet, welcher um 1,8% nachgegeben habe. Der von Charles-Henri Nême verwaltete, vor allem auf europäische Konsumwerte ausgerichtete Exane Ceres Fund (ISIN LU0284634564 / WKN A0MLEK) habe einen Wertrückgang in Höhe von 0,8% hinzunehmen gehabt.

Dagegen habe der von Matthias Cornu verwaltete, auf europäische Chemie- und Gesundheitswerte fokussierte Exane Mercury Fund (ISIN LU0705307832 / WKN A2ADHR) einen Wertzuwachs in Höhe von 1,0% erzielt. Der von Graham Clapp verantwortete RWC Pensato Europa Absolute Return Fund (ISIN IE00B3RD1D21 / WKN A1C59G) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 1,6% beeindruckt. Der von Thomas Karlovits mit einer Long/Short-Strategie verwaltete Blackwall Europe L/S Fund (ISIN IE00BD059317) habe ebenfalls ein positives Ergebnis geliefert und um 0,6% zugelegt.

Unter den rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Paul McNamara verantwortete GAM Star Emerging Market Rates (ISIN IE00B5B29K21 / WKN A1CW37) einen moderaten Wertrückgang in Höhe von 0,1% verbucht. Der Numen Credit Fund (ISIN IE00BC9ZL398 / WKN A1W3JQ) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,5% ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt. Dabei habe der von Filippo Lanza verwaltete Fonds insbesondere von dem Kursgewinn der Sky-Position im Zuge eines erhöhten Übernahmeangebots durch Comcast profitiert.

Die Global Macro-Fonds des Portfolios hätten in dem allgemein schwierigen Marktumfeld positive Ergebnisse geliefert. Der von Mark Dowding verantwortete BlueBay Global Sovereign Opportunities Fund (ISIN LU1480176384) habe um 0,1% zugelegt und der von Bruno Crastes und Vincent Chailley verwaltete H2O Adagio sei um 0,9% angestiegen. (Ausgabe Februar 2018) (07.03.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,30 € 10,30 € -   € 0,00% 23.09./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1525525306 A2AN1Y 10,35 € 10,10 €
Werte im Artikel
10,66 plus
+0,19%
17.393 plus
+0,09%
109,47 plus
+0,05%
103,47 plus
+0,01%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
10,30 plus
0,00%
71.337 minus
-0,12%
11.576 minus
-0,15%
21,11 minus
-0,19%