Sauren Nachhaltig Defensiv Fonds: 10/2021-Bericht, Wertsteigerung von 0,3% - Fondsanalyse


09.11.21 13:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Sauren Nachhaltig Defensiv X erzielte im Oktober einen Wertzuwachs in Höhe von 0,3%, so die Experten von Sauren.

Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine erfreuliche Wertsteigerung in Höhe von 3,7% auf.

Der Oktober sei von nahezu weltweit steigenden Kapitalmarktzinsen geprägt gewesen, was zu Kursverlusten bei Staatsanleihen und Unternehmensanleihen geführt habe. Das Segment der Hochzinsanleihen habe ebenfalls Verluste verzeichnet. Die flexiblen Rentenfonds des Portfolios hätten die Verluste begrenzen können und sich mit Wertminderungen von bis zu 0,4% besser als der Markt gehalten. Der vorwiegend auf Sondersituationen ausgerichtete Fonds habe den Monat sogar mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,6% abschließen können.

Die überwiegende Mehrzahl der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds des Portfolios habe im Oktober ein positives Ergebnis erzielt. Insbesondere der von Eric Bendahan verantwortete Eleva Absolute Return Europe Fund habe sich mit einer Wertsteigerung in Höhe von 1,8% erfreulich entwickelt. Das schwächste Ergebnis habe der von Paul Marriage und John Warren verwaltete Schroder UK Dynamic Absolute Return Fund verzeichnet, welcher 2,9% verloren habe. Im Bereich der rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Mark Dowding und Andrzej Skiba verwaltete BlueBay Investment Grade Absolute Return ESG Bond Fund in dem schwierigen Marktumfeld eine Wertminderung in Höhe von 0,6% hinzunehmen gehabt.

Die Event Driven Fonds sowie die Convertible Arbitrage Fonds hätten sich im Oktober durchweg positiv entwickelt und zwischen 0,1% und 0,5% zugelegt. Im niedrig gewichteten Bereich der klassischen Aktienfonds habe der von Stephan Hornung verwaltete Squad Green Balance einen Wertzuwachs in Höhe von 1,0% verzeichnet. Der von Raphael Pitoun verwaltete Trium Sustainable Innovators Global Equity Fund habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 7,0% beeindruckt. (Stand vom 31.10.2021) (09.11.2021/fc/a/f)