Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds: 08/2021-Bericht, Wertsteigerung von 1,0% - Fondsanalyse


10.09.21 12:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Hauptaktienmärkte entwickelten sich im August auf breiter Basis freundlich, wobei die Märkte in den USA und in Japan etwas besser als die europäischen Märkte abschnitten, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds (ISIN LU0313462318 / WKN A0MX7N).

An den Rentenmärkten sei das Kapitalmarktzinsniveau leicht angestiegen, was zu moderaten Verlusten bei Anleihen hoher Bonität geführt habe.

Der Sauren Nachhaltig Ausgewogen A habe im August einen Wertzuwachs in Höhe von 1,0% verbucht. Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine erfreuliche Wertsteigerung in Höhe von 9,5% auf.

Im Bereich der klassischen Aktienfonds habe der von Eric Bendahan verantwortete Eleva Euroland Selection Fund eine Wertsteigerung in Höhe von 2,9% erzielt. Der von Stephan Hornung verwaltete und schwerpunktmäßig in europäische Nebenwerte investierende Squad Green Balance habe einen Wertzuwachs in Höhe von ebenfalls 2,9% verbucht. Unter den USA-Fonds habe besonders der von Jeff James verwaltete Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,9% erfreut. Der von Sophia Li verwaltete First Sentier Japan Equity Fund (ISIN IE00BYXW3V29 / WKN A2AD1K) habe einen Wertzuwachs in Höhe von 8,8% verzeichnet.

Die Experten von Sauren hätten im August einen USA-Fonds mit dezidiertem ESG-Ansatz in das Portfolio aufgenommen, nachdem sie umfassende Gespräche mit den beiden Fondsmanagern geführt hätten. Die Fondsmanager würden Unternehmen mit grundsätzlich langfristigem Investitionshorizont nach fundamentalen Kriterien auswählen, wobei sich einer der Fondsmanager insbesondere auf die Betrachtung der Unternehmen unter ESG-Aspekten fokussiere. Die Fondsmanager würden sich in Gesprächen mit Unternehmenslenkern bewusst für ESG-Themen engagieren und ebenfalls aktiv ihr Stimmrecht als Aktionär bei Entscheidungen nutzen. Der Fonds decke das gesamte Marktspektrum ab und solle möglichst stilneutral positioniert sein. In seiner Historie habe der Fonds einen nachhaltigen Mehrwert gegenüber der Marktentwicklung erzielen können.

Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds des Portfolios hätten den August in der Mehrzahl mit positiven Ergebnissen abgeschlossen. Ein deutlich negatives Ergebnis habe der von David Meyer verantwortete Schroder GAIA Contour Tech Equity hinzunehmen gehabt, welcher um 2,3% nachgegeben habe. Den deutlichsten Wertzuwachs habe der von Andrew Kurita verwaltete Heptagon Kettle Hill US L/S Equity Fund (ISIN IE00BF1D6L53 / WKN A2DXU8) verbucht, welcher um 1,2% zugelegt habe. Im Bereich der rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Mark Dowding und Andrzej Skiba verwaltete BlueBay Investment Grade Absolute Return ESG Bond Fund um 0,3% zugelegt. (Stand vom 31.08.2021) (10.09.2021/fc/a/f)