Sauren Global Stable Growth-Fonds: 08/2017-Bericht, Wertverlust von 1,1% - Fondsanalyse


14.09.17 11:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Hauptaktienmärkte verbuchten im August gemessen am MSCI World Kursindex auf Euro-Basis einen Wertrückgang in Höhe von 0,9%, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Stable Growth-Fonds.

Die Verluste hätten sich dabei über alle Regionen erstreckt. Die Märkte des Euro-Raums hätten gemessen am EURO STOXX 50-Kursindex um 0,8% nachgegeben. Der US-amerikanische Aktienmarkt habe gemessen am S&P 500-Kursindex auf Euro-Basis eine Wertminderung in Höhe von 0,5% aufgewiesen und der japanische Aktienmarkt gemessen am Nikkei 225-Kursindex auf Euro-Basis einen Rückgang in Höhe von 1,7% verzeichnet. Die Aktienmärkte der Schwellenländer hätten im August auf breiter Basis Kursgewinne verzeichnet und gemessen am MSCI Emerging Markets Kursindex auf Euro-Basis um 1,2% zugelegt.

Die Rentenmärkte seien im August von einem Rückgang des Zinsniveaus und damit einhergehenden Kursgewinnen geprägt gewesen. In Deutschland sei die Umlaufrendite im Monatsultimovergleich von 0,30% auf 0,13% gefallen und der REX Performanceindex habe um 0,8% zugelegt. Der Sauren Global Stable Growth habe im August eine Wertminderung in Höhe von 1,1% verzeichnet.

Im Bereich der Aktienfonds hätten die Europa-Fonds in der Mehrzahl Wertrückgänge verbucht. Den deutlichsten Verlust in Höhe von 1,9% habe der von Olgerd Eichler verwaltete MainFirst Top European Ideas Fund verzeichnet. Dagegen hätten der von Oliver Kelton verantwortete Odey European Focus Fund mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,0% und der von Nicolas Walewski verwaltete Alken Small Cap Europe Fund (ISIN LU0300834669 / WKN A0MX9P) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,2% erfreut.

Der im letzten Monat in das Portfolio integrierte USA-Fonds habe einen Wertzuwachs in Höhe von 0,2% erzielt. Dagegen habe der von Bill Miller verwaltete Miller Opportunity Fund einen deutlichen Verlust in Höhe von 5,4% verzeichnet. Sehr erfreulich hätten sich die Japan-Fonds des Portfolios entwickelt, welche um 2,4% bzw. 3,2% zugelegt hätten. Bei den global ausgerichteten Aktienfonds habe der von Jacob de Tusch-Lec verwaltete Artemis Global Equity Income Fund (ISIN GB00BW9HLK22 / WKN A14TSV) um 1,0% nachgegeben, während der von John Boselli verwaltete Wellington Global Quality Growth Portfolio (ISIN LU1076253134 / WKN A116EJ) um 0,3% zugelegt habe. Die Goldminenfonds hätten im August deutliche Wertzuwächse in Höhe von 4,5% bzw. 6,7% erzielt.

Im Segment der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Tom Hearn, Christian Fiesser und Leo Perry verwaltete Ennismore European Smaller Companies Fund (ISIN IE00B3TNSW80 / WKN A1H78A) eine Wertminderung in Höhe von 1,6% verbucht. Der pragmatisch verwaltete global ausgerichtete Fonds habe mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,3% erfreut. Unter den Aktienfonds mit Long/Short-Strategie legte der Odey Absolute Return Fund (ISIN GB00B55NGR79 / WKN A1XFLJ) um beeindruckende 7,0% zu, wobei der von James Hanbury verwaltete Fonds insbesondere von dem Anstieg seiner am höchsten gewichteten Position um rund 50% profitiert habe.

Unter den Global Macro Fonds des Portfolios habe der von Mark Dowding verantwortete BlueBay Global Sovereign Opportunities Fund (ISIN LU1480176384) eine Wertminderung in Höhe von 0,3% hinzunehmen gehabt. Dagegen habe der von Bruno Crastes und Vincent Chailley verwaltete H2O Allegro um 0,8% zugelegt. Der von Crispin Odey verwaltete Odey Swan Fund (ISIN IE00B988MM46 / WKN A1T59R) habe im August eine Wertsteigerung in Höhe von 1,2% verzeichnet. (Ausgabe August 2017) (14.09.2017/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
24,75 € 24,60 € 0,15 € +0,61% 20.09./18:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0136335097 791695 24,91 € 22,22 €
Werte im Artikel
1,20 plus
+0,81%
16,57 plus
+0,63%
24,75 plus
+0,61%
230,73 plus
+0,46%
20,37 plus
+0,34%
18,77 plus
+0,32%
-    plus
0,00%
99,21 minus
-0,02%
23.663 minus
-0,07%
42,30 minus
-1,17%